• IT-Karriere:
  • Services:

Android Wear: Update für Gear Live verbessert die Spracherkennung

Aktuell wird ein Update für Samsungs Android-Wear-Smartwatch Gear Live verteilt: Laut Google sollen die Navigation und die Spracheingabe verbessert werden. Bei unserer Uhr scheint die Spracherkennung tatsächlich besser zu funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Gear Live hat ein Update erhalten.
Samsungs Gear Live hat ein Update erhalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Für Samsungs Android-Wear-Smartwatch Gear Live wird momentan eine Aktualisierung verteilt. Auf unserer Gear Live konnten wir das Update mit der Nummer 4.4.W.1 bereits installieren. Die Aktualisierung wird drahtlos verteilt und sollte in den kommenden Tagen für die meisten Nutzer der Gear Live verfügbar sein.

Schnellere Umsetzung von Sprachkommandos

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH Wolfsburg, Wolfsburg
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden

Wie Google Anfang September 2014 erklärte, soll das Update Verbesserungen bei der Navigation und bei der Spracherkennung bringen. Wir konnten nach der Installation bei unserer Smartwatch beobachten, dass die Auswertung der per Sprache eingegebenen Befehle schneller abläuft.

Wir haben das mit zahlreichen Sprachbefehlen ausprobiert und durchweg schnellere Antworten und Reaktionen erhalten. Dies betrifft sowohl die Suche nach Begriffen im Internet als auch komplexere Eingaben, wie die Frage nach dem Wetter oder dem Alter bekannter Persönlichkeiten.

Update dürfte für weitere Modelle kommen

Es ist absehbar, dass Google das Update auch für andere Android-Wear-Geräte anbieten wird, etwa LGs G Watch oder Motorolas Moto 360. Wann die Aktualisierung hier eintreffen wird, ist unbekannt. Ob das Update auch für die auf der Ifa 2014 vorgestellten neuen Modelle verfügbar sein wird, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Asus hatte mit der Zenwatch eine eigene, auf Android Wear basierende Smartwatch vorgestellt. Diese wird allerdings durch zahlreiche eigene Funktionen erweitert. Auch Sony hatte mit der Smartwatch 3 eine mit Android Wear laufende neue Datenuhr präsentiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  2. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)
  3. ab 2.174€

IchBinFanboyVon... 09. Sep 2014

Es muss eh mal endlich ein Herstellerübergreifender Assistent mit dem Namen "Computer...

the_spacewürm 09. Sep 2014

"Ob das Update auch für die auf der Ifa 2014 vorgestellten neuen Modelle verfügbar sein...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


      •  /