• IT-Karriere:
  • Services:

Android-Smartphone: Oneplus Three wird nach fünf Monaten eingestellt

Das Oneplus 3T wird kein zweites, verbessertes Topmodell neben dem Three sein, sondern das nur fünf Monate alte Gerät ablösen. Damit dürfte das Three in die Geschichte der Smartphones als eines der Topgeräte mit der kürzesten Verkaufszeit eingehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein.
Das 3T wird Oneplus' einziges aktuelles Top-Smartphone sein. (Bild: Oneplus)

Der chinesische Hersteller Oneplus hat auf Nachfrage von Golem.de bestätigt, dass das neue Oneplus 3T das bisherige Modell Three nicht ergänzen, sondern ersetzen wird. Das 3T ist eine leicht verbesserte Version des Three, die Unterschiede sind stellenweise aber nur marginal.

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, London (Großbritannien) (Home-Office)
  2. ACS PharmaProtect GmbH über RAVEN51 AG, Berlin

So liefert der im 3T verbaute Snapdragon 821 nur unwesentlich mehr Leistung als der im Three eingesetzte Snapdragon 820. Von der Arbeitsspeicherausstattung her sind die beiden Geräte identisch. Das 3T hat jedoch einen Akku mit höherer Nennladung als das Three. Beim Display bleibt Oneplus bei 5,5 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln.

Oneplus Three ist nur fünf Monate alt

Das Three wurde erst im Juni 2016 vorgestellt. Mit einem Verkaufszeitraum von nur fünf Monaten dürfte das Three eines der am schnellsten wieder vom Markt verschwundenen Smartphones überhaupt sein.

  • Das neue Oneplus 3T (Bild: Oneplus)
  • Das 3T sieht aus wie das im Juni 2016 vorgestellte Oneplus Three. (Bild: Oneplus)
  • Verbessert hat Oneplus beim 3T unter anderem den Prozessor und den Akku. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 3T soll auch in Gold erhältlich sein. (Bild: Oneplus)
  • Das Oneplus 3T in Gold (Bild: Oneplus)
Das neue Oneplus 3T (Bild: Oneplus)

Um die weitere Verfügbarkeit des Three gab es zunächst vom Oneplus-Team auf Twitter eine Aussage, die auf eine Fortführung des Modells schließen ließ. Eine Nutzerin fragte, ob das seit einiger Zeit ausverkaufte goldene Modell des Three wieder erhältlich werden würde. Oneplus bejahte dies.

Oneplus 3T kostet 40 Euro mehr

Aktuell kostet das Three 400 Euro, das Oneplus 3T mit 64 GByte 40 Euro mehr - ein durchaus verschmerzbarer Aufpreis. Für Nutzer hätte ein etwas günstigeres Three allerdings durchaus einen Kaufanreiz darstellen können, besonders wenn Oneplus das Smartphone im Anschluss an die Präsentation des 3T noch günstiger gemacht hätte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

TrollNo1 18. Nov 2016

Bitte was? Das Nexus 4 war doch ewig zu haben.

doowopy 18. Nov 2016

Immerhin 10%, als Lohnerhöhung würde ich die gerne mitnehmen.

Denkanstoss 17. Nov 2016

Das 2er und das X bekommen doch auch noch Updates, warum sollte es hier anders sein.

Denkanstoss 17. Nov 2016

Bin ebenfalls absolut zufrieden

probmel 17. Nov 2016

Microsoft Kin


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Horror-Thriller Unsubscribe: Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde
Horror-Thriller Unsubscribe
Wie ein Zoom-Film die Nummer 1 an der Kinokasse wurde

Zwei US-Filmemacher haben mit Zoom den Horror-Film Unsubscribe gedreht. Sie landeten damit sogar an der Spitze der US-Box-Office-Charts. Zumindest für einen Tag.
Von Peter Osteried

  1. Film Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
  2. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  3. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?

Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
Schule
Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
Ein IMHO von Gerd Mischler

  1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
  2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
  3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

    •  /