Abo
  • IT-Karriere:

Android-Smartphone: Galaxy S2 erhält Update auf Android 2.3.6

Samsung hat mit der Verteilung eines Android-Updates für das Galaxy S2 begonnen. Das Smartphone läuft nach dem Update mit Android 2.3.6 und erhält einige Optimierungen sowie Verbesserungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S2 erhält Android 2.3.6.
Galaxy S2 erhält Android 2.3.6. (Bild: Samsung)

Samsung verteilt das Update auf Android 2.3.6 für das Galaxy S2 drahtlos und über die Kies-Software. Bei der drahtlosen Installation wird eine WLAN-Verbindung empfohlen, ein Computer ist dann zur Installation nicht erforderlich. Wer mag, kann das Update aber auch weiterhin am Computer über Samsungs Kies-Software aufspielen. Vorerst scheint es nur für Galaxy-S2-Modelle verfügbar zu sein, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Informationen dazu gibt es von Samsung nicht.

Stellenmarkt
  1. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  2. Universität Passau, Passau

Im Unterschied zu Android 2.3.4 solle das Update einige Optimierungen und Fehlerkorrekturen bringen, berichtet unter anderem Appdated. Samsung selbst hat dazu keine Release Notes oder Ähnliches veröffentlicht.

Das Mobiltelefon soll nach dem Update insgesamt zügiger reagieren, schneller hochfahren und der Akku soll länger als bisher durchhalten. Im Startbildschirm kann nun von der letzten zur ersten Seite geblättert werden, was die Bedienung vereinfacht. Im Adressbuch zeigt ein blauer Balken nun, wenn beim Scrollen der Anfang oder das Ende erreicht ist. Zudem gab es Änderungen am Sperrbildschirm, ein verändertes Icon für die Telefonanwendung, ein neu gestaltetes Symbol für den Lautlosmodus und für verpasste Anrufe. Auch beim Annehmen oder Ablehnen von Anrufen gibt es veränderte Symbole.

Im Android-Hilfe-Forum wird außerdem berichtet, dass eine neue Memo-Anwendung dazugekommen ist. Und die Einstellungen zum Abdimmen der Displaybeleuchtung wurden wohl erweitert. Derzeit ist nicht bekannt, welche weiteren Änderungen das Update bringt.

Bis Ende März 2012 hat Samsung ein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich für das Galaxy S2 versprochen.

Nachtrag vom 7. Februar 2012, 15:36 Uhr

Leser haben uns berichtet, dass ihr Galaxy S2 nach dem Update unvermittelt immer wieder mitten im Betrieb einen Neustart durchführt. Aus anderen Ländern ist das Problem bereits länger bekannt, weil dort das Update auf Android 2.3.6 für das Galaxy S2 schon vor einiger Zeit verteilt wurde.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...

jyothi 25. Jul 2013

Öffnen Sie dazu mit Ihrem Samsung Galaxy S2 das Menü und gehen Sie auf Einstellungen...

h4x0r3r 11. Feb 2012

Hallo Zusammen, habe ein ähnliches Problem. Ich war die letzten Tage unterwegs und wollte...

carnival 08. Feb 2012

ich kann es leider akutell nicht selbst testen, daher die frage: bekommt das P1010 auch...

Netspy 08. Feb 2012

Du stellst doch die Probleme als harmlos und übertrieben hin. Genau das wird Apple...

AnetteAlliteration 08. Feb 2012

Erinnert etwas an Horst Evers "Security und Sicherheit". ;-) Das ist jetzt in allen...


Folgen Sie uns
       


VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht

Der Volkswagen-Konzern will ab 2020 in Zwickau nur noch Elektroautos bauen - wir haben uns die Umstellung angesehen.

VW-Elektroautos aus Zwickau - Bericht Video aufrufen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


      •  /