Abo
  • Services:
Anzeige
Die Macher von Swiftkey bieten die Tastatur-App jetzt kostenlos an.
Die Macher von Swiftkey bieten die Tastatur-App jetzt kostenlos an. (Bild: Swiftkey)

Android-Tastatur: Swiftkey ab sofort kostenlos

Die Wisch-Tastatur Swiftkey für Android kann ab sofort kostenlos heruntergeladen werden, gleichzeitig wurden zahlreiche Funktionen ergänzt. Wer in der Vergangenheit Geld für die App gezahlt hat, wird mit einem weiteren Gratisangebot entschädigt.

Anzeige

Die Swype-Alternative Swiftkey ist ab sofort kostenlos im Play Store erhältlich. Regulär hat die Tastatur-App bisher 4 Euro gekostet. Zusammen mit dem neuen Preismodell haben die Swiftkey-Macher die App um einige Funktionen erweitert.

So gibt es jetzt einen Swiftkey-Store, in dem Nutzer Addons wie etwa Designs für die Tastatur herunterladen können. Bisher wurden die Tastatur-Designs in Googles Play Store heruntergeladen. Die Designs sind einzeln oder in Paketen erhältlich und nur teilweise kostenlos. Die Pakete beinhalten entweder fünf oder zehn Designs und kosten entweder 2,70 Euro oder 4,50 Euro. Wer in der Vergangenheit für die App Geld bezahlt hat, soll jetzt ein Paket mit zehn Designs kostenlos erhalten.

Emojis mit automatischer Erkennung

Weitere Neuerungen betreffen die Eingabe: Bei der neuen Swiftkey-Version sind jetzt beispielsweise über 800 Emojis verfügbar. Für diese gibt es sogar eine Vorhersage - Swiftkey will damit erkennen, welcher Smiley aktuell passen würde. Dafür merkt sich die Tastatur, nach welchen Wörtern häufig bestimmte Emojis gesetzt werden und kann diese im Laufe der Zeit selbstständig einfügen. Neben Pfeiltasten oder einem Ziffernblock kann jetzt auch unabhängig vom Design der Tastatur im oberen Bereich eine Ziffernreihe angezeigt werden.

Auch die Wortvorhersage wurde verbessert. Nutzer, die mehr als eine Sprache verwenden, können jetzt bis zu drei Sprachen eingeben, ohne umzuschalten. Mit der neuen Version unterstützt Swiftkey 66 Sprachen. Wie bereits bei vorigen Versionen kann Swiftkey mit Konten sozialer Netzwerke und Google verbunden werden, um anhand der dort eingegebenen Texte des Nutzers dessen Sprachgewohnheiten zu erlernen.


eye home zur Startseite
Ben Stan 23. Jun 2014

http://www.kolobok.us/smiles/mini/biggrin_mini.gif Das hat mir den Tag versüßt...

ralf.wenzel 15. Jun 2014

Apple hat keine Swiftkey-ähnliche Tastatur vorgestellt.

violator 13. Jun 2014

Natürlich ist das weiterhin ne Vollversion, oder wurden dir auf einmal Funktionen...

violator 13. Jun 2014

Wieso? Hab nur gefragt ob du den Vorteil auch nutzt, dass es OS ist. Einfach darauf...

Himmerlarschund... 12. Jun 2014

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht mal, wie es einem NICHT egal sein kann, welche Farbe...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  2. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  3. Hays AG, Raum Frankfurt
  4. Universität Passau, Passau


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Ich bin mittlerweile wieder Windows/OSX Nutzer.

    ilovekuchen | 02:43

  2. Re: kein Mangel

    ilovekuchen | 02:37

  3. Re: Regierung kann die Betreiber nicht zwingen

    monosurround | 02:08

  4. Im video

    Codemonkey | 02:03

  5. Re: Schade.

    ManMashine | 01:54


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel