Android: Oppo bringt neue 5G-Smartphones ab 270 Euro

Gleich vier neue Smartphones stellt Oppo vor, drei davon mit 5G-Unterstützung. Das einzige LTE-Modell kostet nur 250 Euro.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Kameramodul des Oppo A94 5G
Das Kameramodul des Oppo A94 5G (Bild: Oppo)

Der chinesische Elektronikhersteller Oppo hat vier neue Android-Smartphones vorgestellt. Die Modelle A54 5G, A74 5G und A94 5G kommen - wie die Namen zeigen - mit 5G-Unterstützung. Zudem ist das A74 ohne den schnellen Mobilfunkstandard erhältlich.

Stellenmarkt
  1. Informatiker / -innen (m/w/d) als Anwendungsentwickler / -innen Java / Java EE
    Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. Verwaltungsfachangestellter (m/w/d) im Bereich Jugendwesen
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel, Fulda
Detailsuche

Beim A54 5G und A74 5G handelt es sich trotz unterschiedlicher Modellnummern um das gleiche Gerät, beim A74 5G ist lediglich der Speicher größer. Die Smartphones kommen mit einem 6,5 Zoll großen LC-Display mit Full-HD-Auflösung, einem Snapdragon 480, einem Akku mit 5.000 mAh und einer Vierfachkamera.

Die Hauptkamera hat 48 Megapixel, unterstützt wird sie durch eine Superweitwinkelkamera mit 8 Megapixeln. Dazu gibt es noch eine Makrokamera und eine Tiefenkamera, jeweils mit 2 Megapixeln. Das A54 5G hat 4 GByte Arbeitsspeicher und 64 GByte Flash-Speicher, das A74 5G kommt mit 6 GByte RAM und 128 GByte Flash-Speicher. Einen Steckplatz für Speicherkarten haben beide Geräte.

A94 5G mit AMOLED-Display und Mediatek-Chip

Das A94 5G kommt mit einem 6,43 Zoll großen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Im Inneren steckt Mediateks Dimensity-800U-SoC; der Arbeitsspeicher ist 8 GByte groß, der Flash-Speicher 128 GByte.

  • Das Oppo A54 5G (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A54 5G (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A74 5G (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A74 5G (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A74 (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A74 (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A94 5G (Bild: Oppo)
  • Das Oppo A94 5G (Bild: Oppo)
Das Oppo A54 5G (Bild: Oppo)
Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
  2. Cloud Competence Center: Strategien, Roadmap, Governance: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.12.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei der Vierfachkamera auf der Rückseite handelt es sich um das gleiche Modell wie bei den beiden anderen neuen 5G-Geräten. Anders als diese ermöglicht das A94 5G allerdings auch Videoaufnahmen in 4K. Der Akku hat eine Nennladung von 4.310 mAh und lässt sich mit 30 Watt schnellladen.

OPPO A94 5G Smartphone - 16,3 cm (6,43 Zoll) AMOLED Display, 8 GB RAM, 128 GB interner Speicher, 48 Megapixel Quadkamera, 4310 mAh Akku, VOOC 30 W Schnellladefunktion, Fluid Black

Das A74 kommt mit Qualcomms Snapdragon 662 und unterstützt kein 5G. Das AMOLED-Display ist 6,4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 2.400 x 1.080 Pixeln. Die Kamera hat neben der 48-Megapixel-Hauptkamera eine Makrokamera und eine Tiefenkamera mit jeweils 2 Megapixeln. Ein Superweitwinkelobjektiv hat das Smartphone nicht.

Der Akku hat 5.000 mAh und lässt sich mit 33 Watt schnellladen. Der Arbeitsspeicher ist 6 GByte groß, der Flash-Speicher 128 GByte. Auch hier gibt es einen Steckplatz für Speicherkarten.

Alle neuen Modelle werden mit Android 11 ausgeliefert. Das A54 5G kostet in Deutschland 270 Euro, das A74 5G soll ab 300 Euro in den Handel kommen. Für das A94 5G will Oppo 390 Euro haben. Das A74 ohne 5G soll für 250 Euro auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
El-Ali-Meteorit
Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten

In einer Probe aus einem in Somalia niedergegangenen Meteoriten wurden zwei Mineralien entdeckt, die auf der Erde so bisher nicht gefunden wurden.

El-Ali-Meteorit: Forscher entdecken zwei neue Minerale in einem Meteoriten
Artikel
  1. Kraftfahrt-Bundesamt: Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung
    Kraftfahrt-Bundesamt
    Elektrischer Corsa sollte zur Abgasuntersuchung

    Das Kraftfahrt-Bundesamt ruft den Opel Corsa samt der Elektro-Variante zurück, weil ein Softwarefehler im Auto eine Messung verhindert.

  2. Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
    Recruiting
    Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

    Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
    Ein Bericht von Peter Ilg

  3. Gerichtsurteil: MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen
    Gerichtsurteil
    MDR darf Facebook-Kommentare ohne Sendungsbezug löschen

    Öffentlich-rechtliche Sender begehen keine Zensur, wenn sie nicht strafbare Kommentare auf Facebook löschen. Manchmal sind sie eher dazu verpflichtet.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • Tiefstpreise: Crucial SSD 4TB 319€, Palit RTX 4080 1.499€, HTC Vive Pro 2 659€ • Alternate: Team Group SSD 512GB 29,99€, AOC Curved 27" 240 Hz 199,90€ • Samsung Cyber Week • Top-TVs (2022) LG & Samsung über 40% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ [Werbung]
    •  /