Abo
  • Services:
Anzeige
Nexus 7 (2013)
Nexus 7 (2013) (Bild: Google)

Android-Tablet: Google stellt Nexus 7 offenbar ein

Nexus 7 (2013)
Nexus 7 (2013) (Bild: Google)

Google scheint das 7 Zoll große Tablet Nexus 7 einzustellen. Interessenten werden darauf hingewiesen, dass das Gerät nicht mehr erhältlich ist. Einige Händler haben das Nexus 7 noch im Angebot.

Anzeige

Google scheint das Android-Tablet Nexus 7 nun komplett aus dem Handel zu nehmen. Im Google Store wurde das Gerät mit 7 Zoll großem Bildschirm nach Angaben von Talkandroid überall aus dem Sortiment entfernt. Es sei nicht mehr erhältlich, schreibt Google auf der Produktwebsite. Zumindest in Deutschland ist das schon länger der Fall. Nun geht das Angebot bei den Händler aber ebenfalls stark zurück.

Google hat derzeit keine gleich große Tablet-Alternative. Wer unbedingt ein Nexus-Tablet haben will, kann derzeit nur das neuere Nexus 9 wählen, das aber mit seinem 8,9 Zoll großen Bildschirm deutlich größer ist als das Nexus 7. Es kostet in der 16-GByte-Version rund 390 Euro.

  • Googles neues Nexus 7 wird ebenfalls von Asus hergestellt. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Oben und unten gibt es jetzt zwei Lautsprecher. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Auffällig ist das hochauflösende und helle Display. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Die Schaltflächen ragen im Vergleich zum Vorgänger weiter heraus und sind leichter zu ertasten. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
  • Asus hat dem neuen Tablet eine 5-Megapixel-Kamera spendiert. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)
Googles neues Nexus 7 wird ebenfalls von Asus hergestellt. (Bild: Nina Sebayang/Golem.de)

Einige Händler haben das Nexus 7 noch, doch das Angebot ist mittlerweile schon sehr überschaubar geworden. Golem.de hat einen Preis von 240 Euro für das Modell mit WLAN und 16 GByte Speicher ausgemacht.

Als das neue Nexus-7-Modell Ende August 2013 auf den Markt kam, kostete das kleinste Modell 280 Euro, während andere Einsteiger-Tablets mit 7-Zoll-Display teilweise schon für 150 Euro zu haben waren - wenn auch mit schlechterer Ausstattung als das Google-Tablet. Den Preiskampf im 7-Zoll-Bereich will Google nun offenbar nicht mehr mitmachen. Gleich große, aber nicht unbedingt genauso leistungsfähige Alternativen sind beispielsweise das Samsung Galaxy Tab 4 7.0, das Acer Iconia One 7 oder das Asus Memo Pad 7.

Im Test von Golem.de aus dem Jahr 2013 schnitt das Nexus 7 vergleichsweise gut ab: Gelobt wurde das hochauflösende Display, und auch die lange Akkulaufzeit wurde positiv hervorgehoben.

Das Gerät ist auch deshalb beliebt, weil es stets mit aktuellen Android-Versionen versorgt wurde. Allerdings sorgte zuletzt noch nicht genau spezifizierte Probleme dafür, dass manche Nutzer ihr Gerät nicht mehr verwenden können.


eye home zur Startseite
Niaxa 27. Apr 2015

Na ich denke mal, dass das auch losgisch ist mit dem leeren Akku. Schließlich (reine...

thor.a 27. Apr 2015

Es geht im Artikel um das Nexus 7 2013 und nicht um das Vorgängermodell Nexus 7 2012. Das...

Lala Satalin... 27. Apr 2015

Da war wohl etwas im Kaffee, was da definitiv nicht rein gehörte.

Lala Satalin... 27. Apr 2015

Ich habe schon welche mit einem iPhön 6 Plus gesehen. Ich habe letztens auch ein Huawei 7...

jgid.de 26. Apr 2015

@bazoom: Aus dem verlinkten Artikel: "The Nexus 9 device, on the other hand, is still...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  3. Flughafen Köln/Bonn GmbH, Köln
  4. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Intel

    SSD 545s nutzt 64-Layer-Chips

  2. 10 Jahre iPhone

    Apple hat definiert, wie ein Smartphone sein muss

  3. Petya

    Die Ransomware ist ein Zerstörungstrojaner

  4. Installation 01

    Fans dürfen Halo-Multiplayer-Projekt realisieren

  5. BiCS4

    96 Layer für 4 Bit pro Zelle und 1,5-TByte-Packages

  6. Deutschland 4.0

    Merkel gibt geringe Glasfaserverkabelung zu

  7. Magnetic Scrolls

    Quellcode von Spieleklassikern im Ofen gerettet

  8. DSLR

    Canon EOS 6D Mark II kann nicht mit 4K filmen

  9. ROG Zephyrus (GX501)

    Asus' neues Gaming-Notebook ist superdünn

  10. CPU-Bugs

    Errata sind menschlich, Updates besser



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Online-Handel Websperren sollen Verbraucherschutz stärken
  2. United-Internet-Übernahme Drillisch will weg von Billigangeboten
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
  1. Smartphone Der Verkauf des Oneplus Five beginnt

Monster Hunter World angespielt: Dicke Dinosauriertränen in 4K
Monster Hunter World angespielt
Dicke Dinosauriertränen in 4K
  1. Shawn Layden im Interview Sony setzt auf echte PS 5 statt auf Konsolenevolution
  2. Square Enix Die stürmischen Ereignisse vor Life is Strange
  3. Spider-Man Superheld mit Alltagssorgen

  1. Was ist mit dem LG Prada?

    MeisterLampe2 | 12:45

  2. Re: Nonchalant? Echt jetzt?

    ve2000 | 12:44

  3. Re: Ist nicht wahr - warten auf das Auto kann...

    der_wahre_hannes | 12:44

  4. Re: Ich möchte Teile einer E-Mail zitieren:

    staples | 12:44

  5. Nur lokaler PC verschlüsselt?

    Tantalus | 12:41


  1. 12:48

  2. 12:04

  3. 11:55

  4. 11:40

  5. 11:27

  6. 10:52

  7. 10:36

  8. 09:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel