Abo
  • Services:
Anzeige
Die Twitter-Mod auf dem Sperrbildschirm von Cyanogen OS 13.1
Die Twitter-Mod auf dem Sperrbildschirm von Cyanogen OS 13.1 (Bild: Cyanogen)

Android: Neues Cyanogen OS kommt mit Mods

Die Twitter-Mod auf dem Sperrbildschirm von Cyanogen OS 13.1
Die Twitter-Mod auf dem Sperrbildschirm von Cyanogen OS 13.1 (Bild: Cyanogen)

Cyanogen OS 13.1 bringt zahlreiche Funktionen von Drittherstellern, die dank der neuen Mods direkt im Betriebssystem verankert sind. Besonders macht sich damit die Partnerschaft mit Microsoft bemerkbar - Cortana, Skype und Hyperlapse sind jetzt Bestandteil des Systems.

Cyanogen hat eine neue Version seiner kommerziellen Android-Distribution Cyanogen OS vorgestellt. Cyanogen OS 13.1 beinhaltet das auf dem Mobile World Congress 2016 angekündigte Mod-Konzept: Verschiedene App-Funktionen sind in die verschiedenen Teile des Betriebssystems eingebunden.

Anzeige

Twitter und Cortana auf dem Sperrbildschirm

So kann Twitter jetzt direkt über den Sperrbildschirm genutzt werden, in dem der Nutzer nach links streicht. Ohne das Smartphone zu entsperren, lassen sich so aktuelle Tweets lesen. Auch Microsofts Sprachassistent Cortana lässt sich direkt über den Sperrbildschirm aufrufen. Künftig sollen weitere Funktionen folgen, Nutzer können sich mit ihren Vorschlägen an die Entwickler wenden.

Das Ergebnis der im April 2015 angekündigten Kooperation von Cyanogen und Microsoft ist bei Cyanogen OS 13.1 deutlich zu bemerken. Neben Cortana sind auch Skype und Hyperlapse direkt in das Betriebssystem eingebunden. Skype-Funktionen lassen sich direkt aus dem Standard-Dialer des Betriebssystems nutzen, alle Skype-Kontakte und Anrufverläufe finden sich hier ebenfalls.

Kamera-App kommt mit Hyperlapse

Die Kamera-App beinhaltet eine Hyperlapse-Funktion. Mit Microsofts Programm lassen sich Videos stabilisieren und zu Zeitrafferfilmen zusammenfassen. Wie Skype im Dialer ist auch Hyperlapse direkt in der Kamera-App als Modus auswählbar.

Eine weitere ins Betriebssystem eingebaute Microsoft-Funktion ist der Notizdienst Onenote. Unter anderem können Nutzer direkt aus den Schnelleinstellungen Quick Notes erstellen - also Notizen, die sich als kleines Fenster über der aktuell genutzten App öffnen.


eye home zur Startseite
David64Bit 15. Jun 2016

Boxer, Truedialer oder sonst irgendwas, war auf der Auslieferungsversion von 12.1 auf...

unbuntu 14. Jun 2016

Welcher Durchschnittsuser und nicht-Freak hat denn jemals was von CyanogenOS gehört oder...

unbuntu 14. Jun 2016

Ist doch OpenSource, mach doch einfach dein eigenes Cyanogen. ;)

SvenMeyer 14. Jun 2016

- skype : war zu sicher , wurde von MS als Strohman gekauft ... - wuala : ebenso (LaCie...

Diach 14. Jun 2016

Ich habe das Update am WE auf meinem Oneplus One erhalten. Habe erstmal Bauklötzchen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. Robert Bosch GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, München
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand
  2. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Billgphones tuns auch!

    AndreasOZ | 02:11

  2. ich finde das iPhone überteuert

    AndreasOZ | 02:04

  3. Re: Geringwertiger Gütertransport

    gogolm | 01:55

  4. Typisch Deutsch

    tg-- | 01:24

  5. Re: Frauenfußball dabei?

    TarikVaineTree | 01:21


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel