Android-Smartphone: Microsofts Surface Duo 2 bekommt eine bessere Kamera

Microsoft nimmt viele Verbesserungen beim neuen Surface Duo 2 vor. Die Displays sind größer, die Kamera besser und die Hardware aktueller.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Surface Duo 2 hat größere Panels.
Das Surface Duo 2 hat größere Panels. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine neue Version des eigenen Dual-Screen-Smartphones vorgestellt: das Surface Duo 2. Es setzt sich aus zwei Teilen mit je einem 5,8 Zoll (14,7 cm) großen Amoled-Panel zusammen. Die Auflösung jedes Displays beträgt 1.344 x 1.892 Pixel. Das ergibt ein großes Display mit 8,3 Zoll Bilddiagonale (21,1 cm), das mit maximal 800 cd/m² leuchten soll.

Stellenmarkt
  1. Team-Leiter:in (w/m/d) für die Informations- und Kommunikationstechnik
    Hochschule Aalen, Aalen
  2. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
Detailsuche

Das Chassis misst 145 x 184,5 x 5,5 mm. Außerdem gibt es das Smartphone mit Android 11 alternativ auch in Schwarz. Die Displays sind mit dem neuen Surface Slim Pen 2 kompatibel, der auch auf dem Surface Pro 8 und dem Surface Laptop Studio funktionieren soll.

Die Kamera ist wohl die größte Verbesserung, die Microsoft beim Surface Duo 2 durchführt. Die ist beim ersten Modell (Test) ein wichtiger Kritikpunkt. Hier sind drei Kameras auf der Rückseite verbaut. Die primäre Kamera löst mit 12 Megapixeln auf und verwendet eine f/1,7-Blende und einen optischen Bildstabilisator. Das Teleobjektiv mit 12-MP-Sensor hat eine f/2,4-Blende, das Ultraweitwinkelobjektiv mit 110 Grad Sichtfeld einen 16-MP-Sensor und eine F/2,2-Blende. An der Front ist zudem eine 12-MP-Selfiekamera mit f/2,0-Blende vorhanden.

5G und 4G unterstützt

Das Surface Duo 2 kann in diversen 4G-Frequenzbändern und auch in 5G funken. Optional steht ein WLAN-Modul mit Wi-Fi 6 (802.11ax) und Bluetooth 5.1 bereit. Im Innern arbeitet der Snapdragon 888 von Qualcomm, auf dem übrigens auch das 5G-Modem integriert ist. Dazu kommen 8 GByte LPDDR5-RAM. Das Gerät kann mit 128, 256 oder 512 GByte Flash-Speicher bestellt werden.

  • Surface Duo 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Duo 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Duo 2 (Bild: Microsoft)
  • Surface Duo 2 (Bild: Microsoft)
Surface Duo 2 (Bild: Microsoft)
MICROSOFT Surface Duo, Convertible mit 8,1 Zoll Display, 6 GB RAM, 256 GB Flash, Adreno 640, Gletscher
Golem Karrierewelt
  1. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Microsoft gibt an, dass das Telefon bis zu 28 Stunden Gesprächszeit und 15,5 Stunden Videowiedergabe mit einer Akkuladung schaffen soll. Ein 4.340-mAh-Akku liefert dafür die Energie. Aufgeladen wird das Gerät über die USB-C-Buchse (3.2 Gen2). Einen Klinkenanschluss gibt es nicht.

Das Surface Duo 2 kann mit 128-GByte-SSD bereits vorbestellt werden. Es kostet 1.600 Euro. Die weiße Version gibt es auch mit 256-GByte-SSD für 1.700 Euro. Für 1.900 Euro wird später auch das 512-GByte-Gerät angeboten - dann aber nur in Schwarz. Das Smartphone soll am 5. Oktober 2021 mit anderen Surface-Geräten erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Potential Motors
Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt

Potential Motors hat mit dem Adventure 1 ein kleines Offroad-Wohnmobil mit E-Motoren vorgestellt, die insgesamt 450 kW Leistung erbringen.

Potential Motors: Winziges E-Offroad-Wohnmobil mit 450 kW vorgestellt
Artikel
  1. Minority Report wird 20 Jahre alt: Die Zukunft wird immer gegenwärtiger
    Minority Report wird 20 Jahre alt
    Die Zukunft wird immer gegenwärtiger

    Minority Report zog aus, die Zukunft des Jahres 2054 vorherzusagen. 20 Jahre später scheint so manches noch prophetischer.
    Von Peter Osteried

  2. Luftfahrt: Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi
    Luftfahrt
    Wisk Aero zeigt autonomes Flugtaxi

    Das senkrecht startende und landende Lufttaxi soll in fünf Jahren im regulären Einsatz sein.

  3. Gegen Agile Unlust: Macht es wie Bruce Lee
    Gegen Agile Unlust
    Macht es wie Bruce Lee

    Unser Autor macht seit vielen Jahren agile Projekte und kennt "agile Unlust". Er weiß, warum sie entsteht, und auch, wie man gegen sie ankommen kann.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindFactory (u. a. PowerColor RX 6700 XT Hellhound 489€, ASRock RX 6600 XT Challenger D OC 388€) • Kingston NV2 1TB (PS5) 72,99€ • be quiet! Silent Loop 2 240 99,90€ • Star Wars: Squadrons PS4a 5€ • Acer 24"-FHD/165 Hz 149€ + Cashback • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /