Abo
  • Services:
Anzeige
Eine stabile Version von CM10 ist erschienen.
Eine stabile Version von CM10 ist erschienen. (Bild: Cyanogenmod)

Android: Stabile Version von Cyanogenmod 10 veröffentlicht

Eine stabile Version von CM10 ist erschienen.
Eine stabile Version von CM10 ist erschienen. (Bild: Cyanogenmod)

Nutzer der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod 10 (CM10) können jetzt für eine Vielzahl von Android-Geräten eine stabile Version installieren. Gleichzeitig scheint die Arbeit an einer auf Android 4.2 basierenden neuen Version zu beginnen.

Die Programmierer von Cyanogenmod haben eine erste stabile Version der alternativen Android-Distribution Cyanogenmod 10 (CM10) veröffentlicht. Die neue Fassung ist schon für über 15 Android-Geräte verfügbar.

Anzeige

Die stabile Version löst die bislang nahezu täglich veröffentlichten Nightly Builds ab. Diese stellten die jeweils aktuelle Ausgabe von CM10 dar, waren jedoch teilweise experimentell und konnten Fehler enthalten.

Einfache Installation über eingebauten Update-Service

Für Nutzer, die dieses Risiko nicht eingehen wollten, stellte das Team rund um Chefprogrammierer Steve Kondik auch monatlich erscheinende Versionen zur Verfügung. Diese sogenannten M-Series waren nicht so aktuell wie die Nightly Builds, dafür aber stabiler.

Auf unser Testgerät, ein Samsung Galaxy S der ersten Generation, ließ sich das stabile CM10 über den eingebauten Update-Service problemlos installieren. Auf der Download-Seite von Cyanogenmod sind alle bisher veröffentlichten stabilen Versionen von CM10 aufgelistet.

Arbeit an neuer CM-Version beginnt

Das Cyanogenmod-Team hat zudem angekündigt, dass es mit der Veröffentlichung des Quelltextes von Android 4.2 mit dessen Einbindung in das Cyanogenmod-Projekt beginnen wird. Google hat den Sourcecode für die neue Android-Version bereits an das Android-Open-Source-Project (AOSP) gegeben. Die neue Cyanogenmod-Version wird die Versionsnummer 10.1 erhalten.

Man werde prüfen, welche Funktionen der neuen Android-Version in eine weitere Cyanogenmod-Distribution eingebunden werden, erklärt das Cyanogenmod-Team. Eventuell werden dann auch einige der bisherigen Funktionen von CM10 wegfallen, beispielsweise die CM-typischen Verbesserungen der Uhr. Festlegen wolle man sich allerdings noch nicht.

Das Cyanogenmod-ROM CM10 ist bereits die vierte Portierung des Teams um Chefentwickler Steve Kondik und basiert auf Android 4.1.2 alias Jelly Bean. Zuvor gab es die Versionen CM6, CM7 und CM9, die jeweils die Android-Versionen 2.2 (Froyo), 2.3.x (Gingerbread) und 4.0.x (Ice Cream Sandwich) nutzen.


eye home zur Startseite
faiv 18. Nov 2012

Ist es möglich, von der Nighly per eingebautem AutoUpdater von CM auf die Stable upzudaten?

Itchy 15. Nov 2012

Dasselbe musste ich auch machen... Eigentlich komisch, wenn man bedenkt, dass die...

gente 14. Nov 2012

Der Stylus wird eigentlich recht gut unterstützt. Gesten können selbst angepasst werden...

azeu 14. Nov 2012

Kein Android 4.2 für Motorola Xoom

Photonics 14. Nov 2012

CM10 läuft bei mir schon seit zwei Wochen stabil auf meinem Nexus 7. Das Update heute...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte
  2. über JobLeads GmbH, Villingen-Schwenningen
  3. über Ratbacher GmbH, München
  4. IAV GmbH - Ingenieurgesellschaft Auto und Verkehr, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 4,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  2. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  3. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  4. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  5. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  6. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  7. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  8. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  9. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  10. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

  1. Re: Gekauft!

    theFiend | 23:31

  2. Re: Halb-OT: Bloß kein handliches Gerät...

    theFiend | 23:29

  3. Re: Wer in einem Betrieb...

    dahana | 23:26

  4. Re: Display größer als bei Fulltouch 5"+

    NIKB | 23:17

  5. Re: Genau der gleiche Beschiss wie bei Vodafone!

    DanielDD | 23:10


  1. 20:21

  2. 11:57

  3. 09:02

  4. 18:02

  5. 17:43

  6. 16:49

  7. 16:21

  8. 16:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel