Abo
  • Services:
Anzeige
Gingerbread legt weiter zu.
Gingerbread legt weiter zu. (Bild: Google)

Android-Verbreitung: Gingerbread legt weiter zu, weniger Honeycomb-Tablets

Gingerbread legt weiter zu.
Gingerbread legt weiter zu. (Bild: Google)

Nach aktuellen Zahlen von Google steigt die Verbreitung von Gingerbread trotz der Verfügbarkeit von Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich weiter. Die Verbreitung von Honeycomb hat sich hingegen verringert - in dem Fall wohl wegen Ice Cream Sandwich.

Android 2.3.x alias Gingerbread ist weiterhin die dominierende Version auf Android-Geräten, wie neues Zahlenmaterial von Google zur Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen ergibt. 62 Prozent beträgt der Anteil von Gingerbread unter den derzeit genutzten Android-Geräten. Dabei entfällt der Großteil auf Android 2.3.3 bis Android 2.3.7, die nun auf 61,5 Prozent kommen. Vor einem Monat lag dieser Anteil bei 58,1 Prozent. Weiterhin 0,5 Prozent der Geräte laufen mit Android 2.3 bis Android 2.3.2.

Anzeige
  • Chart zur Android-Verbreitung Ende Februar 2012
Chart zur Android-Verbreitung Ende Februar 2012

Der Anteil von Geräten mit Honeycomb ging im Vergleich zum Vormonat zurück: Vor einem Monat lag der Honeycomb-Anteil bei 3,4 Prozent und hat sich auf 3,3 Prozent verringert. Zuvor stieg die Verbreitung von Android 3.x alias Honeycomb kontinuierlich. Bei der für Tablets optimierten Android-Version macht sich wohl bereits bemerkbar, dass erste Tablet-Hersteller Updates auf Android 4.x alias Ice Cream Sandwich veröffentlicht haben.

In den USA hat Motorola ein Ice-Cream-Sandwich-Update für das Xoom veröffentlicht und Asus hat Android 4.x für das Eee Pad Transformer Prime auch schon für deutsche Nutzer verteilt. Auch das Eee Pad Transformer von Asus hat ein Ice-Cream-Sandwich-Update erhalten. Der Anteil von Android 4.x hat sich von 1 Prozent auf 1,6 Prozent erhöht. Bis auf die von Google mitentwickelten Nexus-Modelle hat bisher kein einziger Smartphone-Hersteller ein Ice-Cream-Sandwich-Update für seine Geräte veröffentlicht.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 1.5 Cupcake30,4 %
Android 1.6 Donut40,8 %
Android 2.1 Eclair76,6 %
Android 2.2 Froyo825,3 %
Android 2.3-0 - 2.3.2 Gingerbread90,5 %
Android 2.3.3 - 2.3.7 Gingerbread1061,5 %
Android 3.0 Honeycomb110,1 %
Android 3.1 Honeycomb121,1 %
Android 3.2 Honeycomb132,1 %
Android 4.0 - 4.0.2 Ice Cream Sandwich140,4 %
Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich151,2 %
Android-Verbreitung - Ende Februar 2012

Der Zugewinn des Gingerbread- und Ice-Cream-Sandwich-Anteils macht sich in sinkenden Anteilen von Android 2.2 alias Froyo bemerkbar. Dieser liegt nun bei 25,3 Prozent, nachdem er einen Monat zuvor noch bei 27,8 Prozent lag. Auch der Anteil von Android 2.1 alias Eclair sackte weiter ab und liegt nun bei 6,6 Prozent. Auch der Anteil von Android 1.x verringert sich weiter. Auf Android 1.6 alias Donut entfallen 0,8 Prozent und Android 1.5 alias Cupcake kommt noch auf einen Anteil von 0,4 Prozent.

Googles aktuelle Erhebung berücksichtigt nur die Geräte, mit denen der Android Market zwischen dem 20. Februar 2012 und dem 5. März 2012 verwendet wurde. Google will Entwicklern damit zeigen, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform. Der API-Level weist darauf hin, ab welcher Stufe eine Anwendung nicht mehr zu älteren Geräten kompatibel ist - zu künftigen Geräten soll sie es hingegen sein.


eye home zur Startseite
Haiko42 07. Mär 2012

Jetzt ist es offiziell: Tablet Besitzer sollen weiter verschaukelt werden. Grund genug...

Himmerlarschund... 07. Mär 2012

Davon wird das OS aber auch nicht besser :-)

delaytime0 06. Mär 2012

Hmmm... eine durchaus berechtigte Frage. Gerade Google sollte eigentlich gesteigertes...

Hauptauge 06. Mär 2012

Das ist genau der Punkt. Der Hersteller eine Android Geräts verdient nur einmal: Beim...

RazorHail 06. Mär 2012

ICS für das Nexus läuft schon seit etwa einem monat wieder es kann sein, dass es sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jetter AG, Ludwigsburg
  2. Volkswagen Zubehör GmbH, Dreieich bei Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Amazon Video auf Apple TV im Hands on: Genau das fehlt auf dem Fire TV
Amazon Video auf Apple TV im Hands on
Genau das fehlt auf dem Fire TV
  1. Amazon Verkaufsbann für Apple TV bleibt bestehen
  2. Smartphone-Speicherkapazität Wie groß der Speicher eines iPhones sein sollte
  3. Mate 10 Pro im Test Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  2. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  3. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  4. USK 12?

    gbpa005 | 07:54

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    xmaniac | 07:47


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel