Abo
  • Services:

Android-Smartphone: Huaweis Ascend D1 kommt nicht nach Deutschland

Das auf dem Mobile World Congress von Huawei vorgestellte Android-Smartphone Ascend D1 wird es nicht in Deutschland geben. Huawei will sich hierzulande auf die Vermarktung des Ascend D Quad mit eigenem Quad-Core-Prozessor konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Huawei bringt Ascend D1 nicht auf den deutschen Markt.
Huawei bringt Ascend D1 nicht auf den deutschen Markt. (Bild: Huawei)

Huawei wird das Android-Smartphone Ascend D1 nicht selbst auf dem deutschen Markt anbieten, erklärte das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite. Stattdessen wolle sich Huawei in Deutschland wohl auf die Vermarktung des Ascend D Quad konzentrieren. Es hat einen von Huawei selbst entwickelten Quad-Core-Prozessor. Die Ascend-Modelle hatte Huawei auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2012 in Barcelona vorgestellt. Seinerzeit hieß es noch, dass das Ascend D1 im April 2012 auf den Weltmarkt kommen werde.

Stellenmarkt
  1. Wentronic GmbH, Braunschweig
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Auf Huaweis Facebook-Seite zeigen sich viele Ascend-D1-Interessenten enttäuscht von der Entscheidung des Unternehmens, das Modell nicht in Deutschland anzubieten. Sie hatten erwartet, mit dem Ascend D1 ein preisgünstiges Android-Smartphone mit HD-Display zu erhalten. Auch wenn Huawei selbst das Ascend D1 nicht in Deutschland vermarktet, ist es durchaus möglich, dass Händler das Android-Smartphone aus anderen Ländern importieren und hierzulande anbieten.

Noch keine Informationen zum Deutschlandstart vom Ascend P1/P1 S

Ob die auf der CES Anfang Januar 2012 in Las Vegas vorgestellte Smartphone-Familie Ascend P1 in Deutschland auf den Markt kommen wird, hat Huawei noch nicht entschieden. Mit dem Ascend P1 S hat Huawei ein Android-Smartphone vorgestellt, das mit einer Gehäusetiefe von 6,68 mm besonders dünn ist. Nach Huaweis Angaben wird das Ascend P1 S das dünnste Smartphone auf dem Markt sein.

Huaweis Ziele

Huawei will bis 2015 die führende Handy- und Smartphone-Marke werden und in jeder Leistungsklasse die besten Geräte bauen. Zugleich will Huawei die eigenen Geräte zu einem 15 Prozent günstigeren Preis als die Konkurrenz anbieten. Langfristig will Huawei auf dem Weltmarkt für Smartphones und Handys die Nummer 3 werden.

Nachtrag vom 26. März 2012, 13:29 Uhr

Huaweis Pressestelle hat Golem.de bestätigt, dass das Ascend D1 nicht in Deutschland vom Hersteller vermarktet wird. Das Ascend P1 und das Ascend P1 S will Huawei hingegen auf den deutschen Markt bringen, einen Termin gibt es dafür allerdings noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. (-35%) 38,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. (-75%) 14,99€

delaytime0 26. Mär 2012

Vielleicht ist man als gestresster Redakteur auch einfach nicht mehr auf wichtige Infos...

Affenkind 26. Mär 2012

Sind ja "nur" die Deutschen. Kommt mir bekannt vor, dass man hier bestimmte Dinge...

Gu4rdi4n 26. Mär 2012

Ich warte schon auf Apple!Bin gespannt wie lange der rechtsstreit geht!


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

    •  /