Abo
  • Services:

Android: Samsung Galaxy S3 mit LTE kommt nach Deutschland

Ab Oktober will Samsung auch in Deutschland eine LTE-Version des Android-Smartphones Samsung Galaxy S3 anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy S3 mit LTE ab Oktober in Deutschland
Galaxy S3 mit LTE ab Oktober in Deutschland (Bild: Samsung)

In den USA gibt es das Samsung Galaxy S3 mit LTE bereits, hierzulande wurde bislang nur die Variante mit HSPA+ angeboten. Ab Oktober 2012 will Samsung auch hierzulande ein LTE-Modell verkaufen, das Download-Stream-Raten von bis zu 100 MBit/s und einen Upstream von bis zu 50 MBit/s unterstützen soll.

Stellenmarkt
  1. Nexus Technology GmbH, Ettlingen, Berlin
  2. Visteon Electronics Germany GmbH, Karlsruhe

Auch in der deutschen LTE-Version des Galaxy S3 soll ein Quad-Core-Prozessor mit 1,4 GHz zum Einsatz kommen. Hinzu kommen ein HD-Super-Amoled-Display und eine 8-Megapixel-Kamera.

  • Das Galaxy S3 gibt es in...
  • ...Weiß...
  • ...und in Grau-Blau.
  • Das Gehäuse ist komplett aus Plastik.
  • Das Objektiv der 8-Megapixelkamera
  • Das Galaxy S3 in Weiß neben dem Galaxy S2
  • Die Spracherkennung S Voice hört seltsame...
  • ...Dinge, obwohl wir deutlich gesprochen haben.
  • Einige Befehle konnte S Voice aber ausführen,...
  • ...beispielsweise die Wetterabfrage.
  • Auch nach mehrmaligen Versuchen verstand S Voice die Referenzfrage nicht.
  • Der Homescreen
  • Der Benachrichtigungsbereich wurde erweitert.
  • Im Galaxy S3 ist ein Vierkernprozessor integriert, der zwischen 200 MHz...
  • ...und 1,4 GHz getaktet werden kann.
  • Das 4,8-Zoll-Display hat eine Auflösung von 1.240 x 720 Bildpunkten.
  • Die Kamrea-App mit der neuen Cartoon-Verfremdung
  • Die neue HDR-Funktion
  • Die Kamera hat eine Auflösung von 8 Megapixeln.
  • Solange die Vorderkamera ein Gesicht erkennt, schaltet das Gerät nicht in den Schlafmodus.
  • Die Farben des Bildschirms können in meheren Modii dargestellt werden.
  • Die Beleuchtung der Hardwaretasten kann eingestellt werden.
  • Offiziell trägt das Galaxy S3 die Bezeichnung GT-I9300. Als Betriebssystem kommt Android 4.0.4 zum Einsatz.
  • S Beam erweitert die Übertragung mit NFC um größere Dateien.
  • Die Tab-Ansicht im Browser lässt sich mit Pinch-and-Zoom aufrufen.
  • Die Möglichkeiten, die S Voice bietet
  • Die Möglichkeiten, die S Voice bietet
  • Die Möglichkeiten, die S Voice bietet
  • S-Voice-Optionen
  • Die neuen Funktionen von Touchwiz im Galaxy S3
  • Die neuen Funktionen von Touchwiz im Galaxy S3
  • Die Funktionen von Touchwiz im Galaxy S3
  • Einige neue Funktionen von Touchwiz im Galaxy S3
Das Galaxy S3 gibt es in...

Das Samsung Galaxy S3 LTE soll ab Oktober für 749 Euro erhältlich sein. Die Variante des Samsung Galaxy S3 ohne LTE konnte in unserem Test begeistern.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 53,99€
  3. 59,99€

oSu. 24. Aug 2012

Stimmt doch auch ... :-)

Funky303 24. Aug 2012

Es gibt (auf Ebay et al) massig hochwertige Alu - Backcover, sogar mit Samsung - Gravur...

EqPO 24. Aug 2012

Dein Anbieter wirds dir schon schenken dass du bei ihm bleibst. Ist bei mir auch nicht...


Folgen Sie uns
       


Huawei P20 Pro - Hands on

Huaweis neues Smartphone P20 Pro kommt mit drei Hauptkameras und einer Reihe von KI-Funktionen. Wir haben uns das Gerät in einem ersten Hands on angeschaut.

Huawei P20 Pro - Hands on Video aufrufen
Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HTC Vive Pro im Test: Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf
HTC Vive Pro im Test
Das beste VR-Headset ist nicht der beste Kauf

Höhere Auflösung, integrierter Kopfhörer und ein sehr bequemer Kopfbügel: Das HTC Vive Pro macht alles besser und gilt für uns als das beste VR-Headset, das wir bisher ausprobiert haben. Allerdings ist der Preis dafür so hoch, dass kaufen meist keine clevere Entscheidung ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. SteamVR Tracking 2.0 36 m² Spielfläche kosten 1.400 Euro
  2. VR-Headset HTCs Vive Pro kostet 880 Euro
  3. HTC Vive Pro ausprobiert VR-Headset hat mehr Pixel und Komfort

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /