Abo
  • Services:
Anzeige
Ascend P2
Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Android-Smartphone: Huawei beginnt mit der Auslieferung des Ascend P2

Ascend P2
Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

In den nächsten Tagen soll das Ascend P2 in Deutschland in den Handel kommen - zu einem höheren Listenpreis als zunächst angekündigt. Das Huawei-Smartphone hat einen 4,7 Zoll großen Touchscreen, eine 13-Megapixel-Kamera, einen Quad-Core-Prozessor sowie Android 4.1 alias Jelly Bean.

Das Ascend P2 soll ab sofort im deutschen Handel verfügbar sein, wie der Hersteller Huawei bekanntgegeben hat. Bisher ist es allerdings bei keinem der großen Onlinehändler lieferbar. Nach der Ankündigung sollte es aber nur noch einige Tage dauern, bis das Android-Smartphone allgemein verfügbar ist. Das Ascend P2 ist zum Listenpreis von 450 Euro zu haben. Als das Ascend P2 von Huawei auf dem Mobile World Congress im Februar 2013 vorgestellt wurde, war ein Listenpreis von 400 Euro genannt worden. Zu diesem Preis kann das Smartphone bei einigen Onlinehändlern bestellt werden.

Anzeige
  • Ascend P2 (Bild: Huawei)
  • Richard Yu zeigt das Huawei Ascend P2. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Menüeinstellungen (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Ascend P2 (Bild: Huawei)
Huawei Ascend P2 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Das Ascend P2 hat einen 4,7 Zoll großen Touchscreen, der eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln liefert. Das ergibt eine Pixeldichte von 315 ppi. Das Display wird durch Gorilla Glass 2 vor Kratzern und Beschädigungen geschützt. Der Touchscreen soll sich mit herkömmlichen Handschuhen bedienen lassen.

Für Foto- und Videoaufnahmen gibt es eine 13-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Fotolicht. Der integrierte BSI-Sensor soll in schlechten Lichtverhältnissen bessere Bilder machen. Die Zoomfunktionen sollen bessere Ergebnisse als bei anderen Smartphone-Kameras liefern. Auf der Vorderseite befindet sich eine 1,3-Megapixel-Kamera für Videotelefonie.

Kein Steckplatz für Speicherkarten

Im Smartphone steckt ein Quad-Core-Prozessor, der mit einer Taktrate von 1,5 GHz läuft. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß und der interne Flash-Speicher fasst 16 GByte. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht. Das Smartphone hat einen GPS-Empfänger und einen NFC-Chip.

Als Besonderheit unterstützt das Ascend P2 LTE (Cat 4), mit dem ein maximaler Download von 150 MBit/s möglich sein soll. Diese Bandbreite müssen die Mobilfunknetzbetreiber aber auch zur Verfügung stellen, damit Gerätebesitzer davon profitieren können. Das Smartphone deckt die vier LTE-Frequenzen 800, 1.800, 2.100 sowie 2.600 MHz ab und unterstützt die UMTS-Frequenzen 900 sowie 2.100 MHz und Quad-Band-GSM. Als weitere Drahtlostechniken gibt es Single-Band-WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.0.

Das Ascend P2 wird mit Android 4.1 alias Jelly Bean ausgeliefert. Ob das Gerät auch ein Update auf das aktuelle Android 4.2 erhalten wird, ist nicht bekannt.

Das Gehäuse ist mit Maßen von 136,2 x 66,7 x 8,4 mm vergleichsweise dünn und wiegt etwa 122 Gramm. Zur Akkulaufzeit nennt der Hersteller nur die Bereitschaftsdauer, die etwa 13 Tage betragen soll. Das ist ein durchschnittlicher Wert und deutet auf keine besonders langen Akkulaufzeiten hin. Huawei integriert in das Smartphone einen 2.420-mAh-Akku.


eye home zur Startseite
andreas.rudi 13. Mai 2013

Weiß jemand, welches Musikstück im Hintergrund gespielt wird? Schon öfters gehört (ESL...

andi303 13. Mai 2013

Billiger China-Abklatsch? Wohl eher staatlich verordneter Wissensaustausch zwischen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Randstad Deutschland GmbH & Co. KG, Mainz und Nieder-Olm
  4. Hasso-Plattner-Institut für Softwaresystemtechnik GmbH, Potsdam


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 6,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aufsteckbar

    Kugelkamera für Android-Smartphones filmt 360-Grad-Videos

  2. Panamera Turbo S E-Hybrid

    Porsche kombiniert V8-Motor und E-Antrieb

  3. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  4. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  5. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  6. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  7. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  8. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  9. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  10. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Re: Und da werd ich immer gefragt, warum ich so...

    chefin | 07:31

  2. Re: DRM? DLC?

    MrReset | 07:31

  3. Re: Wertungen zur Switch unterliegen einer Sperrfrist

    ph0b0z | 07:30

  4. Re: Interessante Forschung

    tobim80 | 07:27

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    ronlol | 07:23


  1. 07:23

  2. 07:14

  3. 17:37

  4. 17:26

  5. 16:41

  6. 16:28

  7. 15:45

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel