Android-Wear-Smartwatch: Fossils neue Smartwatch mit Lautsprecher wird teurer

Fossil hat die fünfte Generation seiner Smartwatch vorgestellt. Die neuen Modelle steigen im Preis und haben mehr Speicher sowie einen schnelleren Prozessor erhalten. Zudem gibt es einen eingebauten Lautsprecher.

Artikel veröffentlicht am ,
Fossils Smartwatch der fünften Generation mit Wear OS
Fossils Smartwatch der fünften Generation mit Wear OS (Bild: Fossil)

Fossils neue Smartwatch-Generation ist mit einem Lautsprecher ausgestattet, der wasserdicht sein soll. Durch den Lautsprecher und ein eingebautes Mikrofon ist es möglich, direkt über die Smartwatch Anrufe anzunehmen, Musik zu lauschen und Übersetzungen oder Ansagen des Google Assistant anzuhören. Zudem sind akustische Signale bei Benachrichtigungen möglich.

Stellenmarkt
  1. Datenanalystin / Datenanalyst (w/m/d) im gehobenen informationstechnischen Dienst
    Polizeipräsidium Reutlingen, Esslingen
  2. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln
Detailsuche

Das neue Modell gibt es nur noch in einer Größe - die Vorgängergeneration wurde in zwei Größen angeboten. Das neue Modell hat einen Durchmesser von 44 mm und ein OLED-Display mit einer Diagonale von 1,28 Zoll. Das Uhrengehäuse sowie Lünette und Drücker sind aus Edelstahl, das Modell ist bis 3 ATM wasserdicht. Die Smartwatch gibt es als Modell Carlyle für Herren und als Modell Julianna für Damen. Die technische Ausstattung ist bei beiden identisch, die jeweiligen Modelle unterscheiden sich vor allem beim Design und den verwendeten Armbändern.

Die neue Smartwatch läuft - wie das Sport-Modell - mit Qualcomms Wearable-SoC Snapdragon 3100, hat 1 GByte Arbeitsspeicher und 8 GByte Flash-Speicher. Letzterer hat sich damit im Vergleich zum Vorgängermodell verdoppelt.

Fossil gibt für die neue Modellgeneration eine verlängerte Akkulaufzeit an. Im Smartwatch-Betrieb soll sich die Nutzungszeit von 24 auf 36 Stunden erhöht haben. Zudem stehen verschiedene Akkumodi bereit, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Damit einhergehend gibt es aber eine Verringerung der verfügbaren Funktionen. Der Akku unterstützt einen Schnelllademodus, in dem ein leerer Akku in 50 Minuten zu 80 Prozent geladen ist.

Die längste Akkulaufzeit von mehr als einer Woche ist im Nur-Zeit-Betrieb möglich. Dabei werden alle Smartwatch-Funktionen deaktiviert, und die Uhr kann lediglich zur Anzeige der Uhrzeit verwendet werden. Im erweiterten Modus soll der Akku mehrere Tage durchhalten, ohne auf wichtige Funktionen wie Smartphone-Benachrichtigungen und Pulsmessung verzichten zu müssen. Zudem soll der Nutzer individuell einzelne, nicht benötigte Funktionen deaktivieren können, um eine möglichst lange Akkulaufzeit ohne Funktionseinbußen zu erreichen.

Fossil will die integrierten Sensoren verbessert haben. Die Uhr kann die Herzfrequenz messen und aufzeichnen, sich mittels GPS den aktuellen Standort anzeigen lassen, und mobiles Bezahlen ist über Google Pay möglich. Zudem werden Single-Band-WLAN sowie Bluetooth 4.1 unterstützt - Bluetooth 5.0 ist nicht dabei. Mit einer vorinstallierten Cardiogram-App werden die Herzfrequenzdaten in interaktiven Diagrammen angezeigt, die mit Tagesaktivitäten verknüpft werden können.

  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Carlyle (Bild: Fossil)
  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Carlyle (Bild: Fossil)
  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Carlyle (Bild: Fossil)
  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Julianna (Bild: Fossil)
  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Julianna (Bild: Fossil)
  • Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Julianna (Bild: Fossil)
Fossils Smartwatch der 5. Generation - Modell Carlyle (Bild: Fossil)

Fossils Smartwatch läuft wie üblich mit der aktuellen Version von Googles Wear OS, das sich mit Android-Smartphones und iPhones verbinden kann. Ab Herbst 2019 will Fossil eine spezielle App anbieten, mit dem sich von der Smartwatch aus Telefonate über ein iPhone führen lassen können. Von sich aus bietet Wear OS eine solche Funktion nicht an.

Fossils Smartwatch der fünften Generation ist für Herren als Modell Carlyle und für Damen als Modell Julianna verfügbar. Die Uhren gibt es wahlweise mit Metall- oder Lederarmband für jeweils 300 Euro. Sie sollen außer in Fossils Onlineshop auch in Fossil-Filialen verfügbar sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Intel NUC 11 im Test
Mit dem Tiger ins Homeoffice

Die modularen Mini-PCs von Intel sind kompakt und leistungsfähig, die NUCs verfügen zudem über viele Anschlüsse. Wir haben zwei neue NUC 11 getestet.
Ein Test von Mike Wobker

Intel NUC 11 im Test: Mit dem Tiger ins Homeoffice
Artikel
  1. Solarauto: Sono Motors verbaut größeren Akku im Sion
    Solarauto
    Sono Motors verbaut größeren Akku im Sion

    Mit einem größeren Akku soll das Elektroauto gut 50 Kilometer weiter fahren und schneller laden.

  2. App: Betrüger nutzen Lidl Pay aus
    App
    Betrüger nutzen Lidl Pay aus

    Mit Lidl Pay kann man einfach per App zahlen - offenbar werden die angegebenen Kontodaten für das Lastschriftverfahren aber nicht ausreichend geprüft.

  3. FTTB: Netcologne baut 1.100 Kilometer Glasfasernetz
    FTTB
    Netcologne baut 1.100 Kilometer Glasfasernetz

    Nachdem gegenwärtig meist FTTB gebaut wird, setzt Netcologne jetzt im Kölner Umland auch auf FTTH.

FATPunisher 07. Aug 2019

Achso! Dann ergibt es Sinn.

Labbm 07. Aug 2019

Naja, so wie das Smartphone eben auch kommt die Uhr über Nacht an die Station zum...

Labbm 07. Aug 2019

Ich habe die Fossil Gen4 und bin mehr als zufrieden. Der Akku hält einen Tag ohne...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Gigabyte M27Q 27" WQHD 170Hz 338,39€ • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • 6 Blu-rays für 30€ [Werbung]
    •  /