• IT-Karriere:
  • Services:

Andy Rubin: Essential Phone wird nicht weiter produziert

Mit dem PH-1 wollten Andy Rubin und sein Unternehmen Essential den Smartphone-Markt verändern - das hat nicht ganz geklappt. Das Essential Phone wird jetzt eingestellt, der Fokus soll auf einem neuen Mobilgerät liegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Essential Phone mit seiner charakteristischen Notch
Das Essential Phone mit seiner charakteristischen Notch (Bild: Areamobile)

Das PH-1 von Essential ist ausverkauft und wird nicht weiter produziert. Das hat der Hersteller der Internetseite 9to5Google mitgeteilt. Anstatt neue Modelle des umgangssprachlich Essential Phone genannten Smartphones herzustellen, soll an einem neuen mobilen Gerät gearbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. Porsche Deutschland GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Deloitte, Leipzig

Das Essential Phone ist bei den meisten Händlern und auf der Webseite von Essential ausverkauft. Die Bestände werden nicht mehr aufgefüllt, erklärt der Hersteller.

Besitzer des Smartphones brauchen sich Essential zufolge allerdings keine Sorgen wegen kommender Updates zu machen. In der Vergangenheit hieß es seitens des Herstellers, dass das PH-1 neben Sicherheitsupdates auch die kommende Android-Version erhalten soll.

Neues Gerät soll mit künstlicher Intelligenz arbeiten

Zum neuen Gerät von Essential gibt es bisher einige Hinweise, aber noch keine konkreten Details. Es soll sich um ein Mobilgerät handeln, das Nutzern dank künstlicher Intelligenz Arbeit abnehmen und den Alltag erleichtern soll. Das Display soll kleiner als bei herkömmlichen Smartphones sein, da viele Funktionen mit der Stimme gesteuert werden.

Das PH-1 war für Essential nicht der erhoffte Erfolg. Nach dem Marktstart kritisierten viele Nutzer die schlechte Kameraleistung, die erst später mit einem Update verbessert wurde. Zudem gab es anfangs Lieferschwierigkeiten. Die Verkäufe waren insgesamt schlechter als erhofft, ein Nachfolgemodell hatte Essential bereits im Mai 2018 abgesagt. Auch den angekündigten smarten Lautsprecher Home hat Essential letztlich nicht auf den Markt bringen können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Vögelchen 03. Jan 2019

Du meinst dieser Typ Forist, der in allen Foren 1000x ganz laut schreit, wie viel er...

Vögelchen 03. Jan 2019

Diese Kombi schafft nicht jeder, das ist schon eine besondere Leitung.

joshlukas 02. Jan 2019

Mit KI ist wohl gemeint, dass viele Daten und Metadaten in irgendeine Cloud hogeladen...


Folgen Sie uns
       


Silent Hill (1999) - Golem retro_

Wir haben einen Ausflug ins beschauliche Silent Hill gemacht - und ins Jahr 1999.

Silent Hill (1999) - Golem retro_ Video aufrufen
VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
    Staupilot
    Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

    Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
    3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

      •  /