• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphone: Oppo stellt Reno 2 mit Fünffach-Hybridtele vor

Kurz nach dem Reno hat Oppo das Reno 2 vorgestellt, das wieder mit einem Teleobjektiv erscheint - aber ohne Periskopkonstruktion. Stattdessen gibt es eine optische Zweifachvergrößerung, die wie bei Huaweis P20 Pro auf eine hybride Fünffachvergrößerung erweitert werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Reno 2 von Oppo mit Vierfachkamerasystem und Pop-Up-Frontkamera
Das Reno 2 von Oppo mit Vierfachkamerasystem und Pop-Up-Frontkamera (Bild: Oppo/Screenshot: Golem.de)

Oppo hat auf einer Veranstaltung in Indien sein neues Android-Smartphone Reno 2 vorgestellt. Das Gerät erscheint nur wenige Monate, nachdem das erste Reno-Modell mit fünffachen Periskopteleobjektiv präsentiert wurde. Auch das Reno 2 bietet eine Telekamera, allerdings mit geringerem Vergrößerungsfaktor und in herkömmlicher Konstruktion.

Stellenmarkt
  1. BGN Berufsgenossenschaft Nahrungsmittel und Gastgewerbe, Mannheim
  2. ESCHA GmbH & Co. KG, Halver

Insgesamt sind auf der Rückseite des Reno 2 vier Kameras verbaut: Die Hauptkamera hat 48 Megapixel und verwendet ein normales Weitwinkelobjektiv; die Anfangsblende liegt bei f/1.7. Die zweite Kamera dient für Teleaufnahmen und nutzt einen 8-Megapixelsensor sowie eine Anfangsblende von f/2.2. Mit der dritten Kamera können Nutzer Superweitwinkelaufnahmen machen; der Sensor hat 13 Megapixel, die Anfangsblende liegt bei f/2.4. Der vierte Sensor hat nur 2 Megapixel und dient der Entfernungsmessung für Aufnahmen mit künstlich unscharf maskiertem Hintergrund.

Geringere optische Vergrößerung als das erste Reno

Das Reno 2 hat eine zweifache optische Vergrößerung, anders als die Periskopversion des ersten Reno; diese kommt auf eine fünffache optische Vergrößerung. Entsprechend ist auch der Hybridzoom beim Reno 2 kleiner: Anstatt einer zehnfachen gibt es nur eine fünffache Vergrößerung. Damit ähnelt das Reno 2 der preiswerteren Version des ersten Reno, die auch kein Periskoptele hatte.

  • Das Reno 2 von Oppo (Bild: Oppo/Screenshot: Golem.de)
  • Das Reno 2 von Oppo (Bild: Oppo/Screenshot: Golem.de)
Das Reno 2 von Oppo (Bild: Oppo/Screenshot: Golem.de)

Das AMOLED-Display des Reno 2 ist 6,5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Eine Notch gibt es nicht, da das Smartphone keine sichtbare Frontkamera hat. Diese hat 16 Megapixel und ist in einem Modul untergebracht, das auf Knopfdruck aus dem Gehäuse fährt.

Im Inneren arbeitet Qualcomms Snapdragon 730 (SM7150). Der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, der interne Flash-Speicher misst 256 GByte. Das Reno 2 unterstützt LTE auf den in Deutschland wichtigen Frequenzbändern 3, 7 und 20 und WLAN nach 802.11ac. Bluetooth läuft in der Version 5.0, ein GPS-Empfänger und ein NFC-Chip sind eingebaut.

Ausgeliefert wird das Reno 2 mit Android 9, Oppo verwendet seinen eigenen Android-Fork Color OS 6.1. Der Akku hat eine Nennladung von 4.000 mAh und soll innerhalb von 30 Minuten von 0 auf 51 Prozent aufgeladen werden können. Das Reno 2 soll in Indien 37.000 Rupien kosten, was umgerechnet 465 Euro entspricht. Einen internationalen Preis gibt es noch nicht. Neben dem Normalen Reno 2 will Oppo noch zwei weitere, technisch etwas schwächer ausgestattete Modelle auf den Markt bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Band of Brothers - Box Set (Blu-ray) für 17,54€, The Big Bang Theory - Die komplette...
  2. 299€ (Bestpreis!)
  3. 51,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Kingston Traveller USB-Stick 128GB für 9,99€, MS Office 365 Personal für 51,19€, MSI...

M.P. 28. Aug 2019

geile Wortschöpfung ... Hatte nicht AMD mal Prozessoren mit so etwas wie "Hybrid...


Folgen Sie uns
       


Baldurs Gate 3 - Spieleszenen

Endlich: Es geht weiter! In Baldur's Gate 3 sind Spieler erneut im Rollenspieluniversum von Dungeons & Dragons unterwegs, um gemeinsam mit Begleitern spannende Abenteuer in einer wunderschönen Fantasywelt zu erleben.

Baldurs Gate 3 - Spieleszenen Video aufrufen
Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Complex Event Processing: Informationen fast in Echtzeit auswerten
    Complex Event Processing
    Informationen fast in Echtzeit auswerten

    Ob autonomes Fahren, Aktienhandel oder Onlineshopping: Soll das Ergebnis gut sein, müssen Informationen quasi in Echtzeit ausgewertet werden. Eine gute Lösung dafür: CEP.
    Von Boris Mayer

    1. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte
    2. mmap Codeanalyse mit sechs Zeilen Bash
    3. Digitale Kultur Demoszene wird finnisches Kulturerbe

      •  /