Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle Hangouts-App macht möglicherweise Probleme.
Aktuelle Hangouts-App macht möglicherweise Probleme. (Bild: Google/Screenshot: Golem.de)

Android-Smartphone: Hangouts-App kann Grund für verkürzte Akkulaufzeit sein

Einige Anwender beklagen seit mehreren Tagen eine deutlich verkürzte Akkulaufzeit ihres Android-Smartphones. Dafür könnte es einen triftigen Grund geben: Googles neue Hangouts-App. Mit einem Kniff soll das Problem abstellbar sein.

Anzeige

Wer sich seit einigen Tagen über einen ungewöhnlich hohen Akkuverbrauch seines Android-Smartphones wundert, für den könnte es Abhilfe geben. Unter anderem in Googles Produkt-Forum beklagen sich einige Besitzer eines Android-Smartphones darüber, dass sich die Akkulaufzeit ihres Geräts erheblich verringert hat. Nutzer im Forum vermuten die neue Version von Googles Hangouts-App als Ursache dafür. Vor einigen Tagen hat Google damit begonnen, das Update auf Hangouts 2.1.076 für die Android-Plattform zu verteilen.

Laut den Kommentaren im Forum war der übermäßig hohe Akkuverbrauch direkt auf das Hangouts-Update zurückzuführen. Dazu musste die Hangouts-App nicht einmal gestartet sein. Es genügte, dass die neue Version installiert war. Nutzer versuchten sich zu helfen, indem sie die Cache-Daten der App löschten, die Hangouts-App deinstallierten und nach einem Neustart des Smartphones Hangouts wieder aufspielten. Mehrere Anwender berichteten jedoch, dass dies nichts gebracht habe.

Workaround erhöht die Akkulaufzeit wieder

Als derzeit einzige Lösung bleibt, das aktuelle Hangouts-Update zu deinstallieren. Dann steht allerdings nicht mehr die aktuelle Hangouts-Version zur Verfügung, die Nutzer müssen mit einer veralteten Version vorliebnehmen. Betroffene Anwender störten sich daran aber nicht, denn für sie zählte vor allem, dass das Smartphone wieder eine deutlich längere Akkulaufzeit aufwies. Wer die Hangouts-Version 2.1.076 noch nicht installiert hat, sollte es besser sein lassen, wenn er keine verkürzte Akkulaufzeit in Kauf nehmen möchte.

Derzeit ist die genaue Ursache dafür unklar. Es ist denkbar, dass es einen Fehler in der aktuellen Hangouts-Version gibt. Es wäre aber auch möglich, dass die Ursache für den Fehler an anderer Stelle zu suchen ist. Möglicherweise wird das Problem mit einem kommenden Hangouts-Update beseitigt. Derzeit ist aber nicht bekannt, wann es eine neue Hangouts-Version für Android geben wird.

Nachtrag vom 7. Mai 2014, 15:48 Uhr

Mit der gerade von Google verteilten Version 2.1.100 von Hangouts soll das Akkulaufzeitproblem behoben sein, berichten uns Golem.de-Leser.


eye home zur Startseite
Nerd_vom_Dienst 10. Mai 2014

Nutzt die vorhandenen Möglichkeiten der Datenschutz-Funktion in CM, sie ist nicht nur...

amk 09. Mai 2014

Keine Software ist frei von Fehlern. Und andere Apps sind fehlerfrei und stürzen nie ab...

Klobinger 08. Mai 2014

Danke für den Denkanstoß aber das erklärt ja nicht wirklich, warum dies ein derart...

AveN 08. Mai 2014

Vielleicht gehen die nach Alphabet oder Zeitpunkt der Anmeldung, oder so ;) LG AveN

mgh 08. Mai 2014

Es ist weniger die Frage des Handys oder OS, wie eine Frage der Kamera-App-Version? (2.1...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, München
  2. Power Service GmbH, Köln
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Core i7-7700HQ + GeForce GTX 1070)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 619,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 664€)

Folgen Sie uns
       


  1. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  2. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

  3. Mobilfunk

    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

  4. Blackberry Key One im Hands on

    Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

  5. Deutschland

    Smartphone-Aufnahmen in Wahlkabinen werden verboten

  6. Stewart International Airport

    New Yorker Flughafen wohl ein Jahr schutzlos am Netz

  7. Blackberry Key One

    Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur kostet viel

  8. Arrow Launcher 3.0

    Microsofts Android-Launcher braucht weniger Energie und RAM

  9. Die Woche im Video

    Angeswitcht, angegriffen, abgeturnt

  10. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Reschtschreibung: s/Kummunikation/Kommunikation/g

    attitudinized | 16:26

  2. Re: Rückseitiger Sensor

    lanG | 16:25

  3. Kein Wechselakku....

    zenker_bln | 16:14

  4. Wieso kann Microsoft...

    Unwichtig | 16:09

  5. Re: Also leider doch deutlich langsamer als Intel

    JohnD | 16:06


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel