Android-ROM: Paranoid Android bringt Quartz 2 mit Gesichtsentsperrung

Kurz nach dem ersten Release seines neuen Android-10-ROMs hat das Paranoid-Android-Team mit neuen Funktionen und unterstützten Geräten nachgelegt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das PA-Team hat eine zweite Version seines Android-ROMs Quartz veröffentlicht.
Das PA-Team hat eine zweite Version seines Android-ROMs Quartz veröffentlicht. (Bild: Paranoid Android)

Die Entwickler von Paranoid Android (PA) haben eine zweite Version ihres auf Android 10 basierenden alternativen Android-ROMs Quartz vorgestellt. Neben neuen Funktionen ist Quartz 2 auch mit drei weiteren Smartphones kompatibel, allesamt Oneplus-Geräte.

Stellenmarkt
  1. Head of IT (m/w/d) Führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Handel von Ingredients ... (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Raum Hamburg
  2. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
Detailsuche

Die neue Quartz-Version lässt sich nun auch auf dem Oneplus 5, Oneplus 5T und dem Oneplus 7T Pro installieren. Damit erhöht sich die Anzahl der kompatiblen Geräte auf 14 Smartphones. In den kommenden Wochen sollen weitere Modelle unterstützt werden.

Quartz 2 bietet unter anderem die Möglichkeit, das Smartphone mit einem Gesichtsscan zu entsperren. Die Gesichtsentsperrung kann auch verwendet werden, um Zahlungen zu autorisieren.

Übersichtliche Lautstärkeeinstellungen

Außerdem hat Quartz 2 ein neues Lautstärke-Panel erhalten. Verändert der Nutzer die Lautstärke, etwa mit der Lautstärkewippe, kann er die Anzeige ausklappen und alle Systemlautstärken einsehen. Die Darstellung ist dabei eher unauffällig und dezent. Direkt über dieses Lautstärke-Panel ist auch die Auswahl externer Abspielgeräte erreichbar.

Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Unity Basiswissen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    7.–9. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zu den weiteren Änderungen gehört ein besser positionierter Helligkeitsregler in den Schnelleinstellungen, der leichter erreichbar ist. Außerdem hat das PA-Team einen Bug beseitigt, der zu Abstürzen bei der Bildschirmvideoaufnahme führte.

Wer sich bereits die erste Version von Quartz installiert hat, bekommt die Aktualisierung drahtlos auf sein Smartphone geliefert. Ohne vorherige Installation kann die zweite Version von Quartz auf herkömmliche Weise aufgespielt werden. Die Google-Apps sind bereits als ZIP-Datei enthalten und müssen nicht separat aufgespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. IBM E10180-Server: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM E10180-Server
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  2. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /