Abo
  • Services:

Android-Smartphone: Samsung bringt das Galaxy S Advance für 500 Euro

Nun kommt das Galaxy S Advance von Samsung auch nach Deutschland; bereits seit Februar 2012 ist es in Russland zu haben. Das Android-Smartphone hat einen 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und ein 4 Zoll großes Super-Amoled-Display und unterstützt Dual-Band-WLAN.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S Advance
Galaxy S Advance (Bild: Samsung)

Das Galaxy S Advance von Samsung wird über einen 4 Zoll großen Super-Amoled-Touchscreen bedient. Das Display liefert eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Auf der Geräterückseite gibt es für Foto- und Videoaufnahmen eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Licht. Zudem gibt es auf der Vorderseite eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonate.

  • Samsung Galaxy S Advance
  • Samsung Galaxy S Advance
  • Samsung Galaxy S Advance
  • Samsung Galaxy S Advance
  • Samsung Galaxy S Advance
  • Samsung Galaxy S Advance
Samsung Galaxy S Advance
Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Das Android-Smartphone läuft mit einem 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und hat 768 MByte RAM. Das Galaxy S Advance gib es für den deutschen Markt nur mit 8 GByte internem Speicher; die 16-GByte-Variante wird hierzulande üblicherweise nicht von Samsung angeboten. Über den integrierten Speicherkartensteckplatz können Micro-SD-Cards mit bis zu 32 GByte verwendet werden.

Das Galaxy S Advance kommt noch mit Android 2.3 alias Gingerbread auf den Markt. Ob Samsung ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich anbieten wird, ist nicht bekannt. Das Mobiltelefon wird über Samsungs Touchwiz-Erweiterung bedient und vorinstalliert ist unter anderem die Office-Suite Polaris Office.

Das Mobiltelefon arbeitet in allen vier GSM-Netzen, unterstützt die UMTS-Frequenzen 850 MHz, 900 MHz, 1.900 MHz sowie 2.100 MHz und beherrscht GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 14,4 MBit/s. Das Dual-Band-WLAN arbeitet nach 802.11a/b/g/n und Bluetooth 3.0 ist vorhanden. Außerdem gibt es einen GPS-Empfänger und eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

Bei einem Gewicht von 120 Gramm misst das Mobiltelefon 123 x 63 x 9,69 mm. Zur Akkulaufzeit des Lithium-Ionen-Akkus mit 1.500 mAh äußert sich Samsung weiterhin nicht.

In Deutschland will Samsung das Galaxy S Advance im März 2012 zum Listenpreis von 500 Euro auf den Markt bringen.

Samsung will das Galaxy S Advance auch in einer Variante mit NFC-Funktion auf den Markt bringen, hat aber keine Angaben gemacht, wie viel das Mobiltelefon dann kosten wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-44%) 6,66€
  2. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 25,49€

Jesper 04. Mär 2012

<')))))><

cyzz 04. Mär 2012

Schenkelklopfer.....

Clouds 03. Mär 2012

Da ist ja sogar das sgs2 billiger, zumindest hier in der Schweiz...

ObiWan 03. Mär 2012

Liebe macht blind...! Updates braucht man nicht dafür, wie bei Autos, dass man damit...

samy 02. Mär 2012

Und?? Du vergleicht Äpfel mit Bananen. Die 430 Euro sind der aktuelle Marktpreis. Die...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /