Abo
  • Services:

LG ist langsam bei Updates

Ein bisschen besser ist es für die Kunden von LG - denn bei den Oberklassegeräten werden auch ältere Modelle unterstützt. So hat das Optimus G ein Update auf Kitkat erhalten, allerdings erst im August 2014. Zuvor erschien Android 4.4 für das damalige Topmodell G2 im März 2014. Im September 2014 haben schließlich Besitzer des G Flex Kitkat erhalten. Das Update für das G Pro ist bislang nicht erschienen, es steht seit einem halben Jahr aus. Auch bei LG fällt der Trend auf, aktuelle Updates vor allem für Oberklassegeräte anzubieten, während Besitzer eines Mittelklassegeräts nicht viel zu erwarten haben.

Motorola hinterlässt einen zwiespältigen Eindruck

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Die Update-Politik bei Motorola hat sich vor allem mit Kitkat erheblich verbessert - allerdings nicht für Besitzer älterer Modelle. Erst mit der Moto-Reihe erhalten die Smartphones von Motorola vielfach als erste nach den Nexus-Geräten Aktualisierungen. So bekam das Moto G Kitkat bereits im Dezember 2013 - einen Monat nach dem Nexus 4 und einen Monat, nachdem das Smartphone auf den Markt gekommen war - äußerst vorbildlich.

Einen gegenteiligen Eindruck vermittelt der Blick auf die Razr-Modelle: Erst knapp ein Jahr nach dem Nexus 4 bekam das Razr HD mit einer viermonatigen Verspätung das Update auf Android 4.4 im Oktober 2014. Ebenfalls für Juni 2014 hatte Motorola eine Aktualisierung für das Razr I versprochen - bisher ist es nicht erschienen.

Huawei ist das Update-Schlusslicht

Bei unserer letzten Untersuchung zum Verhalten von Android-Aktualisierungen war Motorola noch das Schlusslicht. In diesem Jahr ist es ganz klar Huawei. Der Hersteller beliefert viele Geräte nicht mit Updates und ist einer der wenigen, der auch dieses Jahr noch viele neue Smartphones auf den Markt gebracht hat, die nicht mit Android 4.4 bestückt waren.

Bei Huawei wurde Kitkat spät und nur für sehr wenige Geräte veröffentlicht. Das Ascend P6 hat es als erstes Huawei-Smartphone erst im Juli 2014 erhalten - mit fast einem halben Jahr Verspätung. Und erst im November 2014 bekam das Mediapad X1 7.0 die Aktualisierung, gefolgt vom Ascend P7 Mini im Dezember 2014. Ebenfalls alles andere als rühmlich: Das frühere Topmodell Ascend Mate hat nie ein Update auf Android 4.4 erhalten. Stattdessen bekam es erst im April 2014 Android 4.2, als andere Hersteller bereits Kitkat ausgeliefert hatten.

Kitkat bringt Besserung abseits der reinen Updates

Ganz generell wird das Update-Problem von den Herstellern auch an anderer Stelle angegangen - und zwar mit Android 4.4. Seitdem Google Kitkat veröffentlicht hat, sind die großen Hersteller bei neuen Smartphones deutlich schneller auf die jeweils aktuelle Version umgestiegen. Zuvor kam es durchaus vor, dass neue Geräte noch mit einer veralteten Android-Version erschienen sind. Hier macht sich positiv bemerkbar, dass Kitkat zu einem günstigen Zeitpunkt fertiggestellt wurde: Ende des Jahres.

Vom Spätherbst bis zum Frühjahr eines Jahres werden nur sehr wenige neue Geräte auf den Markt gebracht. Dadurch erhielten die Hersteller genügend zeitlichen Vorlauf, ihre Geräte gleich mit Kitkat auf den Markt bringen zu können. Google hatte jetzt geschickter eine Phase abgepasst, in der generell wenig neue Modelle in den Verkauf gehen.

 Absagen bei SamsungSmartphones ohne Update 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 116€)
  2. 55,11€ (Bestpreis!)
  3. 17,49€
  4. 299€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt

KimDeLaPix 07. Jan 2015

Da lob ich mir das One, das Update wurde bereits angekündigt und die Entwicklung ist...

Zwangsangemeldet 07. Jan 2015

Naja, Faecesbook und ähnliche (a)soziale Medien sind wirklich auch nicht die besten...

Lala Satalin... 04. Jan 2015

Apple hat ja auch Hardware, die immer nahezu gleich ist und im übrigens völlig veraltet...

noneofthem 02. Jan 2015

Updates machen Sinn, da sie Sicherheitslücken schließen, oftmals Performanceschübe und...

zonk 02. Jan 2015

genau!


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /