Abo
  • Services:

Android-Smartphone mit Projektor: Samsung erhöht Preis für das Galaxy Beam

Samsung hat die breite Verfügbarkeit des Galaxy Beam bekanntgegeben und den Listenpreis um 110 Euro auf 540 Euro erhöht. Das Android-Smartphone mit integriertem Projektor ist im Handel zum alten Listenpreis zu bekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Beam mit integriertem Projektor
Galaxy Beam mit integriertem Projektor (Bild: Samsung)

Das für Ende Juni 2012 angekündigte Galaxy Beam von Samsung ist nach Aussage des Herstellers bereits im Handel verfügbar. Im Mai 2012 hatte Samsung einen Listenpreis für das Android-Smartphone mit integriertem Projektor von 430 Euro genannt. Mit der Bekanntgabe der allgemeinen Verfügbarkeit wurde der Listenpreis auf 540 Euro angehoben. Einen Grund dafür nannte Samsung auf Nachfrage nicht. Im Handel ist das Galaxy Beam für um die 430 Euro erhältich.

Stellenmarkt
  1. Messe Berlin GmbH, Berlin
  2. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)

Das Galaxy Beam alias GT-I8530 hat einen integrierten Projektor, über den das Android-Smartphone Spiele, Fotos, Präsentationen oder auch Filme direkt an die Wand projizieren kann. Der Projektor soll eine Helligkeit von 15 Lumen erreichen und Bilder mit einer Diagonalen von bis zu 50 Zoll erzeugen.

  • Samsung Galaxy Beam mit integriertem Projektor
  • Samsung Galaxy Beam
  • Samsung Galaxy Beam
  • Samsung Galaxy Beam
  • Samsung Galaxy Beam
  • Samsung Galaxy Beam
  • Samsung Galaxy Beam
Samsung Galaxy Beam

Das Smartphone wird über einen 4 Zoll großen TFT-Touchscreen bedient, der eine Auflösung von 480 x 800 Pixeln erreicht. Die 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht auf der Gehäuserückseite dient für Foto- und Videoaufnahmen. Für Videokonferenzen gibt es auf der Vorderseite eine 1,3-Megapixel-Kamera.

Samsung liefert das Galaxy Beam noch mit dem veralteten Android 2.3 alias Gingerbread aus. Ob das Smartphone einmal ein Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich oder gar auf das aktuelle Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten wird, ist nicht bekannt. Bisher hat Samsung für kein Smartphone oder Tablet ein Update auf Jelly Bean angekündigt.

Der im Galaxy Beam enthaltene Dual-Core-Prozessor, zu dem Samsung keine näheren Angaben machen will, arbeitet mit einer Taktrate von 1 GHz. ST-Ericsson gab heute bekannt, dass im Galaxy Beam ein Novathor-Prozessor zum Einsatz kommt. Diesen Prozessortyp nutzt Samsung auch im Galaxy Ace 2. Zur Größe des RAM-Speichers macht Samsung aktuell keine Angaben.

Galaxy Beam liefert lange Akkulaufzeiten

Der interne Flash-Speicher fasst 8 GByte und es gibt einen Steckplatz für Micro-SD-Karten, die maximal 32 GByte groß sein dürfen. Das Smartphone unterstützt die vier UMTS-Frequenzen 850, 900, 1.900 sowie 2.100 MHz, Quad-Band-GSM, GPRS, EDGE sowie HSPA mit bis zu 14,4 MBit im Download und 5,76 MBit im Upload. Zudem gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0.

Samsung gibt an, dass das Galaxy Beam in einem 124 x 64 x 12,6 mm großen Gehäuse steckt und 147 Gramm wiegt. Im GSM-Betrieb werde eine Sprechzeit von sehr guten 15 Stunden mit einer Akkuladung erreicht, verspricht Samsung. Im UMTS-Betrieb verringert sich dieser Wert auf immer noch gute 9 Stunden. Auch im Bereitschaftsmodus erreicht das Gerät sehr gute Werte bei der Akkulaufzeit. Erst nach 30 bis 33 Tagen muss der Akku geladen werden, heißt es vom Hersteller. Wie lange der Projektor im Smartphone am Stück verwendet werden kann, gibt Samsung nicht an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

pisspott 23. Jul 2012

Ich sehe Beam-Mobs (Beam-Flash Mobs), wo Leute auf dunklen Plätzen sich zum gemeinsamen...

Maceo 21. Jul 2012

Das sind die 2% Inflation, von den die Volkszertreter halluzinieren.

Salzbretzel 20. Jul 2012

Laut der Herstellerseite hat das Gerät noch immer 6GB RAM. Man fragt sich langsam wenn...

elgooG 20. Jul 2012

Alternativ gibt es ja Micro-Beamer die autark sind und auch mit dem Notebook betrieben...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /