Abo
  • Services:
Anzeige
Auch Asus will beim Smartwatch-Geschäft mitmischen.
Auch Asus will beim Smartwatch-Geschäft mitmischen. (Bild: John Biehler/CC BY-SA 2.0)

Android Wear: Asus will Preiskampf bei Smartwatches starten

Asus wird ebenfalls eine Smartwatch mit Googles Android Wear auf den Markt bringen. Der taiwanische Hersteller will mit einem niedrigen Preis überzeugen.

Anzeige

AMOLED-Display, Android Wear und ein niedriger Preis - damit will Asus im Herbst punkten, wenn die Smartwatch des Herstellers auf den Markt kommt. Offiziell hat Asus schon zur Präsentation des Wearable-Betriebssystems von Google seine Smartwatch angekündigt, doch bislang waren weder Preis noch Ausstattung bekannt.

Die Website Techcrunch berichtet, dass Asus seine Uhr für 100 bis 150 US-Dollar auf den Markt bringen will, während LG und Samsung ihre Modelle bereits für 200 US-Dollar anbieten. Asus habe abwarten wollen, was die Konkurrenz bringe, heißt es.

Damit verpasste Asus zwar die große Bühne der Entwicklerkonferenz Google I/O, zu der LG, Samsung und Motorola ihre Modelle präsentierten, doch das Unternehmen konnte länger überlegen, über welche Funktionen die Uhr verfügen soll.

Für das Weihnachtsgeschäft dürfte eine Vorstellung im Herbst reichen. Noch ist unklar, ob sich Smartwatches überhaupt zu einem lukrativen Marktsegment entwickeln. Bislang fristen sie ein Nischendasein. Hauptproblem ist die geringe Akkulaufzeit, die den Träger zwingt, die Uhren nach wenigen Tagen wieder aufzuladen. Die ersten Android-Wear-Uhren sollen maximal 1,5 Tage durchhalten. Zudem sind viele letztlich nur ein Zweitdisplay fürs Smartphone.

In einer jüngst veröffentlichten Studie zeigt sich eine grundlegende Schwierigkeit für Wearables: Ein Drittel der Käufer nutzt sie demnach schon nach einem halben Jahr nicht mehr. Die Geräte schaffen es oft nicht, langfristig die Motivation hochzuhalten und Verhaltensänderungen zu unterstützen. Ob das bei Smartwatches auch der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.


eye home zur Startseite
expat 30. Jun 2014

Hast du die PDF gelesen? "Endeavour Partners research reveals that more than half...

User_x 29. Jun 2014

deswegen ja auch "not 4 me" ... ;) trage nicht mal schmuck oder normale uhr, weil das...

the_spacewürm 29. Jun 2014

Für NFC könnte man auch dies nutzen: http://nfcring.com/ Das klappt wenigstens immer, da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  2. BCG Platinion, München
  3. Comline AG, Dortmund
  4. Ruhrbahn GmbH, Essen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€
  2. 99,99€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!) - Lieferbar Ende Januar
  3. 89,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis 109,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: es gibt nur keine gute? :p

    Neuro-Chef | 23:14

  2. Re: Ich brauche kein Volumen

    Crunchy_Nuts | 23:12

  3. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    Nebu2k | 23:11

  4. Re: Bitte selber recherchieren und nicht einfach...

    Yash | 23:11

  5. Re: Langweilig

    Bautz | 23:04


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel