Abo
  • Services:
Anzeige
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren.
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Android-Smartphone: Update soll Software-Probleme beim Oneplus Three beseitigen

Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren.
Das Oneplus Three wird künftig nicht mehr in der Hosentasche das Display aktiveren. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Oneplus hat ein Update für sein aktuelles Top-Smartphone Three veröffentlicht. Die Aktualisierung soll einige störende Bugs beseitigen, die von Nutzern bereits länger diskutiert werden - unter anderem der zu strikte Doze-Modus und der in der Hosentasche aktivierte Fingerabdrucksensor.

Für das Oneplus Three ist ein weiteres Update erschienen: Die 271 MByte große Aktualisierung wird drahtlos angeboten und soll einige Software-Fehler beim aktuellen Top-Gerät des chinesischen Herstellers beseitigen. Auf unserem Redaktionsgerät ließ sich das Update bereits aufspielen.

Anzeige
  • Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)
  • Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)
Das Changelog von Oxygen OS 3.2.2 (Screenshot: Golem.de)

Mit der Oxygen-OS-Version 3.2.2 wird unter anderem das Problem mit Marshmallows Doze-Modus angegangen. Bisher kam es bei einigen Nutzern bei bestimmten Anwendungen vor, dass im akkuschonenden Modus von Android 6.0 keine Benachrichtigungen durchgestellt wurden. Erst, nachdem das Three wieder bewegt wurde und der Doze-Modus sich deaktivierte, kamen die Nachrichten an. Mit dem Update soll dies behoben werden.

Schluss mit versehentlichem Akkuentladen

Mit dem Update wird außerdem ein Fehler bei der Steuerung des Fingerabdrucksensors beseitigt. Wurde der Sensor für die Entsperrung des Three verwendet, konnte dies bisher unter Umständen zu einem ungewollten raschen Entladen des Akkus führen. Grund ist der Umstand, dass der Fingerabdrucksensor nicht durch den Annäherungs- und Helligkeitssensor abgeschaltet wurde, wenn das Three in die Hosentasche gesteckt wird.

Dadurch konnte die Haut des Oberschenkels durch den Stoff der Hose hindurch den Fingerabdrucksensor aktivieren, was das Display des Three anschaltete. Unbemerkt wird so der Akku entladen. Nach dem Update wird der Fingerabdrucksensor ordnungsgemäß gesperrt, wie wir leicht überprüfen können. Eine Berührung des Sensors schaltet von nun an nicht mehr das Display ein.

Aktualisierter Video-Codec und neuer Sicherheits-Patch

Zu den weiteren Verbesserungen gehören eine NFC-Schaltfläche in den Schnelleinstellungen, ein aktualisierter 4K-Video-Codec und eine verbesserte Rauschunterdrückung im Videomodus. Außerdem wurde der Google-Sicherheits-Patch vom Juli 2016 implementiert.

Das Update auf Oxygen OS 3.2.2 wird wie gewohnt schrittweise verteilt. Daher kann es sein, dass nicht alle Besitzer eines Oneplus Three die Aktualisierung sofort erhalten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: 300¤

    El Gato | 14:34

  2. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 14:29

  3. Re: Gutes Konzept... schrottiges OS, und dann 4000¤

    Seroy | 14:28

  4. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    picaschaf | 14:19

  5. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    picaschaf | 14:19


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel