Abo
  • Services:
Anzeige
Signal für Android ist jetzt da.
Signal für Android ist jetzt da. (Bild: Screenshot Golem.de)

Android: Textsecure + Redphone = Signal

Signal für Android ist jetzt da.
Signal für Android ist jetzt da. (Bild: Screenshot Golem.de)

Android-Nutzer können die Funktionen von Textsecure und Redphone jetzt in einer einzigen App nutzen: Signal für Android ist erschienen.

Anzeige

Das Team von Openwhisper-Systems um Moxie Marlinspike hat bekannt gegeben, dass die Zusammenführung von Textsecure und Redphone unter dem Namen Signal für Android abgeschlossen ist. Nutzer, die Textsecure installiert haben, bekommen ein automatisches Update - die Redphone-App kann deinstalliert werden. Für iOS ist Signal als kombinierte App schon länger verfügbar.

Die Verschlüsselungsexperten wollen mit der Zusammenführung der beiden Apps eine umfassende Kommmunikationslösung für verschlüsselte Nachrichten und Gespräche zur Verfügung stellen. Auf einem Android-Gerät in der Redaktion ist das Update auf Signal bereits verteilt worden. In Googles Play Store hingegen heißt die App zurzeit noch Textsecure. Das Projekt setzt auf maximale Nutzerfreundlichkeit: Für die Nutzung ist es nicht erforderlich, ein eigenes Passwort zu generieren. Nutzer können außerdem ihr bestehendes Adressbuch benutzen. Textsecure wurde entwickelt, um die normale Messaging-App unter Android vollständig zu ersetzen.

Innovative Verschlüsselung mit Axolotl-Ratchet

Die Verschlüsselung von Textsecure gilt als innovativ. Denn anders als zum Beispiel bei OTR ermöglicht die Technologie den Einsatz von Forward Secrecy auch bei asynchronen Nachrichten, also wenn nicht beide Gesprächspartner gleichzeitig online sind. Dafür hat Marlinspike das sogenannte Axolotl-Ratchet-System entwickelt.

Die Textsecure-Verschlüsselung wird seit einiger Zeit auch bei Whatsapp eingesetzt - jedenfalls in der Android-Version der Software. iPhone-Nutzer bleiben außen vor - sie nutzen Whatsapp weiter unverschlüsselt. Nutzer müssen dies jedoch wissen. Denn eine Anzeige über den Status der Verschlüsselung des Chats gibt es nicht.


eye home zur Startseite
fuzzy 05. Nov 2015

Hm, schade. Ich weiß nicht, ob das über GSM (in Software) vernünftig umsetzbar wäre, aber...

Enter the Nexus 05. Nov 2015

Na hoffentlich wird das was. Das Rumeiern mit OTR ist meiner Meinung nach nicht mehr...

digol 05. Nov 2015

Und dass soll Massen-tauglich sein? Signal funktioniert JETZT und ist simpel genug, um...

Anonymer Nutzer 05. Nov 2015

Hee??? Wenn Verschlüsselung eh nicht wichtig ist,warum sollte die Funktion dann...

mak0 04. Nov 2015

Von TextSecure habe ich mich schon vor Langem verabschiedet. Irgendwann konnte man gar...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. fluid Operations AG, Walldorf
  2. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland
  3. fluid Operations AG, Walldorf (Baden)
  4. Stadler Pankow GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 1,49€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  2. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  3. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  4. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  5. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  6. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  7. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  8. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  9. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  10. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. iZugar 220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt
  2. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  3. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Big Four Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt
  2. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  3. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz

  1. Da dürfte Valve nichts dagegen haben

    der_Raupinger | 18:43

  2. Re: Style over Substance Hardcore.

    Hotohori | 18:42

  3. Re: Falsch!

    tk (Golem.de) | 18:42

  4. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 18:39

  5. Schade, dass man hier keine Bilder einbetten kann

    __destruct() | 18:37


  1. 18:36

  2. 17:20

  3. 17:00

  4. 16:44

  5. 16:33

  6. 16:02

  7. 15:20

  8. 14:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel