Abo
  • Services:
Anzeige
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren.
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Android-Smartphone: Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren.
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus hat ein Update für sein aktuelles Top-Smartphone Three veröffentlicht. Die Aktualisierung soll einige störende Bugs beseitigen, die von Nutzern bereits länger diskutiert werden - unter anderem der zu strikte Doze-Modus und der in der Hosentasche aktivierte Fingerabdrucksensor.

Für das Oneplus Three ist ein weiteres Update erschienen: Die 271 MByte große Aktualisierung wird drahtlos angeboten und soll einige Software-Fehler beim aktuellen Top-Gerät des chinesischen Herstellers beseitigen. Auf unserem Redaktionsgerät ließ sich das Update bereits aufspielen.

Anzeige
  • Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)
  • Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)
Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)

Mit der Oxygen-OS-Version 3.2.2 wird unter anderem das Problem mit Marshmallows Doze-Modus angegangen. Bisher kam es bei einigen Nutzern bei bestimmten Anwendungen vor, dass im akkuschonenden Modus von Android 6.0 keine Benachrichtigungen durchgestellt wurden. Erst, nachdem das Three wieder bewegt wurde und der Doze-Modus sich deaktivierte, kamen die Nachrichten an. Mit dem Update soll dies behoben werden.

Schluss mit versehentlichem Akkuentladen

Mit dem Update wird außerdem ein Fehler bei der Steuerung des Fingerabdrucksensors beseitigt. Wurde der Sensor für die Entsperrung des Three verwendet, konnte dies bisher unter Umständen zu einem ungewollten raschen Entladen des Akkus führen. Grund ist der Umstand, dass der Fingerabdrucksensor nicht durch den Annäherungs- und Helligkeitssensor abgeschaltet wurde, wenn das Three in die Hosentasche gesteckt wird.

Dadurch konnte die Haut des Oberschenkels durch den Stoff der Hose hindurch den Fingerabdrucksensor aktivieren, was das Display des Three anschaltete. Unbemerkt wird so der Akku entladen. Nach dem Update wird der Fingerabdrucksensor ordnungsgemäß gesperrt, wie wir leicht überprüfen können. Eine Berührung des Sensors schaltet von nun an nicht mehr das Display ein.

Aktualisierter Video-Codec und neuer Sicherheits-Patch

Zu den weiteren Verbesserungen gehören eine NFC-Schaltfläche in den Schnelleinstellungen, ein aktualisierter 4K-Video-Codec und eine verbesserte Rauschunterdrückung im Videomodus. Außerdem wurde der Google-Sicherheits-Patch vom Juli 2016 implementiert.

Das Update auf Oxygen OS 3.2.2 wird wie gewohnt schrittweise verteilt. Daher kann es sein, dass nicht alle Besitzer eines Oneplus Three die Aktualisierung sofort erhalten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, München
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. ASAMBEAUTY GmbH, Unterföhring
  4. Storch-Ciret Business Services GmbH, Wuppertal


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Steam Mindestbestellwert 20 Euro, Guthaben verfällt am 05. Juli wieder)
  2. 13,49€
  3. (-10%) 53,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Echo

    Erinnerungsfunktion noch nicht für alle Alexa-Geräte

  2. PowerVR

    Imagination Technologies steht zum Verkauf

  3. Internet der Dinge

    Samsungs T200 ist erster Exynos für IoT

  4. Zenly

    Snap kauft Startup für 200 Millionen US-Dollar

  5. Google Ads

    Brotli lädt Werbung auf Webseiten schneller

  6. Niantic

    Pokémon Go mit großem Update und viel Verwirrung

  7. Poets One

    Analoger Gitarren-Preamp mit Bluetooth-Anbindung vorgestellt

  8. 3D-Druck

    GE baut Riesen-3D-Drucker

  9. Neues iPad Pro im Test

    Von der Hardware her ein Laptop

  10. NSA-Ausschuss

    Koalition verbannt Oppositionsvotum in Geheimschutzstelle



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: Twicht muss die Lizenz haben?

    tingelchen | 14:07

  2. Re: Eventim ist ein unseriöser Saftladen

    My1 | 14:06

  3. Re: Zu klein, kein richtiges OS, zu teuer

    co | 14:06

  4. Re: Weiterhin kein echtes PvP

    Dwalinn | 14:05

  5. Re: Da wundern sich die Leute dass das Microsoft...

    Kein Kostverächter | 14:04


  1. 13:40

  2. 13:29

  3. 13:00

  4. 12:46

  5. 12:45

  6. 12:30

  7. 12:08

  8. 12:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel