• IT-Karriere:
  • Services:

Android TV: Erste Indizien für einen Nachfolger des Nexus Players

Google arbeitet womöglich an einem Nachfolger des Nexus Players. Eine neue Android-TV-Streamingbox von Google wird aber wohl erst nächstes Jahr erscheinen - zusammen mit Android Q.

Artikel veröffentlicht am ,
Google könnte an einem neuen Android-TV-Gerät arbeiten.
Google könnte an einem neuen Android-TV-Gerät arbeiten. (Bild: Stephen Lam/Getty Images)

Es gibt erste Hinweise auf ein Nachfolgegerät des Nexus Players, einer Android-TV-Streamingbox von Google. Im Android Open Source Project (AOSP) taucht ein Codename für ein Gerät auf, das für ein Android-TV-Gerät stehen könnte. Bemerkt wurde das von XDA-Developers. In einem Commit rund um die WLAN-Funktionen von Android wird ein Gerät namens Elfin erwähnt, und das parallel mit Fugu - dem Codenamen des Nexus Players. Daher vermutet XDA-Developers, dass es sich hierbei um ein Nachfolgegerät des Nexus Players handelt.

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Augsburg
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart

Auch in einem weiteren Commit taucht Elfin auf und wird zusammen mit dem Android-Smartphone Pixel 2 XL erwähnt. Im Unterschied zum ersten Comit werden beide Geräte allerdings hier nicht in einem direkten Zusammenhang erwähnt. Das zweite Comit belegt erneut die Existenz des Elfin-Geräts.

Nachfolger des Nexus Player frühestens 2019

Die betreffenden Comits beziehen sich auf die Entwicklung von Android Q, das wohl erst im Herbst 2019 erscheinen wird. Somit ist ein Nachfolger des Nexus Players wohl erst im kommenden Jahr zu erwarten. Kürzlich hat Google eine erste Alphaversion von Android P veröffentlicht, das wohl im Herbst 2018 als fertige Version erscheinen wird.

Weitere Details zu einem möglichen Nexus-Player-Nachfolger liegen derzeit nicht vor. Seit fast zwei Jahren bietet Google kein eigenes Android-TV-Gerät mehr an. Android TV findet sich auf manchen Smart-TVs, bei reinen Streaminggeräten gibt es in Deutschland derzeit nicht viel Auswahl. Hier ist vor allem Nvidia mit dem Shield TV aktiv, Google selbst ist mit den Chromecast-Geräten am Markt vertreten, die jedoch ein Zuspielgerät benötigen und nicht eigenständig nutzbar sind.

Google hat den Nexus Player im November 2014 in den USA auf den Markt gebracht, erst im April 2015 kam der Nexus Player nach Deutschland. Ende Mai 2016 wurde er dann von Google wieder vom Markt genommen, seit fast zwei Jahren bietet Google kein eigenes Android-TV-Gerät mehr an.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)
  2. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

ip (Golem.de) 20. Mär 2018

ups, Fehlerchen korrigiert, danke sehr für den netten Hinweis.


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

Star auf Disney+: Erstmal sollten Fehler korrigiert werden
Star auf Disney+
Erstmal sollten Fehler korrigiert werden

Statt zunächst Fehler zu beheben, bringt Disney+ lieber neue Inhalte - und damit auch neue Fehler.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Disney+ Zwei Star-Wars- und fünf Marvel-Serien kommen 2021
  2. Neue Profile von Disney+ im Hands-on Gelungener PIN-Schutz und alte Fehler
  3. Netflix-Konkurrenz Disney+ noch zum günstigeren Abopreis zu bekommen

    •  /