• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Tastatur des HTC 10 zeigt Werbung an

Nutzer des HTC 10 beschweren sich im Internet über die voreingestellte Tastatur ihres Smartphones: Seit kurzem werden Werbeanzeigen oberhalb der Tastatur angezeigt, wenn Nutzer beispielsweise Text in Eingabefelder auf Webseiten eingeben wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das HTC 10 bekommt Werbeeinblendungen an prominenter Stelle.
Das HTC 10 bekommt Werbeeinblendungen an prominenter Stelle. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Software-Tastatur des HTC 10 blendet seit kurzem offenbar Werbeanzeigen ein. Dies berichten zahlreiche Nutzer des Smartphones auf der Internetplattform Reddit. Die Google-Anzeigen erscheinen beispielsweise, wenn User etwas in ein Eingabefeld auf einer Internetseite schreiben wollen.

Werbung wird prominent oberhalb der Tastatur eingeblendet

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hamburg
  2. SUSS MicroTec Lithography GmbH, Garching bei München

Die Werbung wird dann direkt oberhalb der Tastatur eingeblendet und ist etwa doppelt so breit wie die Anzeigezeile über der obersten Buchstabenreihe. In einem bei Reddit veröffentlichten Screenshot eines schwedischen Nutzers ist eine Werbung für die App des Reiseportals Trivago zu sehen.

Die Werbung wird an das Surfverhalten des Nutzers angepasst. Andere User berichten von Werbung für Jagdutensilien. Immer wird die Anzeige oberhalb der Tastatur eingeblendet.

Der Großteil der Nutzer ist nicht bereit, Werbeanzeigen bei einer derart wichtigen System-App zu akzeptieren. Viele Android-Anwendungen finanzieren sich durch eingeblendete Werbung, die mehr oder weniger unauffällig platziert sein kann. Bei einer Tastatur-App dürfte es generell nicht einfach sein, Werbung unauffällig auszuspielen.

Viele Nutzer wechseln zu anderen Tastatur-Apps

Dass HTC sich entschlossen hat, bei einer eigenen und so prominent platzierten System-App wie der Tastatur Werbung einzublenden, ist ungewöhnlich. Viele Nutzer im Reddit-Thread berichten, dass sie zu einer anderen, werbefreien Tastatur-App gewechselt sind. Für Android steht eine Reihe an Tastatur-Anwendungen zur Verfügung, die ohne solchermaßen angezeigte Werbung auskommen.

Nachtrag vom 18. Juli 2017, 9:14 Uhr

Laut HTC handelt es sich bei den Werbeeinblendungen um einen Fehler. Normalerweise sollen HTC-10-Nutzer die Werbung nicht sehen. Der Hersteller arbeite daran, den Fehler zu beheben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WD_Black D10 Game Drive externe Festplatte 8 TB für 151,99€, SanDisk Ultra 512GB...
  2. 19,98€ (nach 1 Monat 9,99€/Monat für Amazon Music Unlimited - frühestens zum Ende des ersten...
  3. (aktuell u. a. LG-Fernseher günstiger (u. a. LG 49UN73906LE (Modelljahr 2020) für 449€), Eufy...
  4. (u. a. "Alles fürs Lernen zuhause!" und "Cooler Sommer, heiße Preise" und )

24g0L 18. Jul 2017

Hat sonst noch jemand 1. Januar 2017 als aktuellen Sicherheitspatch Level? Wird wohl nach...

johnripper 18. Jul 2017

HTC werde ich nach dieser Aktion bestmöglichst meiden.

johnripper 18. Jul 2017

Ein Fehler..ja klar.

My1 18. Jul 2017

jede tastatur ist erstmal ein keylogger, die frage ist was mit den keys gemacht wird...

dancle 18. Jul 2017

...oder einfach die integrierte Google-Tastatur (inzwischen Gboard) benutzt, die bei...


Folgen Sie uns
       


Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte)

Zwei Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang eines der wichtigsten Betriebssysteme.

Die Entstehung von Unix (Golem Geschichte) Video aufrufen
Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
Golem on Edge
Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
Eine Kolumne von Sebastian Grüner

  1. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
  2. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab
  3. Change-Management Wie man Mitarbeiter mitnimmt

Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Renoir Asrock baut 1,92-Liter-Mini-PC für neue AMD-CPUs
  2. Ryzen Pro 4750G/4650G im Test Die mit Abstand besten Desktop-APUs
  3. Arlt-Komplett-PC ausprobiert Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

    •  /