• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Verbreitung: Ice Cream Sandwich und Jelly Bean erreichen knapp 35 Prozent

Die Verbreitung von Geräten mit Android 4.x nimmt stetig zu, so dass Ice Cream Sandwich und Jelly Bean zusammen auf einen Anteil von knapp 35 Prozent kommen. Die dominierende Android-Version mit knapp über 50 Prozent bleibt Gingerbread.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4.2 kommt auf 0,8 Prozent.
Android 4.2 kommt auf 0,8 Prozent. (Bild: Google)

Erstmals führt Google auf, welchen Anteil Android-Geräte mit der Version 4.2 alias Jelly Bean haben: derzeit 0,8 Prozent. Bisher gibt es die aktuelle Android-Version ausschließlich für die Nexus-Modelle von Google. Für das Nexus S wird Google die neue Version nicht anbieten, aber das Galaxy Nexus und das Nexus 7 haben das Update bereits erhalten. Außerdem laufen die wenigen bisher ausgelieferten neuen Nexus-Geräte mit dieser Version.

  • Chart zur Android-Verbreitung im November 2012 (Quelle: Google)
Chart zur Android-Verbreitung im November 2012 (Quelle: Google)
Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Herne
  2. Hays AG, Hamburg

Auch die Vorversion Android 4.1 trägt den Codenamen Jelly Bean. Android 4.1 erschien vor rund fünf Monaten und läuft nun auf 5,9 Prozent der Android-Geräte. Damit hat die Verbreitung von Android 4.1 stärker zugelegt, als es bei Ice Cream Sandwich der Fall war. Rund fünf Monate verstrichen, bis Android 4.1 auf diesen Wert gekommen ist. Bei Android 4.0.x wurde diese Schwelle erst nach über sechs Monaten genommen.

Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich läuft auf 27,5 Prozent der Android-Geräte und konnte damit im Vergleich zum Vormonat nur leicht zulegen. Vor einem Monat lag der Anteil von Ice Cream Sandwich bei 25,8 Prozent und hatte damit erstmals die 25-Prozent-Marke überschritten. Noch immer warten viele Besitzer von Android-Geräten auf die Verteilung des Updates auf Ice Cream Sandwich.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.5 Cupcake30,1 %
Android 1.6 Donut40,3 %
Android 2.1 Eclair72,7 %
Android 2.2 Froyo810,3 %
Android 2.3.0 - 2.3.2 Gingerbread90,2 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1050,6 %
Android 3.1 Honeycomb120,4 %
Android 3.2 Honeycomb131,2 %
Android 4.0.3 - 4.0.4 Ice Cream Sandwich1527,5 %
Android 4.1 Jelly Bean165,9 %
Android 4.2 Jelly Bean170,8 %
Android-Verbreitung - November 2012 (Quelle: Google)

Zusammen kommen alle drei Android-4-Versionen derzeit auf einen Anteil von 34,2 Prozent. Einen Monat zuvor lag dieser Wert noch bei 28,5 Prozent. Die klar dominierende Android-Version ist mit einem Anteil von 50,8 Prozent weiterhin 2.3.x alias Gingerbread. Für viele Gingerbread-Geräte bieten Hersteller kein Update auf Ice Cream Sandwich oder Jelly Bean an, so dass die Gerätebesitzer nicht ohne weiteres auf eine neuere Android-Version wechseln können. Der Anteil verringert sich aber kontinuierlich, vor einem Monat lag der Gingerbread-Anteil bei 54,2 Prozent.

Verringert hat sich außerdem der Anteil von Android 3.x alias Honeycomb, das noch auf einen Anteil von 1,6 Prozent kommt. Auch der Anteil von Android 2.2 alias Froyo verringert sich weiter und liegt nun bei 10,3 Prozent. Ebenfalls rückläufig ist der Anteil an Android 2.1 alias Eclair, das noch auf 2,7 Prozent der Smartphones läuft. Unverändert sind die Anteile von Donut und Cupcake. Donut alias Android 1.6 kommt abermals auf einen Anteil von 0,3 Prozent und Android 1.5 alias Cupcake liegt wieder bei 0,1 Prozent.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Play Store zwischen dem 19. November 2012 und dem 3. Dezember 2012 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr mit älteren Geräten kompatibel ist - mit künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-5%) 9,49€
  2. (-40%) 23,99€
  3. (-91%) 1,20€

Lehmroboter 04. Dez 2012

Die älteste offizielle Android Version für Tablets ist Honeycomb (3.x). Versionen davor...

strauch 04. Dez 2012

In der Technikbranche denkt man halt nur digital: 1 oder 0, entweder oder, schwarz oder...

strauch 04. Dez 2012

Das stimmt ich kenne einige die ein S2 noch mit GB und ein S1 noch mit Froyo benutzen...


Folgen Sie uns
       


Surface Book 3 - Test

Das Surface Book ist einmal mehr ein exzellentes Notebook, das viele Nischen bedient. Allerdings hätten wir uns nach fünf Jahren ein wenig mehr Neues gewünscht.

Surface Book 3 - Test Video aufrufen
KI-Startup: Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence
KI-Startup
Regierung bestätigt Treffen mit Augustus Intelligence

Der CDU-Politiker Amthor fungierte als Lobbyist für das KI-Startup Augustus Intelligence. Warum sich die Regierung mit der Firma traf, ist weiter unklar.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Texterkennung OpenAIs API beantwortet "Warum ist Brot so fluffig?"
  2. Cornonavirus Instagram macht Datensatz für Maskenerkennung ungültig
  3. KI Software erfindet Wörter und passende Definitionen dazu

Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test: Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen
Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC im Test
Den Airpods Pro hat die Konkurrenz nichts entgegenzusetzen

Die Airpods Pro haben neue Maßstäbe bei Bluetooth-Hörstöpseln gesetzt. Sennheiser und Huawei ziehen mit True Wireless In-Ears mit ANC nach, ohne eine Antwort auf die besonderen Vorzüge des Apple-Produkts zu haben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bluetooth-Hörstöpsel Google will Klangprobleme beseitigen, Microsoft nicht
  2. Bluetooth-Hörstöpsel Aldi bringt Airpods-Konkurrenz für 25 Euro
  3. Bluetooth-Hörstöpsel Oppos Airpods-Alternative kostet 80 Euro

Kumpan im Test: Aussehen von gestern, Technik von morgen
Kumpan im Test
Aussehen von gestern, Technik von morgen

Mit der Marke Kumpan Electric wollen drei Brüder aus Remagen den Markt für elektrische Roller erobern. Sie setzen auf den Look der deutschen Wirtschaftswunderjahre, wir haben ein Modell getestet.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Venturi Wattman Rekordversuch mit elektrischem Motorrad mit Trockeneis
  2. Mobility Swapfiets testet Elektroroller im Abo
  3. Elektromobilität Volabo baut Niedrigspannungsmotor in Serie

    •  /