Abo
  • Services:
Anzeige
Das Ideapad Tablet K1 entspricht dem Lifetab P9516.
Das Ideapad Tablet K1 entspricht dem Lifetab P9516. (Bild: Lenovo)

Android-Tablet Lenovo Ideapad K1: Aldis neues Medion-Tablet teurer als Original

Das Ideapad Tablet K1 entspricht dem Lifetab P9516.
Das Ideapad Tablet K1 entspricht dem Lifetab P9516. (Bild: Lenovo)

Medion hat gestern das Android-Tablet Lifetab P9516 vorgestellt. Heute stellte sich heraus, dass das Gerät baugleich mit Lenovos Ideapad K1 ist. Das Lenovo-Modell gibt es im Handel bereits günstiger als das Medion-Tablet von Aldi.

Einem aufmerksamen Leser im Tabletblog ist aufgefallen, dass Medions Android-Tablet Lifetab P9516 stark dem Ideapad K1 von Lenovo gleicht. Das Gehäuse hat Medion zwar überarbeitet, aber das technische Innenleben blieb unverändert. Lenovo hat das Ideapad K1 vor einem halben Jahr auf den Markt gebracht. Medion hat Golem.de bisher keine Produktfotos des neuen Tablets zur Verfügung gestellt.

Anzeige

Während Aldi das Lifetab P9516 am 29. März 2012 zum Preis von 399 Euro anbietet, kann das Ideapad K1 unter anderem bei Amazon für 382 Euro gekauft werden. Das Lenovo-Tablet gibt es zu diesem Preis nur mit braunem Gehäuse. Wer Wert auf ein schwarzes Gehäuse legt, muss dann für das Ideapad K1 bei Amazon 431,70 Euro bezahlen. In dieser Konstellation wäre das Medion-Tablet derzeit wieder günstiger als das Lenovo-Modell. Im Unterschied zum Medion-Modell gibt es das Lenovo-Tablet aber auch mit 16 GByte oder 64 GByte internem Speicher.

Beide Modelle haben 32 GByte internen Speicher und neben der WLAN-Funktion ein integriertes UMTS-Modem. Die Tablets haben beide einen 10,1 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Ebenfalls identisch ist der verwendete Dual-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1 GHz, der RAM-Speicher von 1 GByte und der Speicherkartensteckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte.

Mitte 2011 hatte Lenovo Medion aufgekauft und der neue Besitzer nutzt die Möglichkeit, die Lenovo-Geräte in leicht abgewandeltem Gehäuse unter der Medion-Marke über die Discounter-Kette Aldi zu vermarkten, ohne ein neues Gerät entwickeln zu müssen.


eye home zur Startseite
Endwickler 26. Mär 2012

Ja, im Zweifel muss der Verkäufer immer ran, denn er ist es, der mit dir den Vertrag...

Nasenbaer 23. Mär 2012

xD

Hanz Bergmann 23. Mär 2012

Völlig legitime Geschäftspraxis - eindeutig Bild-Schlagzeile.

1st1 22. Mär 2012

... hat schon vorgestern geschrieben, dass beide Tablets augenscheinlich bis auf wenige...

marshal1412 22. Mär 2012

Hast du keine Nachbarn, Freunde oder Familienangehörige? Und wie gesagt kann ja auch zur...


markensysteme.de / 23. Mär 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,01€+ 3€ Versand
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)
  3. jetzt bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

  1. Re: Bedenkliche Entwicklung

    violator | 22:33

  2. MS und Facebook?

    violator | 22:31

  3. Re: Das hängt von Geschwindigkeit und Interface ab

    Eheran | 22:25

  4. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    mnementh | 22:10

  5. Re: Und bei DSL?

    Ovaron | 22:07


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel