Android: Samsung verteilt vier Jahre lang Sicherheitsupdates

Die Verlängerung des Zeitraums, in dem Samsung-Smartphones Sicherheitsaktualisierungen bekommen, gilt für nahezu alle ab 2019 vorgestellten Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem die Galaxy-S21-Modelle bekommen länger Updates - das gilt aber auch für preiswertere Smartphones.
Unter anderem die Galaxy-S21-Modelle bekommen länger Updates - das gilt aber auch für preiswertere Smartphones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Der südkoreanische Hersteller Samsung hat in einer Pressemittelung bekanntgegeben, dass künftig vier Jahre lang Sicherheitsupdates für Android-Geräte verteilt werden. Bislang gab es idealerweise zwei Jahre lang neue Android-Versionen und insgesamt drei Jahre lang Sicherheitsaktualisierungen.

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Specialist (m/w/d) Software Support 3rd Level
    Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
Detailsuche

Der neue Updatezeitraum gilt für alle ab dem Jahr 2019 vorgestellten Galaxy-Smartphones der Z-, S-, Note-, A-, M- und Xcover-Serie sowie für die Tablets der Galaxy-Tab-Reihe. Ältere Modelle bekommen keine längere Updateversorgung. Interessant ist, dass Samsung auch die tendenziell eher preiswerten Modelle der A- und M-Serien in das neue Updateversprechen einbezieht.

Nach den ersten zwei Jahren verteilt Samsung bislang üblicherweise nicht mehr monatliche, sondern vierteljährliche Sicherheitsaktualisierungen. In seiner Pressemitteilung spricht der Hersteller davon, den generellen Zeitraum der monatlichen und vierteljährlichen Updates zu verlängern; es wird aber nicht darauf eingegangen, ab wann Geräte nur noch alle drei Monate aktualisiert werden.

Updatedauer bei einigen Android-Herstellern immer noch recht kurz

Viele Hersteller im Android-Bereich geben nicht genau an, wie lange ihre Modelle mit Aktualisierungen versorgt werden. In der Vergangenheit war es durchaus üblich, dass Geräte eine deutlich kürzere Updateversorgung hatten - auch teurere Modelle.

Golem Akademie
  1. Kotlin für Java-Entwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Oktober 2021, Virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    15.–19. November 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Mit vier Jahren Sicherheitsaktualisierungen kommt aber auch Samsung nicht an Apple heran. Für die iPhones gilt es als gesetzt, dass sie fünf Jahre lang versorgt werden - und zwar mit neuen Vollversionen von iOS. So hat beispielsweise noch das iPhone 6S aus dem Jahr 2015 die jüngste Version iOS 14 bekommen. Bei Android-Geräten lässt sich bisher ein derartiger Versorgungszeitraum nur erreichen, wenn Nutzer sich selbst ein alternatives Android-ROM auf ihr Gerät spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pixel 6 und 6 Pro im Test
Google hat es endlich geschafft

Das Pixel 6 und Pixel 6 Pro werden endlich Googles Rang als Android-Macher gerecht: Die Smartphones bieten starke Hardware und sinnvolle Software.
Ein Test von Tobias Költzsch

Pixel 6 und 6 Pro im Test: Google hat es endlich geschafft
Artikel
  1. Apple-Software-Updates: iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar
    Apple-Software-Updates
    iOS 15.1, iPadOS 15.1, WatchOS 8.1 und TVOS 15.1 verfügbar

    Die ersten größeren Aktualisierungen für iPhone, iPad, Apple Watch und Apple TV sind da. Wer das iPhone 13 verwendet, profitiert besonders.

  2. Desktop-Betriebssystem: Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion
    Desktop-Betriebssystem
    Apple MacOS Monterey mit neuem Safari und Fokus-Funktion

    Apple hat die finale Version seines Mac-Betriebssystems MacOS Monterey veröffentlicht. Dabei sind ein neuer Safari-Browser und eine Konzentrationsfunktion.

  3. 20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
    20 Jahre Windows XP
    Der letzte XP-Fan

    Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
    Ein Interview von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Halloween Sale bei Gamesplanet • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /