Abo
  • Services:
Anzeige
Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein.
Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein. (Bild: Oneplus)

Android-Smartphone: Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt

Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein.
Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein. (Bild: Oneplus)

Das Oneplus 3T wird kein zweites, verbessertes Topmodell neben dem Three sein, sondern das nur fünf Monate alte Gerät ablösen. Damit dürfte das Three in die Geschichte der Smartphones als eines der Topgeräte mit der kürzesten Verkaufszeit eingehen.

Der chinesische Hersteller Oneplus hat auf Nachfrage von Golem.de bestätigt, dass das neue Oneplus 3T das bisherige Modell Three nicht ergänzen, sondern ersetzen wird. Das 3T ist eine leicht verbesserte Version des Three, die Unterschiede sind stellenweise aber nur marginal.

Anzeige

So liefert der im 3T verbaute Snapdragon 821 nur unwesentlich mehr Leistung als der im Three eingesetzte Snapdragon 820. Von der Arbeitsspeicherausstattung her sind die beiden Geräte identisch. Das 3T hat jedoch einen Akku mit höherer Nennladung als das Three. Beim Display bleibt Oneplus bei 5,5 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Oneplus Three ist nur fünf Monate alt

Das Three wurde erst im Juni 2016 vorgestellt. Mit einem Verkaufszeitraum von nur fünf Monaten dürfte das Three eines der am schnellsten wieder vom Markt verschwundenen Smartphones überhaupt sein.

  • Das neue Oneplus 3T (Bild: Oneplus)
  • Das 3T sieht aus wie das im Juni 2016 vorgestellte Oneplus Three. (Bild: Oneplus)
  • Verbessert hat Oneplus beim 3T unter anderem den Prozessor und den Akku. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 3T soll auch in Gold erhältlich sein. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 3T in Gold (Bild: Oneplus)
Das neue Oneplus 3T (Bild: Oneplus)

Um die weitere Verfügbarkeit des Three gab es zunächst vom Oneplus-Team auf Twitter eine Aussage, die auf eine Fortführung des Modells schließen ließ. Eine Nutzerin fragte, ob das seit einiger Zeit ausverkaufte goldene Modell des Three wieder erhältlich werden würde. Oneplus bejahte dies.

Oneplus 3T kostet 40 Euro mehr

Aktuell kostet das Three 400 Euro, das Oneplus 3T mit 64 GByte 40 Euro mehr - ein durchaus verschmerzbarer Aufpreis. Für Nutzer hätte ein etwas günstigeres Three allerdings durchaus einen Kaufanreiz darstellen können, besonders wenn Oneplus das Smartphone im Anschluss an die Präsentation des 3T noch günstiger gemacht hätte.


eye home zur Startseite
TrollNo1 18. Nov 2016

Bitte was? Das Nexus 4 war doch ewig zu haben.

doowopy 18. Nov 2016

Immerhin 10%, als Lohnerhöhung würde ich die gerne mitnehmen.

Denkanstoss 17. Nov 2016

Das 2er und das X bekommen doch auch noch Updates, warum sollte es hier anders sein.

Denkanstoss 17. Nov 2016

Bin ebenfalls absolut zufrieden

probmel 17. Nov 2016

Microsoft Kin



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. via Nash direct GmbH, Erlangen
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€ statt 39,99€
  2. 399€ + 3,99€ Versand
  3. jetzt bei Alternate

Folgen Sie uns
       


  1. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb

  2. Spaceborne Computer

    HPEs Weltraumcomputer rechnet mit 1 Teraflops

  3. Unterwegs auf der Babymesse

    "Eltern vibrieren nicht"

  4. Globalfoundries

    AMD nutzt künftig die 12LP-Fertigung

  5. Pocketbeagle

    Beaglebone passt in die Hosentasche

  6. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  7. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  8. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  9. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  10. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Eltern leben in einer Welt aus Angst

    |=H | 10:07

  2. Re: Es nervt!!!

    Skankhunt42 | 10:05

  3. Re: hmm brauch man sowas

    User_x | 10:03

  4. Re: die hätten vor dem unfähigen LG Köln klagen...

    Muhaha | 10:00

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    emuuu | 09:59


  1. 10:13

  2. 09:56

  3. 09:06

  4. 08:11

  5. 07:21

  6. 18:13

  7. 17:49

  8. 17:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel