• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Project Treble kommt doch aufs Oneplus 5

Nachdem Oneplus Googles Project Treble nach eigenen Angaben erst nicht aufs Oneplus 5 und 5T bringen konnte, bekommen die beiden Smartphones die schnellere Update-Funktion nun doch. Zunächst wird Project Treble aber nur in einer Betaversion der Firmware verfügbar sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Oneplus 5T bekommt Project Treble.
Das Oneplus 5T bekommt Project Treble. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Oneplus hat in seinem Nutzerforum die Veröffentlichung neuer Betaversionen für die Smartphones Oneplus 5 und Oneplus 5T bekanntgegeben. Bestandteil der Firmware ist Googles Project Treble, das schnellere Updates ermöglichen soll.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frechen bei Köln
  2. Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bottrop

Oneplus hatte vor einigen Monaten noch erklärt, Project Treble im Zuge des Updates auf Android 8 nicht auf das Oneplus 5 und 5T bringen zu können. Grund sei eine dafür notwendige Anpassung der Partitionsstruktur.

Dieses Problem hat der chinesische Hersteller nun offenbar lösen können. Nach dem Update auf die Betaversion 13 für das Oneplus 5 und die Version 11 für das Oneplus 5T sollten Nutzer künftig schneller Sicherheits- und auch Funktionsupdates erhalten.

Google hat Project Treble im Jahr 2017 vorgestellt. Das Ziel von Treble ist es, die gerätespezifische Low-Level-Software-Implementierung der Chipproduzenten aus dem Android-OS-Framework herauszutrennen. Für den Zugriff auf die eigentlichen Hardwarefunktionen wird das sogenannte Vendor Interface eingeführt.

Dieser Aufbau hat den Vorteil, dass Android-Hersteller den Großteil ihres Systems unabhängig von der Hardware aktualisieren können und damit zum Beispiel schnell die monatlichen Updates von Google an ihre Nutzer verteilen können. Auch Upgrades der jährlichen Android-Versionen werden dadurch etwas vereinfacht.

Wer bereits die Vorversionen der Beta-Firmware auf seinem Oneplus 5 oder 5T installiert hat, bekommt die neuen Versionen drahtlos geliefert. Oneplus empfiehlt, die Vorversionen zu installieren, da ansonsten alle Daten und der Cache vor dem Flashen der neuen Beta gelöscht werden müssen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Seitan-Sushi-Fan 06. Jul 2018

Treble ist verpflichtend für Geräte, die mit Android 8 ausgeliefert werden. Optional ist...


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
    •  /