Abo
  • IT-Karriere:

Android: Oneplus sucht nach Ideen für OxygenOS

Oneplus will für die Verbesserung seines Android-Forks OxygenOS die Nutzer einbeziehen: Gut zweieinhalb Wochen lang können Vorschläge für neue Funktionen eingereicht werden. Der Gewinnervorschlag soll umgesetzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
OxygenOS auf dem Oneplus 6T
OxygenOS auf dem Oneplus 6T (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Für seinen Android-Fork OxygenOS sucht der chinesische Hersteller Oneplus nach Ideen für neue Funktionen. Die Nutzer sollen bis zum 22. Februar 2019 ihre Vorschläge einreichen können, aus denen dann das Entwicklungsteam den Sieger heraussuchen wird.

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin, Braunschweig

Der Siegerbeitrag soll dann von den Oneplus-Programmierern umgesetzt und in OxygenOS eingebaut werden. Der Sieger des Wettbewerbs wird zu einem Launch-Event eingeladen und soll ein Oneplus-Smartphone erhalten.

Um die Einreichung etwas zu standardisieren, hat Oneplus in seinem Forum Regeln vorgestellt. So sollen die Nutzer erklären, an welche Zielgruppe sich die Funktion wendet, wie sie genau aussieht, was der Mehrwert ist und inwieweit die Funktion möglicherweise bereits auf dem Markt bestehenden überlegen ist.

Insgesamt soll die Logik hinter dem Vorschlag erkennbar sein. Zusätzlich sollen die Vorschläge Skizzen enthalten, in denen der Nutzer die Funktion visualisiert. Bei der Bewertung will Oneplus unter anderem den Fragen nachgehen, ob die Funktion zu einem einwandfreien Nutzungserlebnis beiträgt, wie sie mit vorhandenen Teilen des Betriebssystems interagieren und ob die Benutzerführung optimiert wird.

Das Software-Team von Oneplus wird schließlich die beste Idee auswählen und in OxygenOS implementieren. Wie bei Fotografiewettbewerben sollten sich Teilnehmer an Oneplus' Ideenwettbewerb bewusst sein, dass sie an ihrer Idee später keinerlei Rechte mehr haben werden - das macht der Hersteller unter Punkt 8 der Teilnahmebedingungen klar. Für Oneplus stellt der Wettbewerb eine sehr günstige Möglichkeit dar, eine spannende Idee für eine neue Funktion seines Betriebssystems zu erhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 21,95€
  3. 4,99€

IchBIN 07. Feb 2019

Ähm, wieso sollte ich VPN brauchen? Mein Handy synchronisiert Kalender/Kontakte/Fotos mit...

TrollNo1 05. Feb 2019

Kritisiere nicht mich dafür, dass ich Tipps gebe, den Mangel zu kompensieren. Nicht...

Heldbock 05. Feb 2019

In den Einstellungen. Steht im zweiten Beitrag von "herbe" in diesem Thread. Ich mache...

TrollNo1 05. Feb 2019

Sorry, konnte bei dem Titel nicht widerstehen ;)

gadthrawn 05. Feb 2019

Oder man beginnt endlich mal nachzufragen, was Nutzer eigentlich wollen?


Folgen Sie uns
       


Wolfenstein Youngblood angespielt

Zwillinge im Kampf gegen das Böse: Im Actionspiel Wolfenstein Youngblood müssen sich Jess und Soph Blazkowicz mit dem Regime anlegen.

Wolfenstein Youngblood angespielt Video aufrufen
Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

    •  /