Abo
  • IT-Karriere:

Android-Smartphone: Galaxy S4 mit 5-Zoll-Display - Samsungs Star des MWC 2013

Samsung will das Galaxy S4 Ende Februar 2013 auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona vorstellen. Im Mai 2012 wurde das Galaxy S3 offiziell angekündigt und kam dann Ende Mai 2012 in den Handel.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung will das Galaxy S4 Ende Februar 2013 vorstellen.
Samsung will das Galaxy S4 Ende Februar 2013 vorstellen. (Bild: Bruce Bennet/Getty Images)

Auf dem Mobile World Congress 2013 in Barcelona will Samsung das Galaxy S4 vorstellen, wie The Korea Times mit Verweis auf einen Samsung-Mitarbeiter berichtet, der nicht namentlich genannt werden möchte. Dieser Plan wird auch von Auftragsherstellern bestätigt. Weltweit soll das Galaxy S4 dann Ende März 2013 auf den Markt kommen. Dieser Termin wird nach aktuellen Informationen nicht eingehalten, das Galaxy S4 soll nun im Mai 2013 kommen.

Stellenmarkt
  1. AOK Niedersachsen', Hannover
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Zur Hard- und Softwareausstattung liegen nur wenige Details vor. Allerdings wird erwartet, dass Samsungs künftiges Top-Smartphone mit Hard- und Software sehr gut ausgestattet sein wird. Samsung will dem Galaxy S4 ein nochmals vergrößertes Display verpassen. Beim Sprung vom Galaxy S2 zum Galaxy S3 vergrößerte sich die Displaydiagonale von 4,3 auf 4,8 Zoll. Es wird erwartet, dass das Galaxy S4 einen 5 Zoll großen Touchscreen erhält.

Nach Angaben aus der Branche der Auftragshersteller wird das Galaxy S4 allgemein mit LTE-Technik auf den Markt kommen, während es vom Galaxy S3 nur eine spezielle LTE-Version gibt. Möglicherweise wird das neue Galaxy-S-Modell ein flexibles Display erhalten, aber das ist laut Samsung noch nicht entschieden.

Zu den weiteren technischen Daten des Galaxy S4 ist noch nichts bekannt. Auch ist noch offen, mit welcher Android-Version es laufen wird. Mittlerweile ist Android 4.2 alias Jelly Bean aktuell.

Im Mai 2011 hatte der Samsung-Chef selbst das Galaxy S3 für den Mobile World Congress 2012 angekündigt. Allerdings konnte Samsung den Terminplan wohl nicht einhalten und stellte das Android-Smartphone erst Monate später im Mai 2012 vor.

Nachtrag vom 21. November 2012, 10:44 Uhr

Abermals wird in einem Bericht eine Samsung-Quelle genannt, wonach Samsung das Galaxy S4 zum Mobile World Congress in Barcelona Ende Februar 2013 vorstellen wird. Als Neuigkeit wird nun auch ein Termin für eine Markteinführung genannt: Demnach soll es in der Mitte des zweiten Quartals 2013 auf den Markt kommen. Das wäre dann im Mai 2013. Der Termin wurde in den Artikel nachgefügt und die Textpassage zur verwendeten Android-Version wurde aktualisiert. Im Mai 2012 wurde das Galaxy S3 vorgestellt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 179,90€ (Bestpreis!)
  2. 24,99€ (Bestpreis!)
  3. 44,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed Odyssey für 24,99€, Monster Hunter World - EU Key für 30,49€)

ruamzuzler 04. Dez 2012

DU KAPIERST DAS NICHT WEIL DU ZU BLÖD BIST!!!!!!!!!!!!! Und dann noch ein...

ruamzuzler 04. Dez 2012

Und ihr entwickelt in dem unsäglichen Objective-C mit dieser Un-IDE XCode? Ihr Armen!

Anonymer Nutzer 21. Nov 2012

https://forum.golem.de/sonstiges/trollwiese/re-...-suesser-kuchen-mit-einer-sauren...

neocron 21. Nov 2012

Hast du einen test? ich finde nur blabla ... und diese berichte halfen bisher nicht...

anonfag 21. Nov 2012

und reddit klaut (teilweise) bei 4chan


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

    •  /