Abo
  • Services:

Android Wear: Asus will Preiskampf bei Smartwatches starten

Asus wird ebenfalls eine Smartwatch mit Googles Android Wear auf den Markt bringen. Der taiwanische Hersteller will mit einem niedrigen Preis überzeugen.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch Asus will beim Smartwatch-Geschäft mitmischen.
Auch Asus will beim Smartwatch-Geschäft mitmischen. (Bild: John Biehler/CC BY-SA 2.0)

AMOLED-Display, Android Wear und ein niedriger Preis - damit will Asus im Herbst punkten, wenn die Smartwatch des Herstellers auf den Markt kommt. Offiziell hat Asus schon zur Präsentation des Wearable-Betriebssystems von Google seine Smartwatch angekündigt, doch bislang waren weder Preis noch Ausstattung bekannt.

Stellenmarkt
  1. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln
  2. McService GmbH, München

Die Website Techcrunch berichtet, dass Asus seine Uhr für 100 bis 150 US-Dollar auf den Markt bringen will, während LG und Samsung ihre Modelle bereits für 200 US-Dollar anbieten. Asus habe abwarten wollen, was die Konkurrenz bringe, heißt es.

Damit verpasste Asus zwar die große Bühne der Entwicklerkonferenz Google I/O, zu der LG, Samsung und Motorola ihre Modelle präsentierten, doch das Unternehmen konnte länger überlegen, über welche Funktionen die Uhr verfügen soll.

Für das Weihnachtsgeschäft dürfte eine Vorstellung im Herbst reichen. Noch ist unklar, ob sich Smartwatches überhaupt zu einem lukrativen Marktsegment entwickeln. Bislang fristen sie ein Nischendasein. Hauptproblem ist die geringe Akkulaufzeit, die den Träger zwingt, die Uhren nach wenigen Tagen wieder aufzuladen. Die ersten Android-Wear-Uhren sollen maximal 1,5 Tage durchhalten. Zudem sind viele letztlich nur ein Zweitdisplay fürs Smartphone.

In einer jüngst veröffentlichten Studie zeigt sich eine grundlegende Schwierigkeit für Wearables: Ein Drittel der Käufer nutzt sie demnach schon nach einem halben Jahr nicht mehr. Die Geräte schaffen es oft nicht, langfristig die Motivation hochzuhalten und Verhaltensänderungen zu unterstützen. Ob das bei Smartwatches auch der Fall sein wird, bleibt abzuwarten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)

expat 30. Jun 2014

Hast du die PDF gelesen? "Endeavour Partners research reveals that more than half...

User_x 29. Jun 2014

deswegen ja auch "not 4 me" ... ;) trage nicht mal schmuck oder normale uhr, weil das...

the_spacewürm 29. Jun 2014

Für NFC könnte man auch dies nutzen: http://nfcring.com/ Das klappt wenigstens immer, da...


Folgen Sie uns
       


Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit

Der Landwirtschaftssimulator kommt auf den C64: Giants Software legt der Collector's Edition des Landwirtschafts-Simulators 19 eine Version für den Heimcomputer von Commodore bei. Wir haben das gar nicht mal schlechte Spiel auf originaler Hardware gespielt.

Landwirtschafts-Simulator C64 - Fazit Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    •  /