Abo
  • Services:
Anzeige
So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern.
So lief die Verteilung von Android-Updates bei den einzelnen Herstellern. (Bild: Mark Blinch / Reuters)

Updatewahrscheinlichkeit bei Sony am größten

Besitzer eines Sony-Smartphones müssen zwar etwas länger auf ein Android-Update warten, dafür haben sie die größte Chance, es vom Hersteller zu erhalten. Während HTC nur fünf Smartphones regulär mit Ice Cream Sandwich versorgte und Samsung bisher nur auf zwei Geräteaktualisierungen kam, konnten sich Kunden von dreizehn Sony-Smartphones über das Update freuen.

Wie HTC hat auch Sony Kunden frühzeitig darüber informiert, wann welche Geräte ein Update erhalten. Allerdings gab es auch bei Sony eine peinliche Panne: Für das Xperia Play wurde seit November 2011 wiederholt ein Update angekündigt, das eigentlich im Mai oder Juni 2012 erscheinen sollte. Erst Ende Mai 2012 kam dann die Überraschung: Sony erklärte, dass das Xperia Play doch kein Update auf Android 4.0 erhalten werde. Der Hersteller begründete den Schritt damit, dass das Smartphone sonst zu stark ausgebremst würde.

Anzeige

Erste Sony-Smartphones erhielten Android 4.0 im Mai 2012 und der zweite Schub folgte im Juni 2012. Allerdings kam kaum ein Sony-Update pünktlich. Es gab Verzögerungen von einem bis drei Monaten.

LG langsam und unzuverlässig

Wenig Verlässlichkeit gibt es für LG-Kunden. Ende Dezember 2011 nannte LG Termine für Android 4.0. Das Prada Phone 3.0 erhielt das Update erst im Juli 2012, aber immerhin nur mit einem Monat Verspätung. Sowohl das Optimus Black als auch das Optimus Speed bekamen es erst im Dezember 2012, das bedeutet eine Verspätung von drei bis sechs Monaten. Damit haben beide Smartphones Android 4.0 genau ein Jahr nach dem Nexus S erhalten.

Bei Motorola folgte Absage auf Absage

Am unzuverlässigsten war bei den Smartphone-Updates Motorola, das seine Versprechen nicht hielt. Eigentlich sollten insgesamt vier Motorola-Smartphones Android 4.0 bekommen. Davon blieb eines übrig, das es mit einer Verspätung von acht Monaten bekam: Eigentlich sollte das Razr im Januar 2012 aktualisiert werden, tatsächlich war es erst im September 2012 so weit. So groß war die Verzögerung bei keinem anderen Hersteller. Atrix, Pro+ und Motoluxe erhielten kein Android 4.0, wie auch alle übrigen Motorola-Smartphones.

Derzeit warten noch Samsung- und LG-Kunden auf versprochene Updates auf Ice Cream Sandwich für ihre Smartphones. Ob diese noch erscheinen, ist derzeit nicht bekannt. Deutlich besser sieht es bei den Tablets aus, für die alle angekündigten Android-4-Updates bereits verteilt wurden. Bei den Tablets kam es auch zu weniger Verzögerungen und es gab keine Absagen.

 HTC-Kunden bekamen Ice Cream Sandwich als ErsteAsus-Tablets wurden schnell mit Android 4.0 versorgt 

eye home zur Startseite
x-ray 06. Jan 2013

Ich warte nun seit Oktober auf das im Juli versprochene Jelly Bean Update von ASUS für...

Pwnie2012 06. Jan 2013

aber nicht die treiber de rherstedller

Smiled 06. Jan 2013

Mein HTC One S hat jetzt seit einigen Tagen Android 4.1.1 Aber HTC hat die...

SmithyNZ 05. Jan 2013

Hallo zusammen, alle die Probleme mit JellyBean und der KFZ-Halterung von iBOLT haben...

HerbertSpencer 04. Jan 2013

Wer sich ein LG Handy kauft kann nur bei XDA Developers nach Updates schauen... ich auch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. CEMA AG, verschiedene Standorte
  2. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. andagon GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Unity weiter nutzen

    ve2000 | 04:56

  2. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    ve2000 | 04:44

  3. Re: Unverschlüsselte Grundversorgung

    teenriot* | 04:41

  4. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  5. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel