Abo
  • Services:
Anzeige
Kitkat mit steigender Verbreitung
Kitkat mit steigender Verbreitung (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Android-Verbreitung: Nur Kitkat legt zu, Lollipop bleibt bedeutungslos

Kitkat mit steigender Verbreitung
Kitkat mit steigender Verbreitung (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Aktuell laufen fast 40 Prozent der Android-Geräte mit Kitkat. Geräte mit der aktuellen Android-Version Lollipop spielen weiter keine Rolle. Alle übrigen Android-Versionen verlieren Anteile.

Google hat aktuelle Zahlen zur Android-Verbreitung veröffentlicht. 39,1 Prozent der Android-Geräte laufen mit der mittlerweile veralteten Version 4.4 alias Kitkat. Damit konnte sich der Anteil an Kitkat deutlich steigern, noch vor einem Monat betrug er 33,9 Prozent und im November 2014 waren es 30,2 Prozent.

Anzeige
PlattformAPI-LevelAnteil
Android 4.4.x alias Kitkat1939,1 Prozent
Android 4.2.x alias Jelly Bean1720,3 Prozent
Android 4.1.x alias Jelly Bean1619,2 Prozent
Android 2.3.x alias Gingerbread107,8 Prozent
Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich156,7 Prozent
Android 4.3 alias Jelly Bean186,5 Prozent
Android 2.2 alias Froyo80,4 Prozent
Android-Verbreitung - Dezember 2014/Januar 2015 (Quelle: Google)

Die aktuelle Version Android 5.0 alias Lollipop taucht in der Übersicht bislang nicht auf, weil der Anteil derzeit bei unter 0,1 Prozent liegt. Bislang gibt es Lollipop als Update auch nur für wenige Geräte und lediglich zwei neue Nexus-Geräte werden bereits mit vorinstalliertem Lollipop verkauft.

Jelly Bean verliert weiter

Allgemein verringert sich der Anteil an Geräten mit Jelly Bean. Von Jelly Bean hatte Google drei Versionen veröffentlicht. Durch den starken Rückgang hat sich auch die Reihenfolge der Versionen verschoben. Bislang lag Android 4.1 auf Rang zwei, jetzt ist es Android 4.2, und alle Indizien deuten darauf hin, dass es erst einmal eine Weile so bleiben wird.

Denn der Anteil von Android 4.1 ging massiv zurück. Vor einem Monat waren es noch 21,3 Prozent, jetzt sind es nur noch 19,2 Prozent. Und vor zwei Monaten waren es 22,8 Prozent. Der Anteil an Geräten mit Android 4.1 wird sich weiter verringern. Einen nur leichten Rückgang gab es bei Android 4.2, das auf 20,3 Prozent der Geräte läuft.

Anteil aller drei Jelly-Bean-Versionen weiterhin hoch

Auch bei der dritten Jelly-Bean-Version geht es zurück von 7 auf 6,5 Prozent. Die drei Jelly-Bean-Versionen zusammengenommen ergeben einen Anteil von 46 Prozent. Noch vor zwei Monaten liefen über die Hälfte der Android-Geräte mit einer der drei Jelly-Bean-Versionen.

Der Anteil von Android 2.3.x alias Gingerbread sackt weiter deutlich ab und liegt nur noch bei 7,8 Prozent. Damit ist die uralte Android-Version aber weiterhin verbreiteter als das neuere Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich, das einen Anteil von 6,7 Prozent ausmacht. Auch bei Ice Cream Sandwich verringert sich der Anteil kontinuierlich, liegt aber weiterhin vor Android 4.3. Der Anteil von Android 2.2 alias Froyo ging minimal auf 0,4 Prozent zurück.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt diejenigen Geräte, mit denen zwischen dem 29. Dezember 2014 und dem 5. Januar 2015 aktiv auf den Play Store zugegriffen wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist.


eye home zur Startseite
Johnny Cache 09. Jan 2015

Beschwer dich bei deinem Gesetzgeber daß die Firmen nicht gezwungen werden ihre Produkte...

KimDotMega 09. Jan 2015

Warum läd sie das Update nicht einfach auf die SD Karte?

Anonymer Nutzer 09. Jan 2015

Das was in dem Giga Artikel beschrieben wird gilt aber überhaupt nicht für das S5...

Lala Satalin... 08. Jan 2015

Es gibt gelegentlich auch einen Artikel, in dem alle mobilen Betriebssysteme verglichen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  3. thyssenkrupp AG, Essen
  4. Dataport, Hamburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...

Folgen Sie uns
       


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wanna Cry: Wo die NSA-Exploits gewütet haben
Wanna Cry
Wo die NSA-Exploits gewütet haben
  1. Deutsche Bahn Schadsoftware lässt Anzeigetafeln auf Bahnhöfen ausfallen
  2. Wanna Cry NSA-Exploits legen weltweit Windows-Rechner lahm
  3. Mc Donald's Fatboy-Ransomware nutzt Big-Mac-Index zur Preisermittlung

Komplett-PC Corsair One Pro im Test: Kompakt, kräftig, kühl
Komplett-PC Corsair One Pro im Test
Kompakt, kräftig, kühl
  1. Corsair One Pro Doppelt wassergekühlter SFF-Rechner kostet 2.500 Euro

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    unbuntu | 23:23

  2. Re: Grafikbox so gross wie PC?

    ecv | 23:22

  3. Nachtrag zur Haltbarkeit

    as (Golem.de) | 23:13

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    CptSparky | 23:13

  5. Re: Vaporware

    as (Golem.de) | 23:09


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel