• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphone: Samsungs Galaxy S3 bereits neun Millionen Mal vorbestellt

Neun Millionen Modelle vom Galaxy S3 hat Samsung nach eigenen Angaben bereits per Vorbestellung verkauft. Bei der Deutschen Telekom, bei Base und bei O2 kann das neue Android-Smartphone ebenso wie im Onlinehandel vorbestellt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S3
Galaxy S3 (Bild: Samsung)

Bei drei der vier deutschen Mobilfunknetzbetreiber kann Samsungs Galaxy S3 bereits vorbestellt werden. Ende Mai 2012 soll mit der Auslieferung begonnen werden. Bei Vodafone ist über die Webseite noch keine Vorbestellung möglich, es gibt lediglich eine Möglichkeit, sich zum Marktstart informieren zu lassen.

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen, Hannover
  2. DB Systel GmbH, Berlin, Frankfurt (Main)

Die E-Plus-Tochter Base bietet zwar keine Vorbestellung über die Base-Webseite, verweist aber auf die Möglichkeit der telefonischen Bestellung. Das Galaxy S3 kann zur monatlichen Miete von 26 Euro über eine Laufzeit von zwei Jahren erworben werden. Damit ergibt sich ein Gesamtpreis von 624 Euro.

  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
  • Samsung Galaxy S3
Samsung Galaxy S3

Etwas teurer ist das vergleichbare Bezahlmodell bei O2: Hier beträgt die monatliche Rate 25 Euro über eine Laufzeit von zwei Jahren, dazu kommt noch eine Einmalzahlung von 49 Euro. Das ergibt am Ende einen Kaufpreis von 649 Euro. Über die O2-Webseite ist derzeit aber nur die Vorbestellung mit einem Mobilfunktarif möglich. Sowohl O2 als auch Base versprechen eine Auslieferung am 30. Mai 2012.

Wie auch O2 erlaubt die Deutsche Telekom über die Webseite nur die Vorbestellung des Galaxy S3, wenn dabei ein Vertrag gebucht wird. Je nach Kosten des Tarifs liegen die Gerätepreise zwischen 1 Euro und 380 Euro. Wer das Galaxy S3 bei der Telekom kauft, erhält noch eine Micro-SD-Karte mit 16 GByte dazu. Der interne Speicher des Galaxy S3 ist 16 GByte groß. Die Telekom will Ende Mai 2012 ausliefern.

Galaxy S3 kostet im Onlinehandel ohne Vertrag knapp 600 Euro

Wer das Galaxy S3 nicht bei einem der drei Netzbetreiber kauft, zahlt derzeit im deutschen Onlinehandel knapp 600 Euro für das Android-Smartphone mit 16 GByte internem Speicher. Keiner der deutschen Netzbetreiber bietet derzeit das Galaxy S3 mit mehr als 16 GByte internem Speicher an. Das Modell mit 32 GByte kann derzeit für um die 700 Euro bestellt werden und die Variante mit 64 GByte kommt auf etwa 800 Euro. Wann diese beiden Ausführungen auf den Markt kommen werden, ist noch offen.

Nach Aussagen eines Samsung-Managers gibt es für das Galaxy S3 bereits neun Millionen Vorbestellungen. Zum Vergleich: Vom Galaxy S2 wurden zum Marktstart nach 55 Tagen zwei Millionen Geräte verkauft. Vom iPhone 4S verkaufte Apple zum Marktstart am ersten Wochenende etwas mehr als vier Millionen.

Nach einem ersten Test liefert das Galaxy S3 vergleichsweise lange Akkulaufzeiten

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ (USK 18)
  2. 9,99€
  3. 27,99€
  4. (-20%) 47,99€

San_Tropez 21. Mai 2012

Ja das tun andere Geräte von vor 14 Monaten auch noch, nur sind die nur halb so teuer...

Neo16 21. Mai 2012

Hallo zusammen, also ich bin im Moment als Iphonebenutzer in dritter Generation (ab...

neocron 21. Mai 2012

nunja, fuer 600 euro wuerde ich auch wesentlich mehr erwarten als ein galaxy S3, aber...

Anonymer Nutzer 20. Mai 2012

Telekom: http://www.t-mobile.de/telefonieren-und-surfen/0,21919,25250-_,00.html?WT.svl...


Folgen Sie uns
       


Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay

In Mechwarrior 5 setzen wir uns einmal mehr in einen tonnenschweren Kampfroboter und schmelzen die gegnerischen Metallungetüme. Zuvor rüsten wir unseren stampfenden Mech aber mit entsprechenden Waffen aus.

Mechwarrior 5 - 8 Minuten Gameplay Video aufrufen
Coronakrise: Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung
Coronakrise
Hardware-Industrie auf dem Weg der Besserung

Fast alle Fabriken für Hardware laufen wieder - trotz verlängertem Chinese New Year. Bei Launches und Lieferengpässen sieht es anders aus.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Kaufberatung (2020) Die richtige CPU und Grafikkarte
  2. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen

Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Disney+ im Nachtest: Lücken im Sortiment und technische Probleme
Disney+ im Nachtest
Lücken im Sortiment und technische Probleme

Disney+ läuft auf Amazons Fire-TV-Geräten nur mit Einschränkungen. Beim Sortiment gibt es Lücken und die Auswahl von Disney+ ist deutlich kleiner als bei Netflix und Prime Video.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus-Krise Disney+ startet mit reduzierter Streaming-Bitrate
  2. Disney+ im Test Ein Fest für Filmfans
  3. Disney+ The Mandalorian gibt es in Deutschland im Wochenturnus

    •  /