Abo
  • Services:
Anzeige
Das G2 soll Ende September 2013 erscheinen.
Das G2 soll Ende September 2013 erscheinen. (Bild: Media Markt / Screenshot: Golem.de)

Android-Smartphone Vorbestellpreis für LGs G2 sinkt auf 500 Euro

Der Vorbestellpreis für LGs neues Topmodell G2 ist um 100 Euro gesunken. Voraussichtlich am letzten Septembertag soll das Android-Smartphone mit 16 GByte bei einer großen Elektronikmarktkette für 500 Euro zu haben sein.

Anzeige

Einen offiziellen Listenpreis für das G2 von LG gibt es weiterhin nicht. Dafür kann das G2 mit 16 GByte Flash-Speicher im Onlineshop von Media Markt zum Preis von 500 Euro in den Gehäusefarben Schwarz und Weiß vorbestellt werden. Laut Media Markt wird die Auslieferung voraussichtlich erst am letzten Septembertag beginnen, so dass das Smartphone im Grunde erst Anfang Oktober 2013 in Deutschland zu haben sein wird.

Als LG das G2 Anfang August 2013 vorstellte, hieß es, dass es spätestens acht Wochen später weltweit verfügbar sein werde. Im Unterschied zu Media Markt verlangen alle anderen deutschen Onlineshops 600 Euro für das 16-GByte-Modell des G2. Die 32-GByte-Ausführung ist im Onlineshop von Media Markt nicht aufgeführt, bei einigen deutschen Onlinehändlern kann es für 630 Euro vorbestellt werden, bei einigen Händlern kostet es 650 Euro.

  • G2 (Quelle: LG)
  • G2 (Quelle: LG)
  • G2 (Quelle: LG)
G2 (Quelle: LG)

In den Onlineshops der Mobilfunknetzbetreiber ist das G2 weiterhin nicht gelistet. Es wird erwartet, dass die Deutsche Telekom das G2 Mitte Oktober 2013 ins Sortiment nimmt.

Das G2 hat keinen Steckplatz für Speicherkarten, so dass sich keine Daten mehr auf dem Gerät ablegen lassen, wenn der interne Speicher voll ist. Es hat ein 5,2 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, was eine sehr hohe Pixeldichte von 423 ppi ergibt. Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus, LED-Fotolicht und einem optischen Bildstabilisator. Vorne ist eine 2,1-Megapixel-Kamera für Videotelefonate eingebaut.

Qualcomms Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,26 GHz steckt im G2 und dürfte es zu einem der momentan leistungsstärksten Android-Smartphones machen. Der Arbeitsspeicher beträgt 2 GByte. Das Smartphone unterstützt LTE, UMTS und GSM, zu den unterstützten WLAN-Standards macht LG noch keine Angaben. Ausgeliefert wird das G2 noch mit Android 4.2.2, ob es ein Update auf Android 4.3 erhalten wird, ist nicht bekannt.

LG hat die Einschalttaste auf die Rückseite des G2 versetzt, da das laut Hersteller der Ergonomie der meisten Benutzer entspricht. Ebenfalls auf der Rückseite befinden sich die Lautstärketasten. Liegt das Smartphone auf der Rückseite, kann es auch durch zweimaliges Klopfen auf das Display aus dem Standby-Modus geweckt werden.


eye home zur Startseite
wolke7 22. Aug 2013

ich bin mit meinem 4X HD sehr zufrieden. Super Display, schneller Quadcore, gute und...

der kleine boss 22. Aug 2013

Sony? da sind doch fast alle Geräte eckig

jayjay 22. Aug 2013

Also das 4XHD hat doch ein Update bekommen...?! Android 4.1.2 - 4XHD

dantist 22. Aug 2013

Ich dachte schon, das könnte ein interessantes Gerät sein... und dann stellen sie ein für...

Lala Satalin... 22. Aug 2013

Dann ist das echt ein hässliches Design... Total unpraktisch, wie soll man an den Tasten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LEONEX Internet GmbH, Paderborn
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. HAGEMEYER Deutschland GmbH & Co. KG, München
  4. Endress+Hauser Flowtec AG, Reinach (Schweiz)


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  2. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield

  3. Ghostscript

    Vertragsverletzung in GPL-Klage wird nicht entschieden

  4. Atos

    Gemalto bekommt 4,3-Milliarden-Euro-Angebot

  5. HTTPS

    Let's Encrypt bringt Wildcard-Zertifikate

  6. Turi Create 4.0

    Apple macht KI-Framework zur Bilderkennung quelloffen

  7. LG 32UD99-W im Test

    Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR

  8. Jailbreak

    Googles Sicherheitsteam hackt mal wieder das iPhone

  9. Asus Rog Strix

    Notebooks mit 120-Hz-Display für LoL und Pubg vorgestellt

  10. Raumfahrt

    SpaceX schickt gebrauchtes Gespann zur ISS



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Umrüstung: Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
Umrüstung
Wie der Elektromotor in den Diesel-Lkw kommt
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

China: Die AAA-Bürger
China
Die AAA-Bürger
  1. Microsoft Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  1. versprechen oder vertrag

    ML82 | 15:04

  2. Re: Keine Lust auf schwere, komplexe Kämpfe?

    burzum | 15:03

  3. Re: Also falls jemand angezeigt wurde, hat sich...

    Tantalus | 15:02

  4. Re: Linux/MacOS Version versprochen, dann...

    burzum | 15:01

  5. Re: Lücken in Apple Systemen: Häresie -steinigt sie

    a user | 14:59


  1. 15:09

  2. 14:44

  3. 13:48

  4. 13:43

  5. 13:32

  6. 13:07

  7. 12:05

  8. 11:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel