• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Updates: HTC verteilt Kitkat, bei Sony gibt es Jelly Bean

Sony und HTC verteilen derzeit neue Android-Versionen für einige ihrer Smartphones. Bei HTC wird das One Mini mit Android 4.4.2 alias Kitkat versorgt und Sonys Xperia M bekommt Android 4.3 alias Jelly Bean.

Artikel veröffentlicht am ,
One Mini erhält Android 4.4.2.
One Mini erhält Android 4.4.2. (Bild: HTC)

Einen Monat nach dem One (M7) erhält nun auch das im Sommer 2013 vorgestellte One Mini von HTC ein Update auf Android 4.4.2 alias Kitkat. Unser Redaktionsgerät hat das Systemupdate 3.10.401.6 bereits erhalten.

Stellenmarkt
  1. Karl Dungs GmbH & Co. KG, Urbach bei Stuttgart
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin

Für das One Mini hatte HTC ein Kitkat-Update bereits Mitte Januar 2014 angekündigt, aber keinen Termin dafür genannt. Mit dem Update auf die aktuelle Android-Version gibt es auch Sense 5.5, aber noch kein Sense 6, das auf dem neuen One (M8) zum Einsatz kommt.

Xperia M bekommt Android 4.3

Etwas überraschend ist die Verteilung des Updates auf Android 4.3 alias Jelly Bean für das im Sommer 2013 vorgestellte Xperia M, denn Sony hat ein solches Update für das Xperia M bislang nicht angekündigt, während es für eine Reihe anderer Xperia-Smartphones geplant ist. Mit dem Update auf die letzte der drei Jelly-Bean-Versionen gibt es auch einige Verbesserungen an der Sony-Bedienoberfläche. Die Schnellwahleinstellungen wurden überarbeitet und optisch gibt es einige Optimierungen.

Ob das Xperia M auch ein Update auf Android 4.4 alias Kitkat erhalten wird, ist derzeit nicht bekannt. Es erscheint aber eher unwahrscheinlich, denn auf der Produktseite gibt es keinen Hinweis darauf, dass dies derzeit untersucht wird.

Beide Updates werden drahtlos verteilt und gelangen in mehreren Schüben auf die Geräte. Somit kann es noch einige Tage dauern, bis das Update bei allen Geräten angekommen ist. Google rät ausdrücklich davon ab, das Update künstlich herbeizuführen. Im Fall des Xperia M kann das Update wahlweise auch über eine von Sony bereitgestellte PC-Software durchgeführt werden, das Smartphone muss dann aber mit dem Computer per USB-Kabel verbunden sein.

Bei beiden Updates sollten keine Daten auf dem Gerät verloren gehen, so dass ein Update nicht zwingend empfohlen wird. Wer auf Nummer sicher gehen will, legt ein Backup an.

Nachtrag vom 31. März 2014

Seit heute erhält auch HTCs One Max in Deutschland das Update auf Android 4.4 alias Kitkat.

Nachtrag vom 1. April 2014

Sony verteilt nun auch für das Xperia M Dual das Update auf Android 4.3 alias Jelly Bean. Dabei handelt es sich um die Dual-SIM-Variante des Xperia M.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 94,90€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Alien 1 - 6 Collection inkl. Alien-Ei für 126,99€, Ash vs. Evil Dead 1 - 2 + Figur für...
  3. (u. a. Stronghold Crusader 2 für 2,99€, WoW Gamecard Prepaid 30 Tage für 12,49€, FIFA 20 PC...

Anonymer Nutzer 27. Mär 2014

Richtig genial ist bei Amazon einfach das die Geschichte auch rückwirkend auf schon...

AndreasBf 27. Mär 2014

Ich ging halt davon aus, dass der doch relative hohe Kaufpreis des Gerätes die Annahme...


Folgen Sie uns
       


Macbook Pro 16 Zoll - Test

Das Macbook Pro 16 stellt sich in unserem Test als eine echte Verbesserung dar. Das liegt auch daran, dass Apple einen Schritt zurückgeht, das Butterfly-Keyboard fallenlässt und die physische Escape-Taste zurückbringt.

Macbook Pro 16 Zoll - Test Video aufrufen
Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
    Login-Dienste
    Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

    Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
    2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
    3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
    Verkehr
    Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

    Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
    Von Rainer Klose

    1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
    2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
    3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

      •  /