Abo
  • Services:

Android-Spielkonsole: XBMC kommt auf Ouya

Wenige Stunden vor Ablauf des Kickstarter-Countdowns verkünden die Macher von Ouya: Das Mediacenter XBMC wird eng mit der Konsole verzahnt sein. Außerdem wird es in Europa eine Partnerschaft mit Tunein Radio geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork XBMC auf Ouya
Artwork XBMC auf Ouya (Bild: XBMC)

Es lag in der Luft, dass die Android-Konsole Ouya in irgendeiner Weise mit dem offenen XBMC Mediacenter verzahnt wird. Jetzt haben die Beteiligten eine Kooperation offiziell bestätigt - auf der Kickstarter-Seite von Ouya. Besonders aufwendig umzusetzen sei das nicht, schreibt das Entwicklerteam hinter XBMC, schließlich arbeite man sowieso an einer Android-Version. Finale Details stehen offenbar noch nicht fest, sondern werden derzeit besprochen.

Die Macher von Ouya geben außerdem eine Kooperation mit Tunein Radio in Europa bekannt. Für die USA hatte es kürzlich die Ankündigung einer Partnerschaft mit iHeart Radio gegeben. Auf Kickstarter hat Ouya inzwischen Vorbestellungen für über 7 Millionen US-Dollar von mehr als 53.000 Unterstützern sammeln können; die Frist läuft am 9. August 2012 ab.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. bei ubisoft.com
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (u. a. Diablo 3 Ultimate Evil Edition, Gear Club Unlimited, HP-Notebooks)

nille02 08. Aug 2012

Weil es mir wohl zu gleichgültig ist. Aber man sollte es sich nicht so leicht machen...

cry88 08. Aug 2012

nope. gamepad, maus, tastatur, festplatte und ein paar dongle (gps, bluetooth...

derKlaus 08. Aug 2012

Mehr oder weniger. Amazon Payments kann da auch mal ein bisserl verzögern, ebenso kann...

kendon 08. Aug 2012

die macher schreibens genauso...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Volocopter 2X: Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf
Volocopter 2X
Das Flugtaxi, das noch nicht abheben darf

Cebit 2018 Der Volocopter ist fertig - bleibt in Hannover aber noch am Boden. Im zweisitzigen Fluggerät stecken jede Menge Ideen, die autonomes Fliegen als Ergänzung zu anderen Nahverkehrsmitteln möglich machen soll. Golem.de hat Platz genommen und mit den Entwicklern gesprochen.
Von Nico Ernst

  1. Urban Air Mobility Airbus gründet neuen Geschäftsbereich für Lufttaxis
  2. Cityairbus Mit Siemens soll das Lufttaxi abheben
  3. Verkehr Porsche entwickelt Lufttaxi

Anthem angespielt: Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall
Anthem angespielt
Action in fremder Welt und Abkühlung im Wasserfall

E3 2018 Eine interessante Welt, schicke Grafik und ein erstaunlich gutes Fluggefühl: Golem.de hat das Actionrollenspiel Anthem von Bioware ausprobiert.

  1. Control Remedy Entertainment mit übersinnlichen Räumen
  2. Smach Z ausprobiert Neuer Blick auf das Handheld für PC-Spieler
  3. The Division 2 angespielt Action rund um Air Force One

Live-Linux: Knoppix 8.3 mit Docker
Live-Linux
Knoppix 8.3 mit Docker

Cebit 2018 Die Live-Distribution Knoppix Linux-Magazin Edition bringt nicht nur die üblichen Aktualisierungen und einen gegen Meltdown und Spectre geschützten Kernel. Mir ist das kleine Kunststück gelungen, Knoppix als Docker-Container zu starten.
Ein Bericht von Klaus Knopper


      •  /