Android O: Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

Die vierte Entwicklerversion des kommenden Android O wird die letzte vor dem Release noch in diesem Sommer sein. Mit der finalen Version können Entwickler ihre Apps abschließend auf die neue Android-Version vorbereiten, als Release Candidate ist sie weitgehend final.

Artikel veröffentlicht am ,
Android O soll im Sommer 2017 veröffentlicht werden.
Android O soll im Sommer 2017 veröffentlicht werden. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Google hat die vierte Developer Preview von Android O veröffentlicht. Die Version richtet sich an Entwickler und soll diesen unter anderem helfen, ihre Apps optimal auf die neue Android-Version vorzubereiten.

Stellenmarkt
  1. Customer Support/IT-Support Online Dienste Plattformen (w/m/d)
    Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Halle (Saale), Hamburg, Magdeburg, Rostock
  2. Netzwerk Administrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Berlin, München
Detailsuche

Wie Google in einem Blog-Post bekanntgab, wird die vierte auch die letzte Entwicklervorschau sein. Als nächstes steht der Release von Android O an, das immer noch keinen offiziellen Namen hat. Die Veröffentlichung soll noch im Sommer 2017 erfolgen.

Letzte Vorschau ist Release Candidate

Die neue Entwickler-Preview ist ein Release Candidate und wird damit weitgehend identisch mit dem endgültigen Release von Android O sein. Entwickler können dementsprechend ihre Apps ideal auf das neue Betriebssystem vorbereiten. Die vierte Entwicklervorschau enthält Google zufolge die finalen Systemeigenschaften, Bugfixes und Optimierungen sowie die finalen APIs (API-Level 26).

Auch für ungeduldige Consumer ist die neue Developer Preview unter diesem Aspekt interessant: Wer eines der unterstützten Geräte besitzt, kann sich heute schon eine quasi finale Version des neuen Android installieren.

Golem Akademie
  1. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
  2. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    11.-14.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die neue Entwicklervorschau von Android O ist offiziell für folgende Geräte verfügbar: Pixel, Pixel XL, Pixel C, Nexus 5X, Nexus 6P und den Nexus Player. Außerdem kann die Preview im Android Emulator verwendet werden. Welchen Namen Android O letztlich erhält, hat Google noch nicht verraten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /