Abo
  • Services:
Anzeige
Dennis van Schie, Leiter der Marketing-Abteilung bei Sony Mobile
Dennis van Schie, Leiter der Marketing-Abteilung bei Sony Mobile (Bild: Sony)

Android-Smartphones Sony will die Nummer drei werden

Sony hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Der Elektronikhersteller will die Nummer drei der Hersteller von Android-Smartphones werden. Zugleich peilt das Unternehmen einen Markanteil von 20 Prozent am gesamten Smartphonemarkt an.

Anzeige

In den kommenden Jahren will Sony seinen Marktanteil bei Smartphones erheblich steigern. Der Marketing-Leiter von Sony Mobile, Dennis van Schie, erklärte dem Wall Street Journal, dass Sony in deutlich weniger als zehn Jahren nach Absatzzahlen die Nummer drei der Hersteller von Android-Smartphones werden wolle. Bis wann genau dieses Ziel erreicht werden soll, verriet der Sony-Manager nicht.

Sony will 20 Prozent Marktanteil im Smartphonemarkt

Im gesamten Smartphonemarkt will Sony auf dem Weltmarkt einen Marktanteil von 20 Prozent erreichen. Auch hier gibt es keinen Zeitplan, bis wann dieses Ziel umgesetzt werden soll. In Anbetracht der zurückliegenden Marktanteile von Sony erscheinen die Ziele sehr ambitioniert. Das sieht auch van Schie so; der aktuelle Marktanteil von Sony beträgt laut seiner Aussage zwischen 6,5 und 7 Prozent. Allerdings bleibt offen, auf was für Zahlen sich der Sony-Manager dabei bezieht.

Denn die letzten aktuellen Zahlen zum Smartphonemarkt können die Angaben von van Schie nicht bestätigen. Weder bei IDC noch bei Gartner ist Sony noch in der Liste der fünf größten Smarphonehersteller vertreten. Auf Platz fünf lag in den letzten beiden Quartalen ZTE mit einem Marktanteil von um die 4 Prozent. Da Sony eben nicht vertreten war, dürfte der Anteil des Unternehmens entsprechend geringer ausfallen.

Im zweiten Quartal 2013 verkaufte Sony 9,5 Millionen Xperia-Smartphones. Auf dem zweiten Platz lag Apple mit 31,9 Millionen verkauften iPhones und einem Marktanteil von 14,2 Prozent. Nach aktuellem Stand müsste Sony also mehr Smartphones als Apple verkaufen, um den angepeilten Marktanteil von 20 Prozent zu erreichen. Derzeit hat es nur Samsung geschafft, mehr Smartphones als Apple abzusetzen. Neben dem Marktführer Samsung sind momentan mindestens LG, Lenovo und ZTE bei den Smartphone-Herstellern vor Sony angesiedelt.

Der Hersteller Sony will das Ziel durch verstärkte Aktivitäten im Bereich der Top-Smartphones erreichen. Laut van Schie lässt sich nur mit Topgeräten Geld verdienen. Auf der Ifa 2013 in Berlin hatte Sony jüngst mit dem Xperia Z1 sein neues Topmodell vorgestellt. Das Xperia Z1 soll sich vor allem durch eine gute Kamera von der Konkurrenz abheben.


eye home zur Startseite
neocron 06. Okt 2013

jedes tablet mit nem funktionierenden touchscreen zb ...

Moe479 05. Okt 2013

und was genau ist daran falsch? von apple gibt es immer nur 2-4 klopper zu enormen...

Arcardy 05. Okt 2013

Jo klar, mein sk17i wird schon nicht merh unterstützt, weil die sagen die Hardware wär...

Dietbert 05. Okt 2013

Samsung demontiert sich ja mit den Regionalsperren und der schlechten Updatepolitik...

AndyMt 04. Okt 2013

Das Xperia Sola und das Xperia T auch nicht. Aber die meisten Modelle haben einen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin
  3. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 486,80€
  2. 444,00€ + 4,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 12:46

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    ArcherV | 12:45

  3. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    ArcherV | 12:44

  4. Re: Realitätsflucht

    plutoniumsulfat | 12:42

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Evron | 12:25


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel