Abo
  • Services:
Anzeige
Aviate Launcher für Android
Aviate Launcher für Android (Bild: Yahoo)

Android: Yahoos Aviate Launcher ohne Einladung nutzbar

Yahoo hat den alternativen Android-Launcher Aviate für die Allgemeinheit veröffentlicht. Aviate passt sich dem Nutzerverhalten an und zeigt Apps und Informationen abhängig von der Uhrzeit und dem Standort.

Anzeige

Aviate gehört zur Gruppe der Android-Launcher, die sich an das Nutzerverhalten anpassen. Je nach Uhrzeit und Standort erscheinen andere Apps und Daten im Launcher, um dem Nutzer die für ihn relevanten Informationen anzubieten. Damit soll die Nutzung des Smartphones intelligenter werden.

Am Morgen zeigt Aviate beispielsweise den aktuellen Wetterbericht, die anstehenden Termine und aktuelle Nachrichten. Im Büro erscheinen dann die Apps für den Arbeitstag und es sind etwa berufliche Termine auf dem Startbildschirm zu sehen. In Restaurants soll der Launcher Informationen zu angebotenen Speisen geben, abends würden dann Apps zur Unterhaltung im Vordergrund stehen, wie etwa Spiele oder Streaming-Apps.

Generell sortiert Aviate die Apps auf dem Gerät automatisch, kann aber auch vom Nutzer bearbeitet werden. Mit einem Fingerwisch öffnet sich ein Schnellzugriffsbereich. Darin befinden sich etwa ein Wecker, die Termine des Tages und eine Zusammenfassung der aktuellen Schlagzeilen.

  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
  • Aviate Launcher (Bild: Yahoo)
Aviate Launcher (Bild: Yahoo)

Falls sich das Wetter im Vergleich zum Vortag stark geändert hat, gibt es am Morgen eine Warnung, damit der Nutzer je nach Bedarf die Jacke oder den Regenschirm einpacken oder daheim lassen kann. Mit einem Fingerwisch nach oben auf dem Startbildschirm öffnet sich eine Liste mit den wichtigsten Kontakten. So sind diese bequem zu erreichen.

Für den beruflichen Einsatz gibt es die Möglichkeit, sich direkt in Telefonkonferenzen einzuwählen. Dabei sollen die dafür üblicherweise notwendigen Code-Eingaben automatisiert eingegeben werden, so dass die Einwahl einfacher wird. Zudem können alle Teilnehmer der Telefonkonferenz per E-Mail informiert werden, falls der Teilnehmer sich verspätet.

Kostenlos im Play Store zu haben

Yahoos Aviate Launcher steht im Play Store kostenlos zum Herunterladen bereit. Welche Android-Version dafür auf dem Smartphone oder Tablet vorhanden sein muss, gibt Yahoo nicht an.

Anfang Januar 2014 hatte Yahoo Tumbsup Labs und damit auch den Aviate Launcher übernommen. Rund ein halbes Jahr lief der Betatest dann noch weiter und nun ist der Launcher erstmals auch ohne Einladung nutzbar. Bislang war eine Einladung erforderlich, um die kostenlos im Play Store verfügbare App verwenden zu können.

Aviate startete mit Datenschutzproblem

Als Aviate im Oktober 2013 an den Start ging, gab es schon kurz nach der Veröffentlichung Ärger für die Entwickler: Der Launcher hatte Nutzerinformationen unverschlüsselt gesammelt und diese waren einige Zeit auch öffentlich zugänglich. Dazu gehörten Angaben zum Wohnort des Nutzers sowie eine Übersicht über die auf dem Gerät installierten Apps.


eye home zur Startseite
backdoor.trojan 24. Jun 2014

Dann benutze doch das dunkle Design, kann man in den Einstellungen auswählen ;) Mir wird...

hoffelmann 24. Jun 2014

Danke für den Tipp genau soetwas suche ich. Zu schade dass das hier so seltsam über einen...

capprice 24. Jun 2014

der eine Zeit lang von den Betanutzern die Positionsdaten unverschlüsselt auf einem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Schweinfurt
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, München
  4. über Hays AG, Leipzig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Telekom

    Weitere 39.000 Haushalte bekommen heute Vectoring

  2. Musikerkennungsdienst

    Apple erwirbt Shazam

  3. FTTH

    EWE senkt die Preise für seine Glasfaserzugänge

  4. WLAN

    Zahl der Vodafone-Hotspots steigt auf zwei Millionen

  5. Linux-Grafiktreiber

    Mesa 17.3 verbessert Vulkan- und Embedded-Treiber

  6. Gemini Lake

    Intel bringt Pentium Silver mit Gigabit-WLAN

  7. MG07ACA

    Toshiba packt neun Platter in seine erste 14-TByte-HDD

  8. Sysinternals-Werkzeug

    Microsoft stellt Procdump für Linux vor

  9. Forschungsförderung

    Medizin-Nobelpreisträger Rosbash kritisiert Trump

  10. Sicherheit

    Keylogger in HP-Notebooks gefunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Steuerstreit Apple zahlt 13 Milliarden Euro an Irland
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

Dynamics 365: Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
Dynamics 365
Microsoft verteilt privaten Schlüssel an alle Kunden
  1. Microsoft Kollaboratives Whiteboard als Windows-10-Preview verfügbar
  2. Microsoft-Studie Kreative Frauen interessieren sich eher für IT und Mathe
  3. Connect 2017 Microsoft setzt weiter auf Enterprise-Open-Source

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

  1. Re: Die einzig wirkliche Lösung des Problems

    hihp | 21:50

  2. Re: 25 Mbit/s für 35 Euro?

    BillyBob | 21:50

  3. Re: Kundenfreundlichkeit vs. Schwarzfahrangst

    plutoniumsulfat | 21:50

  4. Re: Macht Trenching nicht nachfolgende Arbeiten...

    Faksimile | 21:49

  5. Re: Typisch deutsches Unternehmen

    plutoniumsulfat | 21:46


  1. 19:10

  2. 18:55

  3. 17:21

  4. 15:57

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:46

  8. 13:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel