Abo
  • Services:

Android N: Erstes Update der Vorschauversion wird verteilt

Das ging schnell: Nur knapp eine Woche nach dem Start der ersten Vorabversion von Android N ist das erste Update verfügbar. Wer beim Betaprogramm angemeldet ist, erhält die Aktualisierung drahtlos - allerdings nicht alle teilnehmenden Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Vorschauversion von Android N erhält ein erstes Update.
Die Vorschauversion von Android N erhält ein erstes Update. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Google hat ein erstes Update für die Vorschauversion von Android N veröffentlicht. Die Aktualisierung ist für das Nexus 5X, das Nexus 6P, das Nexus 9 und den Nexus-Player verfügbar. Das Nexus 6, das Pixel C und Android-One-Geräte bekommen momentan noch kein Update.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, St. Gallen (Schweiz)
  2. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

Wie Google auf Google+ erklärt, können Teilnehmer des Betaprogramms die Aktualisierung drahtlos auf ihr Gerät spielen. Auf unserem Nexus 6P wird das Update noch nicht angezeigt, was allerdings normal ist, da es wie gewohnt stufenweise verteilt wird.

Drahtloses Update oder manuelles Flashen

Wer sich die erste Vorabversion von Android N manuell installiert hat, kann das OTA-Update dennoch bekommen - auch wenn Google dies zunächst ausgeschlossen hat. Eine nachträgliche Anmeldung für das Betaprogramm soll ebenfalls drahtlose Updates ermöglichen.

Alle Ungeduldigen können sich die aktualisierte Firmware jedoch auch direkt bei Google herunterladen und wie die erste Version auf ihr Gerät flashen. Dann dürften allerdings sämtliche Inhalte und Einstellungen wieder gelöscht werden - warten könnte sich hier also lohnen.

Update behebt Leistungsprobleme

Laut Google-Mitarbeiter Ian Lake, der im Entwicklerteam von Android N arbeitet, adressiert das erste Update lediglich Leistungsprobleme. Neue Funktionen finden sich in der Aktualisierung nicht.

Android N hat im ersten Vorabtest von Golem.de einen guten Eindruck hinterlassen. Neu sind unter anderem ein Mehrfenstermodus, besser nutzbare Benachrichtigungsgruppen und merklich verbesserte Schnelleinstellungen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

Folgen Sie uns
       


Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test

Im analogen Zeitalter waren Mittelformatkameras meist recht klobige Geräte, die vor allem Profis Vorteile boten. Einige davon sind im Zeitalter der Digitalfotografie obsolet. In Sachen Bildqualität sind Mittelformatkameras aber immer noch ganz weit vorn, wie wir beim Test der Fujifilm GFX 50S und Hasselblad X1D herausgefunden haben.

Hasselblad X1D und Fujifilm GFX 50S - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /