• IT-Karriere:
  • Services:

Schon fast 50.000 US-Dollar für Chameleon-Projekt

Noch zwölf Tage läuft die zweite Geldsammelaktion für Chameleon auf Kickstarter. Fast 49.000 US-Dollar hat das Projekt durch fast 4.500 Unterstützer bereits zusammen. Die Mindestspendensumme von 30.000 US-Dollar war bereits am ersten Tag der zweiten Geldsammelaktion erreicht worden. Innerhalb einer weiteren Woche kamen nochmal rund 20.000 US-Dollar dazu.

  • Chameleon für Android-Smartphones
  • Chameleon für Android-Smartphones
  • Chameleon für Android-Tablets
  • Chameleon zu Hause
  • Chameleon am Morgen
  • Chameleon auf Arbeit
Chameleon für Android-Smartphones
Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, Erlangen
  2. über eTec Consult GmbH, Großraum Nürnberg

Die zweite Spendensammelaktion wurde erforderlich, weil die erste Sammelaktion eingestellt werden musste. Grund war, dass das Projekt einem Amazon-Payment-Konto zugewiesen gewesen ist, das einem früheren Teknision-Mitarbeiter gehört. Weil eine Umbuchung der Spendensumme nicht möglich war, musste die Geldsammlung erneut angestoßen werden. Das ursprünglich gespendete Geld von mehr als 50.000 US-Dollar wurde von den 5.132 Unterstützern allerdings nicht eingesammelt. Damit hat die zweite Aktion derzeit rund 600 Unterstützer weniger als die erste.

Sorgen von Teknision waren unbegründet

Teknision hatte die Mindestspendensumme für die zweite Aktion von 50.000 US-Dollar auf 30.000 US-Dollar reduziert, weil das Unternehmen fürchtete, die erste Summe kein zweites Mal zusammenzubekommen. Der aktuelle Stand zeigt aber, dass diese Sorgen wohl unbegründet waren. Die Mindestspendensumme ist erforderlich, um das Projekt zu verwirklichen.

Zunächst wird Chameleon ausschließlich mit einer englischsprachigen Oberfläche veröffentlicht. Erst später soll dann auch eine deutsche Version erscheinen. Eine Mehrbenutzerverwaltung ist für die Zukunft geplant, so dass Chameleon zunächst nicht ohne weiteres von unterschiedlichen Personen sinnvoll genutzt werden kann. Die fertige Version von Chameleon wird im September 2012 erwartet.

Nachtrag vom 5. Juli 2012, 14:05 Uhr

Das Chameleon-Projekt hat es auch beim zweiten Finanzierungsdurchlauf auf Kickstarter geschafft. Diesmal wurden sogar fast 67.000 US-Dollar eingesammelt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Android-Startbildschirm: Chameleon kommt auch für kleine Tablets und Smartphones
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€

schumischumi 05. Jul 2012

wahrscheinlich alles für pizza und kaffee diese computerfuzis nehmen ja nix anderes zu...


Folgen Sie uns
       


Librem Mini - Fazit

Der Librem Mini punktet mit guter Linux-Unterstützung, freier Firmware und einem abgesicherten Bootprozess.

Librem Mini - Fazit Video aufrufen
Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      Perseverance: Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient
      Perseverance
      Diese Marsmission hat keinen Applaus verdient

      Von zwei Stunden Nasa-Livestream zur Landung des Mars-Rovers Perseverance blieben nur sechs Sekunden für die wissenschaftlichen Instrumente einer weit überteuerten Mission übrig.
      Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

      1. Perseverance Nasa veröffentlicht erstmals Video einer Marslandung
      2. Mars 2020 Was ist neu am Marsrover Perseverance?

        •  /