• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphones: Sony bringt Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact früher

Sonys neue Oberklasse-Smartphones kommen früher als erwartet auf den Markt. Bereits Anfang April will Sony sowohl das Xperia XZ2 als auch das Xperia XZ2 Compact ausliefern. Wer jetzt vorbestellt, erhält eines von fünf Sony-Geräten im Wert von mehreren Hundert Euro dazu.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonys Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact
Sonys Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Statt erst im Mai bringt Sony seine neuen Oberklasse-Smartphones schon Anfang April auf den Markt. Als Sony das Xperia XZ2 zusammen mit dem Xperia XZ2 Compact Ende Februar 2018 auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt hatte, wurde noch ein Verkaufsstart im Mai 2018 anvisiert. Lediglich für das Xperia XZ2 wurde angekündigt, dass es womöglich schon im April 2018 auf den Markt kommt. Eine Verfügbarkeit Anfang April 2018 war nicht zu erwarten.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. NOVO Interactive GmbH, Rellingen

Wer das Xperia XZ2 oder das Xperia XZ2 Compact in Sonys Online Store bestellt, soll es in der Woche nach Ostern geliefert bekommen. Wer eines der beiden Sony-Smartphones vorbestellt, erhält außerdem kostenlose Zugaben dazu. Der Kunde kann aus fünf verschiedenen Produkten wählen.

Zum Kauf gibt es Sonys Bluetooth-Kopfhörer WH-H900N mit Noise Cancelling dazu, der regulär 300 Euro kostet. Oder der Käufer entscheidet sich für Sonys 230 Euro teuren Google-Assistant-Lautsprecher LF-S50G, der bei unserem Vergleichstest smarter Lautsprecher vom Dezember 2017 allerdings nicht ganz überzeugen konnte. Klanglich lag er hinter den gleich teuren Testsiegern Sonos One und Onkyo G3 zurück. Außerdem war die Gestenbedienung zu fehleranfällig, eine zuverlässige Steuerung war damit kaum möglich.

Zudem steht die Actionkamera HDR-AS50 mit Steady-Shot-Technik zur Wahl, die zum Preis von 220 Euro verwacklungsärmere Videos verspricht. Der Bluetooth-Lautsprecher GTK-XB5 im Wert von 250 Euro bietet einen zuschaltbaren Bass und hat als Besonderheit eine Lautsprecherbeleuchtung. Als Fünftes kann das Playstation-VR-Brillenset ausgewählt werden. Zu dem 340 Euro teuren Paket gehören eine VR-Brille, eine PS4-Kamera und das Spiel Playstation VR Worlds.

Wir konnten uns die beiden neuen Xperia-Smartphones bereits ansehen, beide sind mit aktueller Oberklassetechnik ausgestattet und nutzen ein zeitgemäßes 2:1-Displayformat, das die Hersteller üblicherweise als 18:9 bewerben. Das normale Xperia XZ2 hat ein 5,7 Zoll großes Display, im Compact-Modell steckt ein 5-Zoll-Display. In beiden Modellen kommen der gleiche Prozessor und die gleiche Kameratechnik zum Einsatz. Ganz identisch sind die beiden Modelle jedoch nicht.

Dem Compact-Modell fehlt das Dynamic Vibration System (DVS), das beim Xperia XZ2 dafür sorgt, dass bei tiefen Frequenzen in Videos Vibrationen zu spüren sind. Das drahtlose Qi-Ladesystem fehlt und die Compact-Käufer erhalten kein Schnellladenetzteil, sondern nur ein herkömmliches.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. 14,49€

Dawkins 27. Mär 2018

Nirgends, das war ein Irrtum. Es wird viel spekuliert.

Der mit dem Blubb 26. Mär 2018

Die Aktion ist seit Anfang März bekannt, registrieren für die Prämien kann man sich seit...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
Laschet, Merz, Röttgen
Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
  2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Razer Book 13 im Test Razer wird erwachsen

Notebook-Displays: Tschüss 16:9, hallo 16:10!
Notebook-Displays
Tschüss 16:9, hallo 16:10!

Endlich schwenken die Laptop-Hersteller auf Displays mit mehr Pixeln in der Vertikalen um. Das war überfällig - ist aber noch nicht genug.
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. Microsoft LTE-Laptops für Schüler kosten 200 US-Dollar
  2. Galaxy Book Flex2 5G Samsungs Notebook unterstützt S-Pen und 5G
  3. Expertbook B9 (B9400) Ultrabook von Asus nutzt Tiger Lake und Thunderbolt 4

    •  /