Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung Flow
Samsung Flow (Bild: Samsung)

Android: Samsung Flow als verbesserter Continuity-Clone

Samsung Flow
Samsung Flow (Bild: Samsung)

Am Smartphone lesen und dann die Website zum PC weiterschicken, einen Anruf umleiten auf den Rechner oder einen Text am Tablet beginnen und am Handy weitertippen - das ist mit Apples Continuity-Funktionen wie Handoff möglich. Und bald auch mit Samsungs Flow.

Anzeige

Samsung Flow soll die Samsung-Geräte des Benutzers so miteinander verbinden, dass Wechsel beim Arbeiten problemlos möglich sind. So lassen sich zum Beispiel Webseiten, SMS, Telefonate und Dokumente weiterreichen - zwischen Flow-fähigen Smartphones, Tablets, Smartwatches, Rechnern und Fernsehern. Inwieweit auch die Windows-Welt erreicht werden kann, ist nicht bekannt. Vermutlich meint Samsung mit PCs nur Android-Geräte.

Jede App, die den Android-Sharing-Prozess unterstützt, kann nach Medienberichten theoretisch auch mit Flow zusammenarbeiten. Dabei wird im Fall von Websites aber nicht einfach die URL weitergeschickt. Der Anwender landet sogar wieder auf der gleichen Scrollhöhe der Seite und kann so ohne Mühe weiterlesen. Das direkte Verschicken von Inhalten nennt Samsung "Transfer". Darüber hinaus kann mit "Defer" ein Bearbeitungszustand auch zur weiteren Verarbeitung gesichert werden. Die so gespeicherte Arbeit kann dann an einem anderen Gerät zu einem beliebigen Zeitpunkt fortgesetzt werden. Im Hintergrund findet automatisch die Synchronisation statt.

  • Samsung Flow (Bild: Samsung)
  • Samsung Flow (Bild: Samsung)
  • Samsung Flow (Bild: Samsung)
  • Samsung Flow (Bild: Samsung)
Samsung Flow (Bild: Samsung)

Weiterleiten lassen sich auch Anrufe und Videotelefonate. Darüber hinaus bietet Flow eine geräteweite Benachrichtigungsfunktion ("Notify"). So wird zum Beispiel ein fertiger Download, ein fälliger Termin oder ein abgelaufener Timer auf allen Geräten signalisiert. Weitere Informationen hat Samsung in einem Papier zusammengefasst.

Wann Samsung Flow auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt. Dabei stellt sich auch unweigerlich die Frage, ob Samsung Flow freigibt, damit es auch von anderen Android-Geräten aus verwendet werden kann. Zunächst einmal wird Flow nur einem geschlossenen Entwicklerkreis zugänglich gemacht.


eye home zur Startseite
Yian 15. Nov 2014

Die Funktion einer "Und bald auch" News: "Und bald auch" = y Keynote + ( x...

Sander Cohen 14. Nov 2014

Das wird dann ja erst recht nichts^^

Thaodan 13. Nov 2014

Das Problem ist halt das so was sich sehr nah ins DE integriert, am einfachtes ist es...

andi_lala 13. Nov 2014

Das ist einfach etwas anderes und hat nichts mit Continuity zu tun. Das gabs offenbar...

Iomegan 13. Nov 2014

Inhalte von einem Gerät zum anderen weiterleiten ist nichts neues. Das neue bei Apple's...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. VPV Versicherungen, Stuttgart
  4. symmedia GmbH, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 23:08

  2. Re: EA und battlefront 2

    marcelpape | 23:06

  3. Re: Weltweites Geoblocking sollte verboten werden

    DAUVersteher | 23:05

  4. Re: Der Artikel macht es unverständlich. Das...

    ML82 | 23:02

  5. Re: Sollen sie halt ihre eigenen Tiefbaufirmen...

    gr0m | 22:59


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel