Abo
  • Services:

Verfügbarkeit und Fazit

Der Anet-A6-3D-Drucker-Bausatz ist bei Gearbest und anderen einschlägigen Anbietern zu Preisen zwischen 180 und 250 Euro erhältlich. Die Versandkosten sind im Preis üblicherweise enthalten. Der mögliche Ärger mit dem Zoll ebenfalls.

Fazit

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. BWI GmbH, Bonn

Wir sind eigentlich ganz glücklich über den Test. Kam im Forum die Debatte um das Missverhältnis zwischen Kaufpreis eines Produktes und den Wert der darin verbauten Teile auf, war es bislang oft genug schwer zu demonstrieren, woraus sich die zusätzlichen, nicht (an-)fassbaren Kosten zusammensetzen - und warum der Nutzer davon profitiert. Der Anet-A6-Bausatz zeigt das sehr schön, denn er kostet im Grunde nicht mehr als die enthaltenen Teile.

Ja, der Drucker ist auch billig, weil zum Teil billige Bauteile enthalten sind. Bessere Elektronik und Mechanik hätten den Preis allerdings nur um 15 bis 20 Euro erhöht. Die wesentliche Kostenersparnis dürfte sich für den Hersteller Anet aber aus dem Verzicht auf eine kapitalintensive Entwicklung, die Tests, die Qualitätskontrolle, eine sichere Verpackung und den freien Umgang mit gesetzlichen Anforderungen ergeben haben.

Das Resultat ist ein Druckerbausatz, der zwar durchaus überraschend gute Druckergebnisse abliefern kann. Der Nutzer zahlt für die Sparmaßnahmen allerdings mit seiner eigenen Zeit, inklusive Zins und Zinseszins.

 Flotter Druck, flaues Ergebnis
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Equalizer Blu-ray, Hotel Transsilvanien 2 Blu-ray, Arrival Blu-ray, Die glorreichen 7...
  2. ab je 2,49€ kaufen
  3. 9,99€

Anonymer Nutzer 10. Mär 2018

Kann ich so bestätigen.

MelissaG 20. Dez 2017

Bei der Wahl eines 3D-Druckers für den Privatgebrauch muss man sich entscheiden, was für...

rstcologne 20. Aug 2017

Hallo zusammen, ich bin seit einiger Zeit Besitzer eines Anet A6. So schlecht, wie in...

Phreeze 28. Mär 2017

falls noch wer liest: hab übrigens den A8 gekauft, mit ein paar Erweiterungen ist das...

nachgefragt 03. Mär 2017

ne das beste / sicherste ist und bleibt sd karte. wlan kommt mir nicht in meinen drucker...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /