• IT-Karriere:
  • Services:

Android: Pixel 5 hat Probleme mit stationären Google-Pay-Zahlungen

Auch Nutzer des Pixel 4a sowie von Oneplus-Smartphones berichten darüber, dass sie mit ihren Geräten keine Zahlungen mehr an Kartenterminals durchführen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Unter anderem das Pixel 5 soll von dem Problem betroffen sein.
Unter anderem das Pixel 5 soll von dem Problem betroffen sein. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Besitzer des Pixel 5 sowie weiterer Pixel-Smartphones berichten, dass sie keine stationären Google-Pay-Zahlungen mehr durchführen können. War es zuvor problemlos möglich, an Kartenterminals in Geschäften zu bezahlen, funktioniert dies mit dem neuen Gerät plötzlich nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. EBB Truck-Center GmbH, Baden-Baden
  2. betzemeier automotive software GmbH & Co. KG, Minden

Auch Besitzer anderer Pixel-Smartphones wie dem 4a oder 4a 5G berichten von dem Problem, ebenso Nutzer von Oneplus-Smartphones wie dem 8 Pro. 9to5Google konnte das Problem mit einem Pixel 5 nachstellen: Demnach erkennt das Terminal das Smartphone zwar, die Zahlung wird aber mit dem schlichten Hinweis abgelehnt, dass es nicht geklappt hat.

In Googles Hilfeforum berichten ebenfalls Nutzer von dem Problem. Im Eröffnungsposting weist ein Nutzer darauf hin, dass er die gängigen Lösungswege ausprobiert hat. So habe er beispielsweise sein Pixel 5 mehrfach in verschiedenen Positionen über das Terminal gehalten, verschiedene Karten bei verschiedenen Händlern ausprobiert, Karten gelöscht und wieder hinzugefügt, die Google-Pay-App deinstalliert und neu installiert sowie die Karten ohne Google Pay erfolgreich verwendet.

Gründe für Probleme bisher ungeklärt

Einige Nutzer vermuten, dass die Wiederherstellung eines Google-Kontos auf den neuen Geräten zu den Problemen führen würde. Manche Nutzer berichten aber davon, dass sie auf einem neu eingerichteten Gerät ohne aufgespieltes Backup das gleiche Problem haben.

Google Pixel 5

Ob die Fehlfunktion einen Zusammenhang mit Android 11 hat, ist möglich, aber nicht erwiesen. Bei manchen Nutzern hilft es offenbar, das Telefon auf den Werkszustand zurückzusetzen - bei anderen hingegen nicht.

Google hat sich bezüglich der Problematik noch nicht geäußert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

killerplauze 27. Okt 2020 / Themenstart

NFC deaktivieren und wieder aktivieren hat bei mir immer geholfen. Hatte das Problem auch...

dEEkAy 27. Okt 2020 / Themenstart

So ist das beim Mate 20 Pro btw auch. Zahlung im übrigen nur bei Entsperrtem Handy und...

dynAdZ 27. Okt 2020 / Themenstart

Kann gut sein. Ich habe auf meinem Pixel 5 ohne irgendwelche Manipulationen mit Google...

senf.dazu 27. Okt 2020 / Themenstart

.. ne man in the middle Attacke auf Kartenzahlungen bei bestimmten Geräten oder Karten...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
Geforce RTX 3060 Ti im Test
Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
  2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
  3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    •  /