Abo
  • Services:
Anzeige
Toshibas 7,7-Zoll-Tablet kommt im September 2012 auf den Markt.
Toshibas 7,7-Zoll-Tablet kommt im September 2012 auf den Markt. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Android-Tablet AT270: Toshiba bringt 7,7-Zoll-Amoled-Tablet

Toshibas 7,7-Zoll-Tablet kommt im September 2012 auf den Markt.
Toshibas 7,7-Zoll-Tablet kommt im September 2012 auf den Markt. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das AT270 soll mit Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich bald auf den Markt kommen. Während einer Ifa-Vorveranstaltung zeigte Toshiba das fertige Gerät und nannte auch schon einen Preis des Tegra-basierten Android-Tablets.

Toshibas AT270 ist ein kleines Tablet mit Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich. Das Tablet bietet ein Amoled-Display mit einer Diagonalen von 7,7 Zoll und mit einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Der Einblickwinkel soll 176 Grad betragen und das Panel ist durch Gorilla-Glas geschützt. Als Hauptprozessor arbeitet in dem Tablet Nvidias Quad-Core-SoC Tegra 3, der auf 1 GByte RAM zugreifen kann.

Anzeige
  • Toshiba AT270 (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Toshiba AT270
  • Toshiba AT270
  • Toshiba AT270
  • Toshiba AT270
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
  • Toshiba AT270 (Bilder: Toshiba)
Toshiba AT270 (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)

Der interne Speicher im eMMC-Format bietet 32 GByte Kapazität. Speicherkarten können in einen Micro-SD-Schacht eingesteckt werden. Außerdem gibt es einen Micro-USB-Anschluss, um das Tablet beispielsweise mit Computern zu verbinden, und einen Dockanschluss, über den mittels Zubehör HDMI ausgegeben werden kann.

Als drahtlose Schnittstellen bietet Toshiba Bluetooth 3.0, aber nur Single-Band-WLAN (802.11b/g/n). Zur weiteren Ausstattung gehören zwei Kameras. Die Kamera über dem Display bietet 2 Megapixel. Die Rückseitenkamera für Fotos hat 5 Megapixel und einen LED-Blitz zur Unterstützung.

Das AT270 ist 7,84 mm dünn und wiegt laut Toshiba 332 Gramm. Der 15-Wattstunden-Akku soll genug Kapazität für 11 Stunden Betrieb bieten.

Ob es ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean geben wird, konnte Toshiba auf Nachfrage noch nicht sagen. Auf der Ifa-Vorveranstaltung hat Toshiba das Tablet mit Android 4.0.3 gezeigt.

Toshibas AT270 soll spätestens im September 2012 auf den Markt kommen und wird rund 550 Euro kosten.


eye home zur Startseite
elknipso 13. Jul 2012

Das Ding wird noch mehr wie ein absoluter Ladenhüter wenn es auch nur annährend für 550...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. diconium GmbH, Stuttgart
  2. TOMRA Sorting GmbH, Mülheim-Kärlich
  3. Loh Services GmbH & Co. KG, Monheim am Rhein
  4. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Alpha 6000 Bundle für 499€ und Lenovo C2 für 59€)
  2. 59,99€
  3. (heute u. a. mit Dremel-Artikeln, Roccat-Mäusen und Sony Alpha 6000 + Objektiv AF E 16-50 mm für...

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Ein Beitrag voller Grenzfälle

    as (Golem.de) | 00:50

  2. Re: Funktioniert Netflix denn mittlerweile bei UM?

    Xiut | 00:46

  3. Re: von denen sechs sitzen können

    Patman | 00:44

  4. Re: Ganz klare Hinweise auf den Russischen...

    kelzinc | 00:36

  5. Hinweis zu Android Apps

    bbhermann | 00:11


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel