Abo
  • IT-Karriere:

Android-Verbreitung: Android 9 ist immer noch nicht am Markt angekommen

Die neuen Zahlen zur Android-Verbreitung zeigen, dass die neue Android-Version 9 alias Pie immer noch keine nennenswerten Marktanteile hat: Sie liegt weiterhin unter 0,1 Prozent Marktanteil. Android 8 alias Oreo hingegen kann gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neuen Android-Zahlen sind eingetroffen!
Die neuen Android-Zahlen sind eingetroffen! (Bild: Evans/Three Lions/Getty Images)

Google hat neue Zahlen zur Verbreitung seines mobilen Betriebssystems Android veröffentlicht. Diese zeigen, dass das neue Android 9 alias Pie auch zwei Monate nach der Vorstellung noch keine nennenswerten Marktanteile gewinnen konnte.

Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. JDM Innovation GmbH, Murr

In der Auflistung führt Google keine Versionen auf, die einen Marktanteil von unter 0,1 Prozent haben. Dazu zählt auch wieder Android 9, wie bereits in der Liste des Vormonats.

PlattformAPI-LevelAnteil
Android 6.0 alias Marshmallow2321,6 Prozent
Android 7.0 alias Nougat2419 Prozent
Android 5.1 alias Lollipop2214,7 Prozent
Android 8.0 alias Oreo2613,4 Prozent
Android 7.1 alias Nougat2510,3 Prozent
Android 4.4 alias Kitkat197,8 Prozent
Android 8.1 alias Oreo275,8 Prozent
Android 5.0 alias Lollipop213,6 Prozent
Android 4.2.x alias Jelly Bean171,6 Prozent
Android 4.1.x alias Jelly Bean161,1 Prozent
Android 4.3 alias Jelly Bean180,5 Prozent
Android 4.0.3 - 4.0.4 alias Ice Cream Sandwich150,3 Prozent
Android 2.3.3 - 2.3.7 alias Gingerbread100,3 Prozent
Android-Verbreitung - September 2018 (Quelle: Google)

Die Vorgängerversionen Android 8.0 und Android 8.1 alias Oreo hingegen konnten Anteile gewinnen: Zusammen kommen sie jetzt auf 19,2 Prozent - im Vormonat waren es hingegen noch 14,6 Prozent.

Die älteren Versionen verlieren verglichen mit den Zahlen des Vormonats leicht: Android 7.0 alias Nougat kommt auf 19 Prozent, Android 7.1 auf 10,3 Prozent. Zuvor erreichten die Versionen jeweils 20,3 Prozent und 10,5 Prozent. Android 6.0 alias Marshmallow sinkt von 22,7 Prozent auf 21,6 Prozent.

Android 5.1 alias Lollipop, mittlerweile bereits dreieinhalb Jahre alt, kommt immerhin noch auf 14,7 Prozent, auch hier ist die Zahl allerdings leicht zurückgegangen. Android 4.4 alias Kitkat erreicht in der neuen Auflistung 7,8 Prozent, im Vormonat waren es noch 8,6 Prozent.

51,5 Prozent der Geräte laufen mit mindestens dreieinhalb Jahre alter Android-Version

Die älteren Versionen von Android Jelly Bean erreichen zusammen 3,2 Prozent, Ice Cream Sandwich und Gingerbread jeweils 0,3 Prozent. Rechnet man alle alten Versionen zusammen, haben immer noch über die Hälfte der Android-Geräte am Markt eine Android-Version installiert, die mindestens drei Jahre alt ist und schon lange nicht mehr unterstützt wird.

Googles aktuelle Erhebung zur Android-Verbreitung berücksichtigt die Geräte, mit denen zwischen dem 21. und dem 28. September 2018 aktiv auf den Play Store zugegriffen wurde. Google gibt den Entwicklern damit Hinweise, für welche Plattformen sie entwickeln sollten. Außerdem zeigt es den Grad der Fragmentierung der Android-Plattform.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 49,70€

Bouncy 04. Okt 2018

4 ist nicht 7. Wer redet denn von 4???

LGOH89 01. Okt 2018

Das sollte jetzt keine von den tausenden Vergleichsdiskussionen zwischen Apple und...

mannzi 01. Okt 2018

Gibt es also nicht mehr die Möglichkeit die Lautstärkeeinstellung auszuklappen und dann...

Bouncy 01. Okt 2018

...hat ja immerhin eine Grafik zu dem, was er sich da anschaut. Der gemeine Golemleser...

0IO1 01. Okt 2018

Danke für eure Antworten!


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
    FX Tec Pro 1 im Hands on
    Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

    Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
    2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
    3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    How to von Randall Munroe: Alltagshilfen für die Nerd-Seele
    How to von Randall Munroe
    Alltagshilfen für die Nerd-Seele

    "Ein Buch voll schlechter Ideen" verspricht XKCD-Autor Randall Munroe mit seinem neuen Werk How to. Es bietet einfache Anleitungen für alltägliche Aufgaben wie Freunde zu finden. Was kann bei dem absurden Humor des Autors schon schief gehen? Genau: Nichts!
    Eine Rezension von Sebastian Grüner


        •  /