Android: Youtube dominiert mobilen Streaming-Markt

Youtube gehört zu den ältesten Streaming-Apps auf dem Markt - und hat immer noch einen starken Marktvorteil, wie jüngste Nutzerdaten zeigen. Das liegt auch am Geschäftsmodell: Nutzer finden dort sowohl kurze als auch lange Videos, anders als etwa bei Netflix.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf Youtube verbringen Nutzer von Android-Smartphones wesentlich mehr Zeit als bei Netflix.
Auf Youtube verbringen Nutzer von Android-Smartphones wesentlich mehr Zeit als bei Netflix. (Bild: Chris McGrath/Getty Images)

Unter den Top 5 der mobilen Streaming-Apps für Android verbringen Nutzer 70 Prozent ihrer Zeit mit Youtube. Das berichtet das Marktforschungs- und Beratungsunternehmen App Annie. Youtube ist zudem das einzige Unternehmen in der Spitzengruppe, das nicht aus China stammt und auch offiziell nicht in China operiert.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Systems Engineer und Project Manager (m/w/d)
    LEIFHEIT AG, Nassau an der Lahn
  2. Senior Global Digital Product Manager (m/w/d)
    GEBR. BRASSELER GmbH & Co. KG, Lemgo
Detailsuche

Weit abgeschlagen auf dem zweiten Platz folgt die App Tencent News, auf die zehn Prozent der Nutzungszeit innerhalb der Top-5-Gruppe fallen. Danach kommen Tencent Video und IQIYI mit jeweils sieben Prozent und Xigua Video mit sechs Prozent. Bei den Zahlen ist zu beachten, dass es sich nur um den prozentualen Anteil an der Spitzengruppe handelt, nicht um den gesamten Streaming-Markt. Zudem bezieht die Analyse nur Nutzer von Android-Smartphones ein und beschreibt auch nur die Nutzungsdauer, nicht die Anzahl der Nutzer.

Absolute Zahlen hat App Annie nicht veröffentlicht. Die Verteilung innerhalb der Top-5-Gruppe gibt aber einen Einblick, wie dominant Youtube bei der Aufteilung der Nutzungsdauer ist - und entsprechend erfolgreich bei den Werbeeinnahmen. Der Streaming-Dienst Netflix folgt erst auf Platz 6. Da Netflix ausschließlich ein kostenpflichtiges Abomodell betreibt, ist der Anbieter aber auch nicht so stark wie Youtube auf Nutzer angewiesen, die sich Werbung anschauen.

Sowohl kurze als auch lange Videos bei Youtube

Youtube hat mehrere Vorteile gegenüber den Konkurrenten: Zum einen ist die Plattform kostenlos, anders als beispielsweise Netflix; außerdem finden Nutzer auf Youtube sowohl kurze als auch lange Videos. So können Nutzer Content anschauen, wenn sie wenig Zeit haben, aber auch, wenn sie etwas länger unterhalten werden möchten.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Konkurrenten wie etwa Tiktok bieten nur kurze Videos an, Netflix hingegen tendenziell eher längere Beiträge. Zudem finden sich auf Youtube Beiträge von Medienunternehmen und privater Content. Seit einiger Zeit bietet Youtube außerdem Musikstreaming an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS
Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
Artikel
  1. Elektroauto: Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo
    Elektroauto
    Mercedes EQS mit besserer Hinterachslenkung als Abo

    Den Mercedes EQS gibt es mit Hinterachslenkung mit 4,5 Grad Einschlag. Wer ein Jahresabo abschließt, bekommt sogar 10 Prozent Lenkeinschlag und damit eine bessere Lenkung.

  2. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  3. Spiele-Notebooks: Lenovo schaltet H.264-Encoding ab
    Spiele-Notebooks
    Lenovo schaltet H.264-Encoding ab

    Mal eben eine Spieleszene mit dem Gaming-Laptop aufnehmen? Bei vielen Lenovo-Notebooks klappt das derzeit nicht, aber Besserung ist in Sicht.

win.ini 17. Feb 2020

Ich bin sehr aktiv auf Youtube und wie mein Vorredner schon sagte, auch ich habe dort...

Schlitzauge 15. Feb 2020

Klar, jeder

berritorre 14. Feb 2020

So sieht es auch. Meine Frau schaut mehr Netflix, ich schaue mehr Youtube. Ja, die...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /